Peugeot 205 Forum
Kupplungsseillänge bei TU3M?

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Threadstarter
    Member Avatar von Lutz Schock
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    90
    12 Danke in 10 Beiträgen

    Kupplungsseillänge bei TU3M?

    Hallöle @All,

    gestern traff ich mich ja mit unserem Forumsmitglied "Schnitter" bei der Stelle wo Er seine beiden 205'er untergestellt hatte & sein Problem bestand darin, das Er beide Fahrzeuge aus der Unterstellung verbringen musste, aber sein RG nicht mehr anspringen wollte & einen vermuteten Kolbenringeschaden an einem Zylinder haben sollte.

    Also das benötigte Werkzeug nebst einer neuen Batterie eingepackt & losgefahren.

    Als wir dann gemeinsam dort ankamen & eintrafen, sind wir dann so gleich an den RG gegangen gewesen.

    Also Fahrertür auf & Motorhaube geöffnet, wobei mir sofort dabei auffiel, dass das Kupplungspedal keine normale Stellung inne hatte, sondern es auf halb Sieben stand!

    Soll heißen, das es zwischen getretenem Pedal & Endlage (eingekuppelt), in der Häfte stehen geblieben war, was ja aber im Grunde nicht normal ist & auch nichts gutes verheißt.

    Aber das war im ersten Moment nicht so wichtig für uns, da ja erst einmal der Motor zum Laufen gebracht werden sollte.

    Also meine neue Batterie eingebaut & Anschlüsse hergestellt gehabt, zusätzlich noch eine 2. Batterie mit 75 Ah zur Starthilfeunterstützung mittels Überbrückungskabel mit angeschlossen gehabt, damit ordentliche Batteriepower zum Starten vorhanden war.

    Also rein ins Auto um den Motor starten zu können, 2 x die Zündung eingeschaltet gehabt, um das Laufen der Kraftstoffförderpumpe im Tank zu hören & die Zündung noch für 10 Sekunden angelassen wegen des Drehzahlstellmotors.

    Pumpe lief wie Sie sollte jeweils 5 Sekunden lang & dann war Ruhe, von daher war esrt mal davon ausgegangen, das auch Kraftstoff gefördert wurde zur Monopointeinspritzanlage, also 3. Versuch, Zündung an, Krafstoffförderpumpe 5 Sekunden lang hören & nach 10 Sekunden an Wartezeit Zündschlüssel gedreht & siehe da, nach ca. 4 bis 5 Sekunden sprang der Motor des RG's auch sofort an & lief.

    So, aber was war jetzt mit dem Kupplungspedal los & warum hing selbiges dann so, was war oder ist der Grund dafür?

    Ein Kupplungsversuch mit dem Einlegen eines Ganges, scheiterte kläglich, da die Kupplung nicht genügend trennte & sich ein Gang ohne Zähneknirschen im Getriebe, nicht einlegen ließ, also stimmt da irgend etwas nicht im Staate Dänemark, was nun galt heraus zufinden.

    Also raus aus dem Auto & nach vorne zum Motor hin & mal nachschauen was da los ist oder was da nicht stimmen kann, falls äußerlich dann überhaupt etwas sichtbar sein sollte, woran es hätte liegen können!

    Ich staunte dann aber nicht schlecht was ich da dann entdeckte, denn das hatte ich bisher bei keinem 205'er, so noch nicht gesehen oder zu Gesicht bekommen gehabt!

    Da verlief das Kupplungsseil aus der Spritzwand zum Personenraum kommend, unterhalb des Getriebes lang & kam dann in einem großen Bogen zwischen dem Getriebe & dem Kühler, zur Ausrückgabel hoch!!! 😮😮😮

    Ei der Daus, was war das denn bitte???

    Bisher kannte ich nur die normale Version des verlaufenden Kupplungsseiles in der Kurzvariante, also von der Spritzwand kommend auf direkt geradem Weg unterhalb am Batteriehalter vorbei zur Ausrückgabel hin!

    Ich war nicht schlecht erstaunt gewesen, als ich das dann so sah & so einen Verlauf des Kupplungsseiles war mir bisher noch nicht untergekommen, war das jetzt normal, denn bei der herkömmlich kurzen Kupplungsseilvariante die ich als üblich bezeichnen würde, bewegt sich beim Treten des Kupplungspedals, die Ausrückgabel der Motorkupplung, diese zum Personenraum hin, nur verlief es dann genau entgegen gesetzt des normalen Verlaufes bei dem Kupplungseiles & der Ausrückgabel!

    Also was war das & was hatte dies bitte zu bedeuten gehabt, ich stand da & staunte wie der Ochs vorm Berg, denn so hatte ich es noch nie gesehen, war das normal oder was bedeutete dies dann???

    Denn logisch gedacht, würde sich ja bei dem Verlauf des Kupplungsseiles & beim Treten des Kupplungspedals, die Achse der Ausrückgabel entgegengesetzt drehen, also mit dem Ausrücklager weg von der Kupplung, was aber im Grunde nicht wirklich funktionieren kann, um zu kuppeln???

    Nun meine Frage an die alten 205'er Experten & Schrauber hier, gibt es solch eine Kupplungsseilführung tatsächlich auf Grund eines anderen mir noch unbekannten Grtriebetyps dann???

    Denn beim Auskuppeln verläuft ja dann die Ausrückgabel in Richtung des Kühlers, anstatt wie gewohnt dann, in Richtung zum Personenraum hin & um was für ein Getriebe handelt es sich also was bei Schnitter's RG dann, was verbaut worden war ab Werk???

    Ich hatte schon ein paar TU3M unter meinen Händen gehabt, aber bisher noch niemals einen derartigen Kupplungsseilverlauf gesehen gehabt, wie bei diesem RG mit TU3M Motor dann!

    Ist das also normal oder was hat das dann zu bedeuten, vielleicht kann mich ja mal darüber jemand der Experten dahin gehend aufklären!

    Ich hoffe das ich mich auch verständlich genug dazu geäußert habe, das es auch verständlich ist für alle.

    Gruss Lutz...

    Ähnliche Themen

    1. Unterdruckdose Ducellier TU3M
      Von Roland_Garros im Forum Peugeot 205 Forum
    2. 205: Suche Motor TU3M KDZ
      Von Lars66 im Forum Suche
    3. Kabelbaum 6544 4W für TU3M BJ 95
      Von Duivelsberg im Forum Peugeot 205 Forum
    4. 205 Green TU3M Drosselklappenpotie HILFE
      Von noir-blanc im Forum Peugeot 205 Forum
    5. Datenblatt zum tu3m motor???
      Von Loewenbabe im Forum Peugeot 205 Forum
    Geändert von Lutz Schock (17.11.2019 um 07:05 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.035
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Mahlzeit,
    die Kupplungsseile mit automatischem Nachsteller, die unter dem Getriebe lang laufen kenne ich nur vom Peugeot 106.
    Hier klicken
    Ob es diese beim 205 auch schon gab, da bin ich überfragt.
    Wenn ein solcher hier verbaut ist, kann der Nachsteller defekt oder ohne Funktion sein. Oder unter dem Getriebe aus der Halterung gerutscht.
    Die Kupplungswelle geht in die richtige Richtung. Habe selber so ein Getriebe bei mir im 106 eingebaut, aber mit normalen Kupplungszug und an der Welle nichts verändert.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Threadstarter
    Member Avatar von Lutz Schock
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    90
    12 Danke in 10 Beiträgen
    Hallo Schrauber 60,

    erst einmal vielen Dank für Deine Antwort dahingehend dazu!

    Bisher hatte ich noch niemals ein solch langes Kupplungsseil in einem 205'er so gesehen gehabt, was nun nicht heißen soll & muss, das es nicht eine solche Bauart je gegeben hatte, nur eben mir nicht als solches bekannt ist & ich davon dann Kenntnis habe.

    Ich muss mir diese ganze Sache erst einmal die Tage etwas näher betrachten & genauer ansehen, ob es sich um dolch ein automatisch nachstellbares Kupplungsseil, wie es beim 106'er dann der Fall ist, auch tatsächlich in der Art handelt, wie es sehr gut auf dem Link von Dir zu erkennen ist.

    Hab Dank auch dafür!

    Ansonsten muss ich mal zu unserem Freundlichen hinfahren, weil dieser Peugeothändler noch seinen alten Nebenbetrieb unterhält, wo es einen Mechaniker gibt, der noch als Lehrling auf der 205'er Bauserie gelernt hatte & bis heute noch als Kfz-Mechaniker tätig ist & der kannte fast jede Ecke des 205'er dann oder hatte Sie im Laufe seines Berufslebens zumindest kennen gelernt gehabt, um mir dazu dann näheres sagen zu können, aber das muss ich dann erst einmal abwarten.

    Gruss Lutz...
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Unterdruckdose Ducellier TU3M
    Von Roland_Garros im Forum Peugeot 205 Forum
  2. 205: Suche Motor TU3M KDZ
    Von Lars66 im Forum Suche
  3. Kabelbaum 6544 4W für TU3M BJ 95
    Von Duivelsberg im Forum Peugeot 205 Forum
  4. 205 Green TU3M Drosselklappenpotie HILFE
    Von noir-blanc im Forum Peugeot 205 Forum
  5. Datenblatt zum tu3m motor???
    Von Loewenbabe im Forum Peugeot 205 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.