Peugeot 207 Forum
Kühlwasserverlust / WaPu / ZKD

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    5

    Kühlwasserverlust / WaPu / ZKD

    Hallo,
    der 207 meiner Frau verliert Kühlwasser. Erster Blick unter die Haube schließt auf Kopfdichtung und Wasserpumpe. Ich muß dazu sagen das der kleine 1.4L 16V (BJ 2007 derzeit 125tkm) seit 2010 in unserem Besitz ist und bis auf eine gebrochene Feder (Beifahrerseite hinten) nie Probleme gemacht hat.
    Das der Tag kommen wird an dem die ZKD mir Hallo sagt war mir damals schon bewusst. Das war bei Ihrem 206'er schon so ;-) nur war diese in knapp 5h mit Zahnriemen und WaPu erledigt.

    Hat jemand Tips zum wechsel von ZKD/WaPu/Zahnriemen und Keilrippenriemen mit Spannrolle etc. ??

    Auf den ersten Blick sehe ich das Motorlager und Radhausverkleidung (Beifahrerseite) demontiert werden müßen um sauber arbeiten zu können.

    Achso ....

    HSN/TSN 3003/ACE
    BJ: 10/2007
    1.4 Liter Benzin
    VIN: VF3WAKFUC3384908
    TYP: W*****/WAKFU*/WAKFUC
    mit Klimaanlage

    Danke schonmal für Eure Geduld

    Ähnliche Themen

    1. Wapu +Dichtungen, Zahnriemen, Spannrolle erneuern
      Von fabian85 im Forum Peugeot 205 Forum
    2. vor kurzem Zylinderkopfdichtung gewechselt, nun WaPu defekt
      Von superfun im Forum Peugeot 306 Forum
    3. welches zahnriemenkit + wapu für peugeot 206???
      Von saschasvenja im Forum Peugeot 206 Forum
    4. WaPu und Thermostat tauschen bei ZPJ-Motoren
      Von im Forum Tuning, Bereifung, Autobasteleien Forum
    Geändert von NeoRC (01.12.2019 um 09:19 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    5
    Ich muß noch dazu sagen das man einen deutlichen Wasserverlust im Bereich Wasserpumpe sehen kann.
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    374
    195 Danke in 118 Beiträgen
    dann mach doch erst nur mal die Wapu neu und nicht gleich die ZKD, oder prophylaktisch ?
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    5
    ich bin da eher so der Mensch ... wenn ich eh das halbe Auto auseinander nehmen muß .... dann mach ich gleich alles und Ruhe ist. Ich habe jetzt schonmal schnell den Keilrippenriemen runter gezogen um morgen gleich loslegen zu können....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6923.jpg 
Hits:	34 
Größe:	97,6 KB 
ID:	29664 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6924.jpg 
Hits:	33 
Größe:	97,9 KB 
ID:	29665
    Geändert von NeoRC (01.12.2019 um 14:06 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    5
    Kurzes Update .... Kopfdichtung ist ok, habe zum Glück vorher einen CO-Test übers Kühlwasser gemacht und nachgesehen wo das Öl raus drückt. Zahriemen ,WaPu (hier hat er Wasser verloren) und Spann-/Umlenkrollen neu. Keilrippenriemen und Spannrolle neu. Kurbelwellen- und Nockenwellendichtringe (hier hat er das Öl rausgedrückt) neu. Seit drei Tagen ist Ruhe mit Öl- und Wasserverlust. Motor ist "furztrocken" und läuft wie gewohnt.

    Kosten knapp 160€ ... Arbeitszeit ca 1,5 Stunden +- ein paar Bierchen.
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    18
    15 Danke in 7 Beiträgen
    Hi,
    ich bin gerade dabei mein VTi Motor zu revidieren ( Ölverbrauch, Steuerkette gedehnt, Kolbenklappern...blabla.)
    Dabei ist mir aufgefallen, dass das Wasserrohr, das hinter der Wasserpumpe, quasiunter der Ansaugbrücke sitzt, schon länger kaputt sein musste! Das Rohr ist in der Wasserpumpe gesteckt und hat eine O-Ringdichtung. Die Plastiksikke des Rohrs, das den O-Ring festhalten sollte, hatte sich gelöst und zu drehte scheinbar mit der Wasserpumpe mit. wer weiss wie lange das noch gut gegangen wäre... etwas Wasser hat er an dieser stelle verloren, darauf deuten Spuren am Block hin. Also diesen Rohr würde ich auf jedenfall mal checken befor es die Wasserpumpe zerstört!

    Es handelt sich um das Rohr:
    Hier klicken
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Wapu +Dichtungen, Zahnriemen, Spannrolle erneuern
    Von fabian85 im Forum Peugeot 205 Forum
  2. vor kurzem Zylinderkopfdichtung gewechselt, nun WaPu defekt
    Von superfun im Forum Peugeot 306 Forum
  3. welches zahnriemenkit + wapu für peugeot 206???
    Von saschasvenja im Forum Peugeot 206 Forum
  4. WaPu und Thermostat tauschen bei ZPJ-Motoren
    Von im Forum Tuning, Bereifung, Autobasteleien Forum

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.