Peugeot 5008 Forum
Klimaanlage selber abdichten und befüllen 5008???

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    8
    9 Danke in 3 Beiträgen

    Klimaanlage selber abdichten und befüllen 5008???

    Hallo zusammen.

    Hat von euch jemand schon mal das Kältemittel selbst befüllt und/oder abgedichtet?

    Ich besitze einen Peugeot 5008 business-line 2,0 BJ 2010.

    Weiß jemand welches Kältemittel man befüllen muss?

    Hat jemand Erfahrungen mit solchen Sets die es bei Amazon und eBay zu kaufen gibt wo Abdichtmittel und Kältemittel dabei sind zum selbst befüllen der Klimaanlage???

    Freue mich schon auf eure Antworten.

    Ähnliche Themen

    1. Klimaanlage befüllen T9
      Von Silverlightning713 im Forum Peugeot 308 Forum
    2. Additiv Tank befüllen
      Von DEA607 im Forum Peugeot 607 Forum
    3. Peugeot 5008 - Klimaanlage muffelt bei einschalten !
      Von luckylucki im Forum Peugeot 5008 Forum
    4. Ölwanne abdichten
      Von adri im Forum Peugeot 106 Forum
    5. Ölwanne abdichten
      Von waldy im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    5.462
    1.544 Danke in 865 Beiträgen
    Ich persönlich halte davon gar nichts, aber es soll jeder seine Erfahrungen sammeln.
    Das Produkt Klima LeakStop "könnte" kleine Undichtigkeiten in Plastik und Gummiteilen, wie „O" Ringen, Dichtungen beseitigen. Defekte Kondensatoren, Leitungen bekommt man nach meiner Meinung nicht mit abgedichtet, weil dort keine Quellwirkung entstehen kann.
    R134A ist übrigens die Kältemittel Bezeichnung.
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Peupa205 (30.06.2019)

  4. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    440
    100 Danke in 63 Beiträgen
    Ich muss Emna in dieser Hinsicht beipflichten. Bist du sicher das du ein Leck hast? Wurde seit 2010 schon mal befüllt. I.d.R. sind 5-10% Verlust pro Jahr normal. Wenn die Füllung nicht mehr reicht, schaltet ein Druckschalter ganz aus um die Anlage zu schützen. Falls du seit 2010 nicht beim Nachfüllen warst, fehlt eventuell nur R134.
    Normaler Weise wird dem R134 ein Kontrastmuttel zugesetzt und man überprüft ein paar Tage später mit einer UV Lampe wo ein mögliches Leck ist.
    Falls keine Befüllung stattgefunden hat, würde ist es erst einmal damit probieren.
    Vorher mal eine ausführliche Internetrecherche, da es leider sehr viele schwarze Schafe in dem Bereich gibt, welche dir das blaue vom Himmel vorlügen.
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #4
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    8
    9 Danke in 3 Beiträgen
    Danke schon mal für euren ehrlichen Rat.
    Letztes Jahr im Sommer ging die Klimaanlage nicht.
    War dann bei mir in der nähe bei einem Citroen Vertragswerkstatt die dann abgedrückt hat und das Kältemittel aufgefüllt hat. 2 Tage später ging sie wieder nicht.
    Werkstatt mit dem Thema konfrontiert und die haben mir versichert das alles Dicht war und sie sich das auch nicht erklären können.
    Andere Werkstatt aufgesucht die nur über die andere Werkstatt geschimpf hatt das das alles Idioten sind.
    Wieder abgedrückt worden. Wieder Kältemittel befüllt und wieder 2Tage später Klima geht nicht.
    Wieder Werkstatt konfrontiert und nochmal ans Fahrzeug ran gelassen und auf einmal soll alles scheiße sein und mir gleich mal einen Kostenvoranschlag von 3500€ unterbreitet.
    Ich zu meinem Bekannten der selbst KFZ Meister ist und der hat mit mir den Klimakühler ausgetauscht und siehe da es war ruhe für das Jahr 2018 bis jetzt.
    Ich wieder zu meinem Bekannten KFZ Meister hin.
    Der hat über Nacht das Auto mit 20BAR abgedrückt und am Nächsten morgen waren es nur noch 9Bar Druck.
    Kontrastmittel brachte keine Lekage im Sichtbereich oder Motorraum.
    Um weiter zu prüfen fehle ihm ein Spezielles Klimamessgerät das im prinzip her die konzentration des Prüfgases misst(es schnüffelt sozusagen das Prüfgas)
    Er wird sich in ein paar Wochen so ein Spezielles Messgerät kaufen.
    Ich dachte mir nur bis dahin kann ich ja mal für ca. 50€ so ein Dichtkitset mit der Dichtflüssigkeit und dem Kältemittel kaufen und mal probieren.
    Einen versuch ist es wert oder was meint ihr.?

    Gruß Tobi
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #5
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    5.462
    1.544 Danke in 865 Beiträgen
    Mit 20 bar Druck abgedrückt ist schon heftig. 🤔
    Zugelassen max. 12 bar.
    Er wird wohl schon wissen was er macht.?!
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    LoneFox05 (04.07.2019)

  8. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    249
    161 Danke in 94 Beiträgen
    Vielleicht kannst Du ja mit "Spüli" die Bereiche die zugänglich sind, Motorraum/Rohre/Kondensator/ Kompressor ansprühen und auf Blasenbildung achten. Hauptverdächtig sind erst mal die ganzen Anschlüsse und da besonders die Dichtringe. werden leider nicht von jeder Werkstatt beim Tausch von Komponenten ersetzt und wenn dann teilweise nicht in der optimalen Abmessung ( die Sets der Werkstätten enthalten oftmals nicht alle Größen ).Auch sollte man sie ein wenig schmieren und nicht trocken verwenden.

    Eine nicht als dicht "geprüfte" Anlage darf nicht mit Kältemittel befüllt werden !!! (Chemikalien-Schutzverordnung) Nur mal so erwähnt.

    Das Wartungs(Füll)-gerät macht darum eine Unterdruckprüfung. Da Du aber schon bei der Überdruck-Prüfung (Prüfgas) eine Undichtigkeit bemerkt hast solltest Du dran bleiben. Diese Wundermittel helfen nicht und schaden dem System, vermutlich kommt dann als nächstes der Klimakompressor falls hier nicht schon die Ursache liegt ; Wellenabdichtung undicht z.B. durch zu wenig/falsches Öl im Kältemittel.
    Vielleicht macht es mehr Sinn Dich am Lecksuchgerät zu beteiligen, welche die auch auf Stickstoff und Formiergas gehen kosten ab 200Eu , Schnüffler nur für Kältemittel weniger und die modernen Ultraschall-Geräte erheblich mehr.

    Das Problem aber bleibt, man kommt nicht überall ran um zu testen. Kältemittel mit Kontrastmittel und dann laufenden Motor mit eingeschalteter Klimaanlage auf VOLL; danach mit "Schwarzlicht"-Lampe absuchen bringt meist ein eindeutiges Ergebnis

    Vielleicht hilft das Dir bei Deiner Entscheidung

    Gruß
    Tom
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Sether für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    LoneFox05 (04.07.2019)

  10. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    SHL/L
    Beiträge
    581
    48 Danke in 33 Beiträgen
    Hallo an Alle Optimisten !
    Klimaanlagen sind heikle Sachen. Es geht beim Kältemitteltyp los , der Menge (gramm)) den entsprechenden Ersatzteilen und zuletzt dem handwerklichen sowohl auch dem technischen Sachverstand.
    Wie schon beschrieben eine falsche Druckprobe und Füllmenge , sowie die Messung der entsprechenden Druckverhältnisse im Betriebszustand.Druck drauf und dann lossuchen un dann nichts finden ?????
    Also wie gesagt Hände weg und eine Fachfirma ranlassen.
    Gruß Stephan
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  11. #8
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    8
    9 Danke in 3 Beiträgen
    Hallo zusammen.

    Hab mir ein Set bestehend aus Abdichtgas gegen kleine Leckagen, Füllschlauch mit passendem Anschlüssen incl. Manometer und dem Passendem Kühlmittel besorgt und gemeinsam mit meinem KFZ Meister nach Anleitung vom Hersteller erst das Abdichtmittel und anschließend das Klimakühlmittel befüllt.
    Es ist eine Super Anleitung dabei und außerdem gibt es von Hersteller sogar ein YouTube Video Tutorial.
    !!!ACHTUNG!!! Für absolute Laien gilt hier Finger weg !!!ACHTUNG!!!
    !!!ACHTUNG!!! Ich habe mir auch Hilfe und Rat bei einem Profi geholt und zusammen mit ihm die Reparatur durchgeführt!!!ACHTUNG!!!
    Seit gut 1 Monat funktioniert die Klimaanlage wieder tadellos und das Set hat lediglich nur ca.65€ gekostet.
    Wir waren anfangs auch skeptisch doch selbst mein KFZ Meister des Vertrauens war begeistert vom Ergebnis.
    Für wenig Geld wenigstens ein Erfolg im vergleich zu 2 PSA Vertragswerkstätten.
    Für alle die das Thema interessiert.
    Falls jemand ein ähnliches Problem hat ist das auf jeden Fall einen Versuch Wert.

    Hier klicken

    Hier klicken

    Der richtige Typ des Kühlmittels sollte bekannt sein.
    Ich hatte da wie gesagt meinen KFZ Meister meines Vertrauens zu rate gezogen.
    Bei mir hat es sich um eine kleinere Leckage gehandelt die ohne spezielleres Testequipment nicht Auffindbar war.
    Deshalb vorher in der Werkstatt abklären.

    Gruß Tobi
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. #9
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    8
    9 Danke in 3 Beiträgen
    Das hab ich auch noch gefunden zwecks der Frage welches Kältemittel und wieviel.

    Hier klicken

    Hoffe ich konnte einigen Helfen denen es ähnlich geht.

    Gruß Tobi
    Du möchtest im Peugeot 5008 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage befüllen T9
    Von Silverlightning713 im Forum Peugeot 308 Forum
  2. Additiv Tank befüllen
    Von DEA607 im Forum Peugeot 607 Forum
  3. Peugeot 5008 - Klimaanlage muffelt bei einschalten !
    Von luckylucki im Forum Peugeot 5008 Forum
  4. Ölwanne abdichten
    Von adri im Forum Peugeot 106 Forum
  5. Ölwanne abdichten
    Von waldy im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.