Peugeot 206 Forum
Servopumpe undicht? Öldruck zu niedrig?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member Avatar von aPollO
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    7

    Servopumpe undicht? Öldruck zu niedrig?

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein 206 1.4 Liter von Anfang 2004. Er hat noch keine 90.000km runter aber schon 5 Vorbesitzer. Leider wohl nicht ohne Grund, denn auf dem Heimweg ist mir aufgefallen das er anfing zu Ölen. Er war beim Kauf schon Ölfeucht. Der Verkäufer meinte das käme von den Simmerringen hinterm Zahnriemen und wurde gemacht. Aber das glaube ich nicht, denn die Lima ist komplett Nass. Denke mal der kleine verliert Servoöl.
    Ist das ein typisches Problem? Muss da eine Dichtung neu oder ist die Pumpe hin?

    Und ein zweites Problem ist, dass er nach längerer Fahrt, also wenn er warm ist, im Stand piept und anzeigt Öldruck und "STOP". Wenn man etwas Gas gibt ist es dann wieder weg.

    Ich habe schon die Forensuche genutzt aber leider nichts handfestes gefunden. Vielleicht habe ich auch nach den falschen Begriffen gesucht, aber es scheint zumindest kein Problem zu sein das typisch ist

    Beim letzten TÜV kam er Mängelfrei durch. Jetzt hat er wieder HU und ich sollte das Ölproblem wohl vorher in den Griff bekommen. Ich denke mit Öltropfen am Unterboden werde ich sicher nicht durch kommen.

    Viele Grüße
    aPollO

    Ähnliche Themen

    1. 207: Öldruck zu niedrig
      Von Lukas90 im Forum Peugeot 207 Forum
    2. Öldruck zu niedrig & Leistungsverlust
      Von kamra im Forum Peugeot 307 Forum
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    5.224
    1.372 Danke in 755 Beiträgen
    Hallo, da Du hier neu bist, hast Du bei der 1. Anfrage noch Welpenschutz.

    1) Bei technischen Anfragen, Fahrgestell Nr. angeben, Peugeot hat 4 Motoren mit 1,4 Liter, welcher bei Dir verbaut ist ???

    2) Servoölverlust Pumpe hab ich noch nie gehabt. Servoöl beim 206 ist rötlich. Ich vermute mal eher Motorölverlust. Es gibt so gut wie keinen 1,4 Liter, der 100% dicht ist. Öl prüfen ob rötlich oder dunkelbraun und vielleicht mal ein Foto mit reinsetzen.

    3) Öldruckpropleme hat in der Regel zu 90% mit der Ölfilterpatrone zu tun. Dafür brauch man wieder die Fahrgestell Nr., um Dir eine vernünftige Reparaturlösung anzubieten.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	5 
Größe:	66,8 KB 
ID:	28773
    "Nie wieder Franzose."
    Wer billig schraubt, schraubt 2 mal.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    aPollO (07.05.2019)

  4. #3
    Threadstarter
    Junior Member Avatar von aPollO
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    7
    Hallo Emma,

    danke für deine Antwort. Ich dachte im 206 gibt es nur den TU3JP mit 1.4 und 75PS, darum hatte ich angenommen das würde als Info reichen. Ich bitte das zu entschuldigen. Ich binnoch kein Peugeot Experte

    Die Fahrgestellnummer lautet VF32CKFUA43689918. Welcher Motor ist das dann genau?

    Das mit der Filterpatrone wurde ich direkt ausprobieren. Muss das Öl dazu abgelassen werden? Ich habe gesehen die sitzt ziemlich tief, oder ist das Filtergehäuse hoch genug das nicht alles raus läuft?

    Grüße
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #4
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    5.224
    1.372 Danke in 755 Beiträgen
    MOTOR: ET3J4

    FÜR: 206 UND DEPOLLUTION MOTEUR EURO 4 UND EINSPRITZUNG ET3J4

    Aufleuchten Kontrollleuchte Motoröldruck

    1. URSACHE
    Dichtung des Ölfiltergehäuses.
    2. KUNDENDIENSTEINGRIFF
    2.1. Benötigte Teile
    1 Ölfiltergehäuse (ET-Nummer 9805240880).
    1 Ölfilter (ET-Nummer 1109.CK).
    2.2. Werkzeug
    1 Ausbauwerkzeug des Ölfiltergehäuses (ET-Nummer 1608363380 - Werkzeugnummer [0132-AU]).
    2.3. Instandsetzung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	5 
Größe:	142,9 KB 
ID:	28784
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	4 
Größe:	142,6 KB 
ID:	28785
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.png 
Hits:	4 
Größe:	84,9 KB 
ID:	28786
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.png 
Hits:	4 
Größe:	125,1 KB 
ID:	28787
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.png 
Hits:	5 
Größe:	144,6 KB 
ID:	28788
    PS: ohne den Spezialwerkzeug brauchst Du nicht anfangen.
    Geändert von Emma (07.05.2019 um 08:05 Uhr)
    "Nie wieder Franzose."
    Wer billig schraubt, schraubt 2 mal.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    aPollO (07.05.2019)

  7. #5
    Threadstarter
    Junior Member Avatar von aPollO
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    7
    Super damke dir. Ich werde mir das mal alles bestellen und das mal austauschen und dann schauen wie es sich Verhält. Ich habe gesehen, dass da offenbar schon ein neuer Öldruckschalter eingebaut wurde, das sieht jedenfalls frisch gewechselt aus. Eine Verpackung davon von Febi habe ich auch noch im Auto gefunden, der Vorbesitzer wusste also wohl auf jeden Fall von dem Problem.

    Ich werde noch mal schauen, rötlich war das Öl jetzt nicht, vielleicht kommt es doch nicht von der Servopumpe. Ich werde mal schauen das ich mir Kaltreiniger besorge und das Ding mal richtig sauber mache. Was ich halt sehe ist, dass es wohl irgenwo über der Lima herkommt, denn die ist komplett vollgesifft. Es muss auch auf den Riemen tropfen denn der hat es komplett verteilt, von der Motorhaube über die Fahrzeugfront ist es überall im Bereich des Riemens vollgespritzt.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #6
    Member
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    66
    43 Danke in 20 Beiträgen
    Moin,
    auch ein neuer Öldruckschalter wird undicht, wenn kein oder falscher Dichtring oder zu fest angezogen. Auch passiert es oft wenn er mit einer "Nuss" angezogen wird. Merkt am nur bei warmen/heißen Motor. Also große Runde drehen und danach wird es sehr deutlich. Da es meist nur ein Riss im Kunststoff ist wird das Öl sehr weit verteilt.
    Da Du auch eine Fehlermeldung "Öldruck zu niedrig" erhältst denke ich hier richtig zu liegen, voraus gesetzt das genügend Öl im Motor ist.
    Das mit dem Ölfiltergehäuse wäre ein Grund wenn Du nur zu geringen Öldruck hättest, wenn man von nur einem Defekt ausgeht. Falls aber die Wellendichtringe ( "Simmerringe" oder die Ventildeckeldichtung usw. auch undicht sind kann es schon sein.

    Gruß
    Tom
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #7
    Threadstarter
    Junior Member Avatar von aPollO
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    7
    Also das es alles vom Öldruckschlater kommt glaube ich nicht, da ja wie gesagt das schon irgendwie auf den Keilriemen kommt und die Lima quasi regelrecht schwimmt.
    Wellendichtring kann natürlich sein

    Ich werde es alles richtig sauber machen und mal schauen woher es kommt.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #8
    Threadstarter
    Junior Member Avatar von aPollO
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    7
    So also ich hab jetzt mal alles richtig sauber gemacht und mal mit einem weißen Tuch geschaut. Es ist tatsähclich KEIN Servoöl. Man sieht das ganz deutlich, dass das Servoöl rötlich ist und das Öl das ausläuft ist gelblich und hat die selbe Farbe wie wenn man z.B. am Messstab abstreift. Nur halt deutlich schmutziger.

    Dann ist die Frage wo es her kommt, dass es z.B. auf der Lichmaschine alles komplett dreckig und Nass ist. So wie es aussieht tippe ich auf Wellendichtringe Nockenwelle. Aber die hat er vorbesitzer angeblich erst tauschen lassen.....irgendwie kommt mir das aber komisch vor. Denn unter der Zahnriemenabdeckung ist es auch ölig an Motorbereuch und auf der schwarzen Abdeckung.

    Ist es bei dem Motor sehr kompliziert den Zahnriemen runter zu nehmen? Warscheinlich muss man ja auch die beiden Zahnräder oben abnehmen um die Verkleidung ganz ab zu bekommen und da hin schauen zu können oder?
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  11. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    276
    60 Danke in 40 Beiträgen
    Wie sieht’s denn im Bereich der Ventildeckel aus? Das wäre auf jeden Fall das Günstigste...
    Johannes
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. 207: Öldruck zu niedrig
    Von Lukas90 im Forum Peugeot 207 Forum
  2. Öldruck zu niedrig & Leistungsverlust
    Von kamra im Forum Peugeot 307 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.