Peugeot 205 Forum
Vorstellung und sehr merkwürdiges Problem

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    5
    Hallo Lutz, danke für deine umfangreiche Antwort! Ja, Servopumpe und H-Öl werde ich auch gleich mal prüfen!
    Angeblich wurde er ja immer regelmäßig gewartet, aber das bezweifle ich langsam! Der letzte Ölwechsel war definitiv auch schon ziemlich lange her.
    Werde die Punkte Schritt für Schritt mal durchgehen und hoffe den oder die Fehler zu finden.

    Ähnliche Themen

    1. Eine kurze Vorstellung und ein Problem beim 5008er
      Von derWürmer im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
    2. Vorstellung und gleich ein Problem
      Von Quax im Forum Peugeot 307 Forum
    3. Merkwürdiges Problem, bitte um hilfe.
      Von bwana im Forum Peugeot 206 Forum
    4. Vorstellung und Problem Zylinderkopfdichtung Tip(p)s wanted
      Von 406_joerg im Forum Peugeot 406 Forum
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #12
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Drücke die Daumen und wünsche viel Fahrspaß mit dem Auto.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #13
    Senior Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    368
    181 Danke in 110 Beiträgen
    wie willst Du denn den Motor ohne Spritschlauch 30s laufen lassen ? Bei den günstigen Benzinfilterpreisen ( unter 3,€ )im Netz einfach neu; erst bei Autobahnfahrt zieht er den Filter leer, den nun ist ein konstant höherer Verbrauch vorhanden, in der Stadt immer wieder Leerlauf/Teillast/Schiebebetrieb da reicht das bisschen Sprit was da noch durch kommt.
    Einen Versuch wert
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #14
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    30s mit nur mit Anlassser oder besser Pumpe hinten mittels Batterie,Kabel und Klemmen ca. 30 Sekunden auf Dauerplus klemmen, Und schon geht es.
    Die Durchflussmenge ist bei höheren Geschwindigkeiten größer als im Stadtverkehr. Ein bereits versiffter Filter kann sich auch mal während der Fahrt zusetzten und die Verstopfung sich durch Erschütterungen lösen. Klingt hier plausibel. Da ist nix mit Freihusten auf der AB. Wenn der Dreck erst in den feinen Einspritzventilen ist wird es schön teuer.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #15
    Member Avatar von Lutz Schock
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    90
    12 Danke in 10 Beiträgen
    @Sether

    Du solltest viellleicht mal darüber nachdenken oder Dich darüber informieren, wie der Sprit gefördert wird, bis Er nach vorne gelangt, beim 205'er zur Monopoint.

    Ausserdem kostet der Spritfilter den der 205'er braucht, schon um die 10,- € bis 15,- €, das sind nicht solche Billigteile aus Plastik wie Du sie dann meinst.

    Und "Schrauber 60" hat schon ganz recht, wie Er es beschrieb, genau so sollte man es auch nämlich machen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen, damit man Gewissheit hat.

    Nur selbst bei einer Autobahnfahrt wird der Filter nicht leer gezogen, da ist noch genügend Sprit drinn vorhanden!

    Komisch ist nur, das nach Deiner Aussage der 205'er bei Autbahnfahrten mehr Sprit verbrauchen soll, als wie es beim Stadtverkehr oder Kurzstreckenverkehr der Fall dann ist.

    Bei meinem 205'er mit TU1M Motor, ist es genau anders herum, Stadt 5,5 lr. Verbrauch im Kurzstreckenverkehr & über Land oder bei Autobahnfahrten, komme ich im Sommer auf 4,6 lr. an Verbrauch auf 100 km an Fahrstrecke!

    Alles klar dann???

    Gruss Lutz...
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #16
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    5
    Hallo! Also Hydrauliköl ist noch im Behälter.
    Mittlerweile muckt er leider auch im Leerlauf bzw. läuft einfach nicht mehr rund und stottert ziemlich deutlich. Heute ist er mir sogar an der Ampel ausgegangen. Klar, ich bin nicht lange gefahren, Motor war kalt. Aber es hat ja auch noch keine Minusgrade, sollte also eigentlich nicht passieren oder?

    Kraftstofffilter werde ich so oder so mal tauschen, ist sicher kein Fehler.
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #17
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Der Tausch ist die preiswerteste Methode zur Fehlereingrenzung die man selbst machen kann. Wäre bei mir schon erledigt.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #18
    Member Avatar von Lutz Schock
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    90
    12 Danke in 10 Beiträgen
    @David205

    Dann kann es an dem 2 poligen Kühlwassersensor liegen, der im Zylinderkopf sitzen sollte, der scheint falsche Werte an die Zentralelektronik zu liefern, so dass das Gemisch zu mager berechnet ist & Er deswegen stottert oder wie ander Ampel dann ausgeht.

    Also schnellsten den Kraftstofffilter tauschen & den Kühlwassersensor, damit man beides als Fehlerquelle ausschließen kann.

    Wie Er nun aber dann beim XU5 Motor aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis, beim TU1M hat der KW-Sensor am Kopf einen grünen Ring & beim TU3M ist der Ring in blau, wie Er aber dann beim XU5 aussieht, keine blassen Schimmer im Moment.

    Vielleicht kann da jemand anderes darin weiter helfen, wäre ja zumindest möglich David!

    Gruss Lutz...
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #19
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.10.2019
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen,

    Wollte mal ein kleines Update posten!
    Der Zündverteiler war defekt und wurde getauscht. Daraufhin hat er wieder deutlich mehr Leistung und führ sehr rund. Allerdings kam der Fehler leider trotzdem wieder… also Autobahn, konstante Geschwindigkeit, nach etwa 30 - 40 Kilometer. Aber, das Ruckeln und wackeln ( also Schotterstraße ) war deutlich geringer also davor. Nur leider nicht weg.

    Habe dann mal die Zündkerzen und den Kraftstofffilter gewechselt. Hat im Stadtverkehr keine bemerkenswerte Veränderung gebracht. Autobahnfahrt habe ich zeitlich noch nicht geschafft.

    Bin jetzt etwa 40 Kilometer mit neuem Kraftstofffilter Unterwegs und jetzt springt er nicht mehr an
    Bzw. Er springt schon an, aber tut sich schwer und geht gleich wieder aus… wirkt so als würde er zu wenig Benzin bekommen. Und wenn ich zusätzlich gas gebe „verschluckt“ er sich und geht gleich aus. Kraftstofffilter ist dicht, da läuft nichts aus oder so.
    Bin mal wieder etwas ratlos…

    Außerdem wollte ich jetzt noch den Kühlmitteltemperatur-Sensor tauschen, aber kann ihn einfach finden
    Kommt man an den irgendwie dran, oder ist das eine Sache für die Werkstatt?

    Vielen Dank!
    Beste Grüße
    David
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    368
    181 Danke in 110 Beiträgen
    @LutzSchock, nach vielen Jahren in der Motorenentwicklung sind mir alle Gemischaufbereitungssysteme wohlbekannt, vom einfachsten Oberflächenvergaser bis hin zu neuesten Direkteinspritz-Systemen (sowohl Benzin / Diesel / Gas) und Kraftstoff-Filterung gehört dazu.
    Wenn ich schreibe so ein Filter kostet nur X € dann stimmt das auch, ich weis nicht wo Du kaufst? nur orig. bei Pug? Wenn ich aber bei z.B. Autodoc schaue dann passt meine Angabe, ist zwar kein Premium-Produkt aber zur kostengünstigen zeitwertgerechten Fehlersuche mehr als ausreichend !

    zurück zum TE: wenn er nach dem Filterwechsel immer sofort wieder ausgeht dann ist da was verstopft? dumme Frage, waren auf dem Filter Verschlußstücke/Folie darauf/dran die nicht kpl. entfernt wurden ?

    Nun solltest Du wirklich einmal die Kraftstoffleitung auf Menge testen, da hat "Schrauber 60" schon geschrieben wie, leider wird hier die Pumpe ohne Druck beaufschlagt. Und nur 30 sec. wenn der Mangel ( z.B. durch Erwärmung der Benzinpumpe) erst nach z.B. einer Minute auftritt wird nicht erfasst. Hier sollte man überlegen ob z.B. eine Rücklaufleitung hinter einem Benzindruckregler nicht eine bessere Messmethode ist.

    Aber man sollte auch mal quer denken: kann Wasser in den Tank gekommen sein? Evtl. mal leer machen.

    Das Geräusch kam nur vom Verteiler ?

    Vielleicht solltet Du da mal jemand z.B. aus dem Bekanntenkreis oder ein Forumsmitglied aus Deiner Nähe mal drauf schauen lassen ?
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine kurze Vorstellung und ein Problem beim 5008er
    Von derWürmer im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
  2. Vorstellung und gleich ein Problem
    Von Quax im Forum Peugeot 307 Forum
  3. Merkwürdiges Problem, bitte um hilfe.
    Von bwana im Forum Peugeot 206 Forum
  4. Vorstellung und Problem Zylinderkopfdichtung Tip(p)s wanted
    Von 406_joerg im Forum Peugeot 406 Forum

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.