Peugeot 106 Forum
Peugeot 106 Aussetzer bei ca. 2000U/min

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    10

    Peugeot 106 Aussetzer bei ca. 2000U/min

    Moin liebe Gemeinde,

    habe einen 106er mit dem 1.1l/60PS und Bosch Monopoint-Einspritzung.
    Habe folgendes Problem- ich gebe langsam Gas und bei ca. 2000U/min nimmt er, ohne dass ich vom Gas gehe, von selbst das Gas weg.
    Wenn ich dann das Gaspedal voll durchdrücke, dann "überbrückt" er diesen Totpunkt und ich kann höhere Drehzahlen erreichen. Aber zunächst nimmt er ab ca. 2000U kein Gas mehr an.
    Heute habe ich bereits den Poti der Drosselklappe und den Leerlaufregler gewechselt. Die ganze Einspritzeinheit habe ich laut der Anleitung von rostiger komplett gereinigt.
    Ich kann den Fehler einfach nicht eingrenzen.
    Es ist etwa so wie auf dem Video:
    Hier klicken


    Wäre über jeden Hinweis sehr dankbar.
    Gruß aus Hamburg,
    Mark

    Ähnliche Themen

    1. Vibration bei ca. 1500 U/min
      Von kintama12 im Forum Peugeot 308 Forum
    2. Motor klappert bei 2000U/Min
      Von Herr_Bert im Forum Peugeot 106 Forum
    3. 106 Diesel "rasselt" bei 2000u/min, Lufi locker
      Von dogfischhu im Forum Peugeot 106 Forum
    4. Schnarren bei ca. 1900 U/min
      Von LJ-Free-K im Forum Peugeot 206 Forum
    5. Peugeot 406 - 1,8 ltr. Bj. 98 ruckelt bei ca. 3200 U/min
      Von oscartonne im Forum Peugeot 406 Forum
    Geändert von MarkHH (12.08.2019 um 19:45 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Mahlzeit,
    willkommen bei den „irren“ Peugeot 106 Fahrern.
    60 PS und Bosch Einspritzer klingt nach Phase 2 ab 96/98.
    Habe in Phase 1 Marelli/Weber Einspritzer bisher mit ca. 260 Tkm ohne Probleme.

    Problem nur in der Kaltlaufphase? Oder auch wenn er warm ist.
    Eventuell ist der Fehler von den alten Teilen im Steuergerät hinterlegt, dann Tipp von @Emma befolgen.
    https://www.peugeotboard.de/threads/...tter-wie-lange

    Und bitte berichten , auch wir sind noch lernfähig
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    MarkHH (12.08.2019)

  4. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    10
    Hallo!

    Ja genau-Phase 2 Bj 99.
    Ich habe den Reset soeben ausprobiert (Emma), bin losgefahren, dann hat er noch einmal gehakt bei 2000U, dann hab ich einfach mal Gas gegeben und bin ein Stück gefahren und dann war es weg.
    Ich hoffe nur, dass es kein sporadischer Fehler ist.
    Da ich die Einspritzanlage neu gekauft habe, ist mir aufgefallen, dass der Inbus, der den Stift Richtung Leerlaufregler verbindet, fast ganz reingedreht ist-ist das normal? Wie kann ich das vernünftig einstellen?

    Vielen Dank!
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #4
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Mahlzeit,
    welcher Stift. Bild ist hilfreich. Auch von der Einstellung Gaszug.
    Passiert das kurze Hakeln auch wenn der Motor warmgefahren ist? Könnt sonnst der Temperaturfühler sein.

    Blödsinn von mir , Motor war ja warm.
    Ach ja , geändert. Aber „hier klicken“ geht nicht.
    Geändert von Schrauber 60 (12.08.2019 um 21:35 Uhr) Grund: Nachsatz
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #5
    Senior Member Avatar von Rostigernagel
    Registriert seit
    01.01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.603
    269 Danke in 230 Beiträgen
    Nabend,
    Wir hatten ja das vergnügen via PN bereits, was mich aber wundert, wenn du die Einspritzanlage gekauft hast, warum das Poti tauschen wenn du das mit den kompletten wechsel, einfacher und schneller haben kannst?


    Übrigens, ich hatte mal den LLR abgesteckt, bei 2000rpm schwankt der Motor mit der Drehzahl auf und ab.
    Die Aussetzer selbst, kenne ich nur von meinem Poti, nach dem wechsel und einstellen (ich muss da friemeln und selbst anpassen, ist kein reiner tausch) ist alles wieder gut.
    Wenn er bei dir wieder Aussetzter hat, fuß vom gas, geht er dann direkt aus, scheint es mein damaliges Problem zu sein, wobei ich mich unter anderem fragte ob es auch ein sauber abwischen der Schleiffinger und Bahnen, getan hätte...war ziemlich verdreckt, obwohl die ja abgedichtet sind.

    @Schrauber60, der Stößel der den Leerlaufregler drückt ist gemeint, es ist eine Innbus, wobei ich schon Drosselklappen hatte, die nur einen festen Stößel hatten.
    Verstellen musste ich da noch nie etwas, man meint das nur in einer Anleitung, die man im Netz findet.

    Mfg Rostiger
    Peugeot 106 MK1 1.0L (45+-?PS)^-^
    (23,09,2013 Projekt beginnt...Thread-> "Rostigers" 106er rostet ein "wenig" )
    -> Fertsch...14,07,2017
    Chevrolet Lacetti 1.6L (109PS) -> es folgt die trennung, ein treues Auto wars

    Dankeschön:
    -An "Schrauber60", für die super Ausstellfenster+Einbaumaterial und die Bonussachen
    -An "Andreasxsi"(peugeotforum),
    Für die super XSI teile
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #6
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    10
    Liebe Gemeinde,

    vielen Dank für die hilfreichen Tips!
    Ich hatte tatsächlich noch eine zusätzliche neue Einspritzanlage liegen und dasselbe Problem nachdem ich diese eingebaut hatte, also wie Du, Rostiger, beschrieben hattest bei ca. 2000U das es auf und abschwankt.
    Habe dann das neue Poti eingebaut so gut es ging, ich glaube es gehört auch ein bischen Glück dazu es richtig zu positionieren, denn die Ebay-Potis für 15 Euro sind nicht 100 prozentig identisch in der Formgebung und auch deutlich weniger wertig-leider. Man bekommt zwar Originale-aber das für knapp 70 Euro.
    Naja den Reset von Emma habe ich gemacht und den Leerlauf eingestellt laut Hersteller-Anleitung.
    Den Inbus habe ich jetzt ca. 7mm rausgedreht. Jetzt läuft er wieder.
    Gruß
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #7
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    2.027
    734 Danke in 469 Beiträgen
    Mahlzeit,
    habe mal eine Einspritzanlage vom 1,4 , ebenfalls Bosch, in die Hand genommen. Die einzige Schraube zum Verstellen finde ich unterhalb des Halbmondes vom Gaszug. Denke mal Ihr meint diese. Muß mal sehen ob Marelli da auch was hat.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #8
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    10
    Hallo Zusammen, also die Aussetzer sind leider immer noch da und er regelt leider den Leerlauf garnicht.
    Gibt es Einspritzeinheiten, die man noch aktuell NEU kaufen kann?
    Eventuell austauschbar mit anderen Modellen?
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.615
    772 Danke in 504 Beiträgen
    NEIN, gibt nix an Neuware.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  11. #10
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    10
    Danke für die INfo.
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vibration bei ca. 1500 U/min
    Von kintama12 im Forum Peugeot 308 Forum
  2. Motor klappert bei 2000U/Min
    Von Herr_Bert im Forum Peugeot 106 Forum
  3. 106 Diesel "rasselt" bei 2000u/min, Lufi locker
    Von dogfischhu im Forum Peugeot 106 Forum
  4. Schnarren bei ca. 1900 U/min
    Von LJ-Free-K im Forum Peugeot 206 Forum
  5. Peugeot 406 - 1,8 ltr. Bj. 98 ruckelt bei ca. 3200 U/min
    Von oscartonne im Forum Peugeot 406 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.