Peugeot RCZ Forum
[Frage] Welche Vorkehrungen bei 20mm tiefer?

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    2 Danke in 2 Beiträgen

    [Frage] Welche Vorkehrungen bei 20mm tiefer?

    Hallo liebe RCZ Gemeinde

    ich bin auf dieses tolle Forum gestoßen und bin baldiger Besitzer eines RCZs, wie unten zu sehen.

    19" Felgen und jetzt möchte ich das Fahrwerk definitiv etwas härter machen und auch etwas tiefer.

    20mm Eibach Federn - Prokit kamen mir in den Sinn.

    Meine Frage: Habt ihr Erfahrungen, ob man die Federn einbauen kann mit den Seriendämpfern und den Felgen?



    Ich freue mich auf Antworten und auf neue Erfahrungen!

    VG

    Ähnliche Themen

    1. Distanzscheiben 20mm und 25mm 4 x 108
      Von BlueLion im Forum Biete
    2. Spurverbreiterung 5x108 20mm H&R
      Von Durrty im Forum Biete
    3. HILFE !!! R&H 20mm adapterplatten gutachten?
      Von jay-bee im Forum TÜV, ABE und Co. Forum
    4. 7j 15 ET 35 Felgen mit 20mm spurplatten?
      Von jay-bee im Forum Tuning, Bereifung, Autobasteleien Forum
    5. Antenne kleiner als 20mm?
      Von zVII im Forum Smalltalk
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. Ein Peugeot-Freund hat sich bei trollhammar für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (06.06.2019)

  3. #2
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    2 Danke in 2 Beiträgen
    Hat keiner eine Idee, ob man Bördeln müsste / Radkasten erweitern etc? Oder klappt das Ganze beim Einfedern ohne Nacharbeiten?
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. Ein Peugeot-Freund hat sich bei trollhammar für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (06.06.2019)

  5. #3
    Member
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    92
    52 Danke in 24 Beiträgen
    Also, bei KW gibt es ein Gewindefahrwerk mit TÜV welches bis maximal -35mm auch eingetragen wird. Im Teilegutachten steht nicht dass weitere Änderungen am Fahrzeug Notwendig sind. Also gehen zumindest bei diesem Fahrwerk -35mm ohne Bördeln. Allerdings muss das Fahrzeug nach dem einbau und vor der Eintragung logischerweise vermessen werden.
    Für genaueres solltest du einfach mal in das Teilegutachten der von dir ausgesuchten federn schauen, wenn dort nichts Steht musst du auch nichts am Auto verändern wenn du keine weiteren Umbauten wie Spurplatten o.ä. am auto hast.

    Das Teilegutachten findest du auf der Herstellerseite beim entsprechenden Produkt.


    Nachtrag:

    Generell rate ich von Tieferlegungsfedern ab, die Charakteristik des Fahrwerks ist danach völlig anders und der Bereich in dem der Stoßdämpfer arbeiten kann wird deutlich kürzer, Dies führt meist nicht zu einem besseren Fahrverhalten sondern einfach nur zu einem Knüppelharten und holprigen Fahrverhalten. Lieber in ein vernünftiges Fahrwerk investieren Z.B. gibt es für den RCZ ein KW V1/V2 und ein Bilstein B14, bei diesen ist der Stoßdämpfer selbst schon kürzer wodurch das auto tiefer kommt und das Fahrwerk trotzdem noch richtig funktioniert, noch dazu sind die Fahrwerke auch einfach besser als die originalen, zwar straff aber eben nicht bretthart was auch bei schneller fahrt das Fahrverhalten massiv verbessert.
    Geändert von till154 (12.05.2019 um 15:10 Uhr)
    Sommer: Peugeot RCZ R
    Winter: 308 115eHDI
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. Ein Peugeot-Freund hat sich bei till154 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (06.06.2019)

  7. #4
    Senior Member Avatar von gtown
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    127
    31 Danke in 14 Beiträgen
    erst stressen und dann nicht mehr melden.
    Die Antwort auf Carlos0815
    go to http://peugeottalk.de/


    Wenn man die Dumpfbacke ignoriert, bekommt man auch nichts mehr von ihm angezeigt.... das kann man zum Glück hier einstellen.

    shit happens
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. Ein Peugeot-Freund hat sich bei gtown für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (06.06.2019)

  9. #5
    Junior Member Avatar von Amigoivo
    Registriert seit
    02.07.2016
    Beiträge
    6
    5 Danke in 2 Beiträgen
    Hallo zusammen,

    ich wollte eigentlich auch nur noch hinzufügen, das ich das KW-Fahrwerk ohne Börderln in der tiefen TÜV-Einstellung poblemlos fahren konnte, ohne das was schleift.

    Ich hab zusätzlich sogar noch 15mm Distanzscheiben pro Seite montiert und es ist genug Platz und es schleift nicht.
    Alles mit den Original 19 Zoll Felgen.

    Wobei man das beim Fahren auf jeden Fall merkt, der RCZ ist etwas weniger agil, ungefähr so wie 2 Nummern breitere Reifen.

    Das KW-Fahrwerk fährt sich bei maximal Tiefe immer noch einen Tick komfortabler als das Orginal Fahrwerk.
    Nur Federn würde ich auch nicht machen, da schon ab Werk kaum Federweg da ist und man diesen dann nochmals reduziert.

    Viele Grüsse Ivo
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    199
    132 Danke in 74 Beiträgen
    Moin,
    die Frage war ja sind das orig.Peugeot-Felgen, wenn nicht, sondern aus dem Zubehör sind, stellt sich die Frage welche Einpresstiefe und Felgenbreite sie hatten.
    Und "nur härter und tiefer machen" mit einem Federntausch, ist auch nicht so toll.

    Hier würde ich einen anderen Weg gehen: Marken-Stoßdämpfer mit Rebound. Dadurch ist er im Stand tiefer und insgesamt straffer, aber auch sehr gut fahrbar und nicht "knüppelhart" ,was wiederum nur auf einer ebenen Fahrbahn/Rundstrecke Sinn macht und sonst nur lästig wird. Aber vorm Drive-In, ja da....

    Viel Spaß
    Tom
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  11. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    3
    2 Danke in 2 Beiträgen
    @ till154: Vielen Dank für die Antwort! Ich muss sagen, dass es auch meine Erkenntnis bestätigt, dass ein Fahrwerk deutlich besseres Fahrverhalten bringt, als nur Federn mit Seriendämpfern. Da ich vorhabe die Karre etwas länger zu fahren und ich ein Vielfahrer bin arbeitstechnisch, ist das für mich eine echte Alternative. Danke für den Rat.

    Die Frage nach den Vorkehrungen ging auch etwas mehr in die Richtung von Erfahrungswerten, da ich die Gutachten auch selber lesen kann und dort auch stets spärlich notiert ist, welche Maßnahmen nun denn von Nöten sind. Letztendlich kommt es jedoch darauf an, ob die Reifen beim Einfedern schleifen und da habe ich in meiner Fahrzeuglaufbahn festgestellt, dass diese auch NACH den besagten Eintragungen gerne geschliffen haben und dann die Radkanten doch umgeschlagen werden müssten.

    Ich bin auf jeden Fall sehr sehr dankbar für weitere Meldungen zum Thema Tieferlegung und die Erfahrungswerte, die damit zusammenkommen. Ich fand das Fahrwerk etwas zu weich bisher und nachdem ich einen Subaru BRZ länger gefahren bin, muss ich sagen, dass ich es gerne etwas straffer hätte.

    @gtown: Tut mir leid, ich musste viel arbeiten seit dem Eintrag.

    @Amigoivo: Wow, danke. Das hört sich an sich gut an. Bei mir sind es die originalem 19" Felgen, die Onyx im Namen haben (meine ich zumindest) Auf jeden Fall sehen sie aus wie die originalen 19er und haben das Logo. Bin dankbar für Hinweise zu guten Fahrwerken.

    @Sether: Ja, ich nehme an es sind original PG-Felgen, jedoch aus der Sonderausstattung. Die Variante mit den Stoßis kenne ich bis dato überhaupt nicht. Interessanter Vorschlag!

    Meint ihr optisch lohnt es sich da? Ich hatte bisher immer etwas tiefergelegt, weil die Radkästen bei den bisherigen Auto immer etwas zu hoch waren. LG
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. #8
    Junior Member Avatar von Amigoivo
    Registriert seit
    02.07.2016
    Beiträge
    6
    5 Danke in 2 Beiträgen
    Hallo trollhammar,

    wenn es nur um die Optik geht, würde ich mit Distanzscheiben anfangen.
    Günstig und mit TÜV.

    Ich hab mit dem KW-Gewindefahrwerk angefangen und mit der Tieferlegung sahen die Räder gleich eine Nummer kleiner aus.
    Erst mit den Distanzscheiben kommt er schön breit rüber und der Platz im Radhaus wird gut gefüllt.
    Das Originalfahrwerk fährt schon sehr sportlich, das KW-Gewinde FW ist fast etwas komfortabler, da mehr Federweg zur Verfügung steht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RCZ-KW_Gewinde-TUeV.jpg 
Hits:	16 
Größe:	96,9 KB 
ID:	28912
    Mit KW-Gewindefahrwerk auf maximale TÜV Tiefe, danach hab ich ihn wieder etwas hochgechraubt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RCZ-KW-Gewinde+Spurplatten.jpg 
Hits:	16 
Größe:	101,3 KB 
ID:	28913
    Mit KW-Gewindefahrwerk (etwas höher) und Spurplatten.

    Viele Grüsse Ivo
    Du möchtest im Peugeot RCZ Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Distanzscheiben 20mm und 25mm 4 x 108
    Von BlueLion im Forum Biete
  2. Spurverbreiterung 5x108 20mm H&R
    Von Durrty im Forum Biete
  3. HILFE !!! R&H 20mm adapterplatten gutachten?
    Von jay-bee im Forum TÜV, ABE und Co. Forum
  4. 7j 15 ET 35 Felgen mit 20mm spurplatten?
    Von jay-bee im Forum Tuning, Bereifung, Autobasteleien Forum
  5. Antenne kleiner als 20mm?
    Von zVII im Forum Smalltalk
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.