Peugeot 306 Forum
Probleme Leerlauf S16 Xu10j4rs

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5
    1 Danke erhalten

    Probleme Leerlauf S16 Xu10j4rs

    Hallo Gemeinde

    Ich hoffe hier ein paar Motorspezialisten zu finden denn mein S16 Phase 1 mit dem xu10j4rs Motor bringt mich langsam zur Verzweiflung
    Habe auch schon gesucht aber irgendwie scheint dieses Problem im Netz noch nicht so aufgetaucht zu sein.

    Folgende Problematik

    Der Motor läuft im kalten Zustand im Leerlauf ohne Probleme. Nach ein paar Minuten sackt die Drehzahl nach unten ab und der Motor stirbt ab. Erneutes Anlassen funktioniert ohne Probleme nur geht er dann in kürzester Zeit wieder aus. im mittleren und oberen Drehzahlbereich läuft alles gut . Motor hat auch Leistung.
    Was ich jedoch am Zündkerzenbild ablesen kann ist dass er zu Mager läuft (Zündkerzen weiss).

    Gemessen bzw. getauscht habe ich:
    -Leerlaufsteller (angelernt)
    -Falschluftprüfung mit Kaltnebel
    -MAP Sensor getauscht (Kabel auf Durchgang zum Steuergerät geprüft)
    -Drosselklappensensor getauscht (Kabel ebenso überprüft)
    -Thermosensor grün für die ECU getauscht und Kabel auf Durchgang geprüft
    -Benzinpumpe erneuert
    -Lambdasonde gewechselt

    brachte alles keine Besserung bzw Unterschied vom Laufverhalten.
    Das Einzige was ich mir noch einfallen würde wäre das Steuergerät an sich oder hat jemand noch einen anderen Einfall ...bin echt mit meinem Latein langsam am Ende.


    Was komisch ist, dass er am Anfang gut läuft und erst bei Temperatur zicken macht....Zündseitig schliese ich fast aus da ja ansonsten auch obenrum Zündaussetzer sein müssten. Benzinversorgung (wegen des mageren Kerzenbildes) ist auch komisch ..wieso sollte im Leerlauf zu wenig gefördert werden und obenrum ist Leistung da....jedoch warum läuft er dann zu mager?!?!?!


    Fragen über Fragen????????

    Ähnliche Themen

    1. Leerlauf Probleme, Motor unruhig und geht aus
      Von Timbo106 im Forum Peugeot 106 Forum
    2. leerlauf probleme
      Von Sascha91 im Forum Peugeot 106 Forum
    3. Probleme mit Drehzahl im Leerlauf
      Von 806er im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
    4. Probleme mit Drehzahl im Leerlauf 1800U/min
      Von mduk im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.546
    417 Danke in 299 Beiträgen
    Wenn der Motor wirklich zu mager läuft, sollte die Motorkontrollleuchte angehen. Ich würde im Zweifelsfall mal den Lambs-Wert im Betrieb mitlesen oder die Spannung am Lambdasondenstecker abgreifen.
    Ich würde bei den von Dir beschriebenen Symptomen mal als erstes die Zündkerzen selbst wechseln (Verschleissteile) und die Zündspulen überprüfen. Ansonsten Kraftstoffdruck messen, ggf Regelventil prüfen/ersetzen.

    Was mich immer wieder wundert: du schreibst selbst "Fragen über Fragen", unternimmst aber wilde Reparaturversuche ohne vorher eine Antwort gefunden zu haben. Eine Kraftstoffpumpe z.B. kann man prüfen, ohne sie auf Verdacht zu ersetzen. Die Messwerte des DK-Sensors, des Temperaturfühlers, der Lambdasonde etc. kann man auslesen
    Geändert von wergan (20.05.2019 um 12:44 Uhr)
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5
    1 Danke erhalten
    Hallo

    Also erstmal danke für die Antwort.
    Ich habe deshalb alle Sensoren nacheinander getauscht da es für mich schneller ging weil ich einige Motoren auf Lager habe die alle funktionierten.
    Deshalb gings schneller. Die Benzinpumpe wurde vom Vorbesitzer gewechselt...das Problem bestand auch nicht von Anfang an sondern wurde mit der Zeit immer schlimmer.
    Auch habe ich nicht die genauen Widerstandswerte für jede Temperatur am thermosensor zur Hand.
    Aber den Druckregler habe ich auch gerade unter Verdacht ...muss ich heute mal testen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.546
    417 Danke in 299 Beiträgen
    Na, dann kanst Du ja aus deinem Fundus schöpfen und mal die Zündpulen ersetzen.
    Hältst Du uns auf dem laufenden?
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5
    1 Danke erhalten
    Hallo

    Na klar!
    Mittlerweile ist es auch kein Temperaturabhängiges Problem mehr und mir ist aufgefallen dass ohne Last die Drehzahl auch im mittleren und oberen Drehzahlbereich nicht konstant gehalten werden kann. Sprich bei gleiche Drokla -Stellung schwankt die Drehzahl.
    Sobald ich dann vom Gas gehe kommt die Drehzahl auf ca 1000 runter und dann sofort aus.
    Habe nochmal das Droklapoti durchgemessen...Widerstandswert ändert sich gleichmässig über den gesamten Ausschlagweg.
    Neue Zündkerzen--keine Veränderung
    Alle Zündspulen getauscht ---keine Veränderung

    Benzindruck im Vorlauf gemessen , liegt konstant bei 2,7 Bar.
    Benzindruckregler getauscht---keine Veränderung

    Langsam gehn mir die Ansatzpunkte aus!

    Verdreckte Einspritzdüsen?!?!?!?
    Geändert von Secretdirty (21.05.2019 um 19:59 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #6
    Senior Member Avatar von ID19
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    135
    81 Danke in 45 Beiträgen
    Zitat Zitat von Secretdirty Beitrag anzeigen
    Gemessen bzw. getauscht habe ich:
    -Leerlaufsteller (angelernt)
    Hast Du den gegen einen neuen ausgetauscht?

    Hatte schon mal ähnliche Symptome, weil der Leerlaufsteller defekt war.
    En voiture avec niveau – Peugeot! (Peugeot-Slogan 1966)

    Fahren Sie heute den Wagen von morgen! (Citroën-Slogan 1958)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    5
    1 Danke erhalten
    Man glaubt es kaum...FEHLER gefunden...und was war es natürlich die Einspritzdüsen. Da denkt doch kein Mensch als erstes dran.
    Aber dachte mir schon dass es was am Kraftstoff sein könnte da beim Ausbau des Benzindruckreglers aus einem Tauschmotor ein kleines Metallsieb drin steckte welches schon gut verdreckt war.
    Beim meinem Problemkandidat war dieses Sieb nicht vorhanden. Ich denke mal dass sich der Dreck dann direkt in den Düsen gesammelt hat. Habe zwar noch nicht das Strahlbild getestet, aber mit den Düsen des Tauschmotors läufts jetzt wie ein Uhrwerk!!!!

    Man lernt nie aus ;-)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Secretdirty für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    wergan (22.05.2019)

Ähnliche Themen

  1. Leerlauf Probleme, Motor unruhig und geht aus
    Von Timbo106 im Forum Peugeot 106 Forum
  2. leerlauf probleme
    Von Sascha91 im Forum Peugeot 106 Forum
  3. Probleme mit Drehzahl im Leerlauf
    Von 806er im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
  4. Probleme mit Drehzahl im Leerlauf 1800U/min
    Von mduk im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.