Peugeot 205 Forum
erhöhter Leerlauf bei Kaltstart und bei kaltem Wetter - wie lange?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    135
    121 Danke in 55 Beiträgen

    erhöhter Leerlauf bei Kaltstart und bei kaltem Wetter - wie lange?

    Moin,
    in "meinem" 205 Green (habe ich dem Nachbarn verkauft) mit 1.1 Liter und 60 PS geht der Leerlauf auch nach 15km Fahrt nicht wirklich auf den Normalwert.
    Unter "normal" verstehe ich 850 U/min, unter "erhöht" ca. 1.300 U/min.
    Ich erinnere mich, dass bei +5°C dieser erhöhte Leerlauf nach relativ kurzer Fahrt erledigt war.
    Jetzt sind immer so um die -2°C es macht jedoch den Eindruck, als ob er niemals auf einen normalen leerlauf heruntergeht.
    Woran kann das liegen?
    Ich nehme an, dass die Kühlwassertemperatur gemessen wird und dieser Wert dann von der Einspritzung verarbeitet wird - kann da was im Argen liegen?
    Schöne Grüße
    Thomas

    Ähnliche Themen

    1. Starke Vibrationen bei Kurvenfahrten und trockenem Wetter
      Von aiktr123 im Forum Peugeot 206 Forum
    2. Peugeot Speedfight 3 AC Motor stirbt bei kaltem Wetter ab!!!
      Von Ne Blechbroder im Forum Peugeot Motorroller Forum
    3. Knacken und Knarzen vorne bei kaltem Wetter
      Von frostus im Forum Peugeot 106 Forum
    4. Motor dreht hoch und Stirbt ab bei kaltem Wetter
      Von Leuchtie1 im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.379
    614 Danke in 412 Beiträgen
    Spontan fällt mir da der Leerlaufschalter bzw. Leerlaufsteller ein. Gibt es reichlich Infos im Netz dazu.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.903
    1.088 Danke in 606 Beiträgen
    Probier mal eins, so habe ich es immer früher gemacht beim 106, 205 und 309 mit einer Monopoint Einspritzanlage von Bosch, Motor laufen lassen im Leerlauf bis Kühlerlüfter anspringt, Zündung aus, beide Batteriekabel +/- abklemmen und für ca. 10 sek. zusammendrücken. Damit führst du ein Reset durch. Motor starten und ausprobieren, zu ca. 70% hat es immer geklappt. Es betrifft aber nur Bosch! Hersteller steht auf dem Steuerteil drauf oder auf der Einspritzeinheit.

    Ist eine Magneti Marelli Anlage verbaut, musst du es anders machen. Zündung an, 10 sek warten vor Anlasser Betätigung, Motor starten ohne Gaspedal zu treten, Motor laufen lassen bis Lüftermotor anspringt, Zündung aus, Zündung an, 10 sek warten vor Anlasserbetätigung, Motor starten. Dann sollte es Funktionieren. Was auch zu überprüfen ist bei Magneti Marelli Anlagen, ist der Unterdruckschlauch von der Einspritzanlage zum Ventil an der Spritzwand, reißen gern.

    Viel Erfolg.
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Schrauber 60 (05.02.2019)

  5. #4
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    135
    121 Danke in 55 Beiträgen
    Hallo Emma,
    danke für den Tipp.
    Es ist eine Bosch Einspritzung.
    Nur leider wird der Kühlerlüfter bei diesen Temperaturen nicht anspringen ... der sprang im Herbst nicht mal bei +12 °C an.
    Ich versuche es trotzdem mal mit dem Reset.
    Thomas
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.379
    614 Danke in 412 Beiträgen
    Ja, einen Versuch ist das wert. Aber ich hab die Erfahrung gemacht, daß der Leerlaufsteller oft mechanisch hängenbleibt. Da hat immer reinigen geholfen, hab noch nie einen neuen eingebaut. Mal abgesehen davon kann man die Magneti-Marelli Anlage auch mit Blinkcode auslesen.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #6
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.867
    649 Danke in 420 Beiträgen
    Danke Emma ,
    hängt jetzt bei mir am der Pin wand.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #7
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    135
    121 Danke in 55 Beiträgen
    Zitat Zitat von Emma Beitrag anzeigen
    Probier mal eins, so habe ich es immer früher gemacht beim 106, 205 und 309 mit einer Monopoint Einspritzanlage von Bosch, Motor laufen lassen im Leerlauf bis Kühlerlüfter anspringt, Zündung aus, beide Batteriekabel +/- abklemmen und für ca. 10 sek. zusammendrücken. Damit führst du ein Reset durch. Motor starten und ausprobieren, zu ca. 70% hat es immer geklappt. Es betrifft aber nur Bosch! Hersteller steht auf dem Steuerteil drauf oder auf der Einspritzeinheit.

    Ist eine Magneti Marelli Anlage verbaut, musst du es anders machen. Zündung an, 10 sek warten vor Anlasser Betätigung, Motor starten ohne Gaspedal zu treten, Motor laufen lassen bis Lüftermotor anspringt, Zündung aus, Zündung an, 10 sek warten vor Anlasserbetätigung, Motor starten. Dann sollte es Funktionieren. Was auch zu überprüfen ist bei Magneti Marelli Anlagen, ist der Unterdruckschlauch von der Einspritzanlage zum Ventil an der Spritzwand, reißen gern.

    Viel Erfolg.
    ...es wurde in den letzten Tagen immer schlimmer!!!
    Es gab jetzt im Leerlauf nicht nur eine absurd hohe Drehzahl, sondern auch noch ein intervallartiges An- und Abschwellen der Drehzahl.
    Und Ihr werdet es nicht glauben - mit Emmas Trick (Bosch) ist alles wieder wie es soll.
    Vielen Dank nochmal - ich bin wirklich froh, dass es so einfach zu lösen war und dass mein Nachbar weiterhin glaubt, ich würde das Auto beherrschen ...

    Es bleibt die Frage, wieso die Steuerung sich so verschlucken kann.
    Sollte ich vorsorglich das Steuergerät mal wechseln?
    Ich habe noch das eine oder andere Bosch Steuergerät für TU1M zu liegen.
    Schöne Grüße
    Thomas
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.379
    614 Danke in 412 Beiträgen
    Eigentlich verstellt sich das nur, wenn man mehrfach mit getretenem Gaspedal startet. Je mehr desto, höher steigt der Leerlauf.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #9
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    135
    121 Danke in 55 Beiträgen
    Moin,
    ja - das könnte eine Erklärung sein.
    Der Nachbar vergleicht seine Autos noch immer mit seinem Trabant - und behandelt sie wohl auch so.
    Und da hat man eben immer Gas gegeben, beim Start.
    Ich werde ihn mal fragen...
    Schöne Grüße
    Thomas
    Du möchtest im Peugeot 205 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Starke Vibrationen bei Kurvenfahrten und trockenem Wetter
    Von aiktr123 im Forum Peugeot 206 Forum
  2. Peugeot Speedfight 3 AC Motor stirbt bei kaltem Wetter ab!!!
    Von Ne Blechbroder im Forum Peugeot Motorroller Forum
  3. Knacken und Knarzen vorne bei kaltem Wetter
    Von frostus im Forum Peugeot 106 Forum
  4. Motor dreht hoch und Stirbt ab bei kaltem Wetter
    Von Leuchtie1 im Forum Peugeot 206 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.