Peugeot 306 Forum
Heckschaden 306 Cabrio

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Threadstarter
    Member
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    33
    43 Danke in 20 Beiträgen

    Heckschaden 306 Cabrio

    So...jetzt hat es mich auch "erwischt"!

    Eine betrunkene ältere Dame ist mit 1,3 Promille direkt vom Glühweinstand nach Hause gefahren und hat in unserer Straße ein wenig "aufgeräumt" und einige Fahrzeuge ein bisschen enger geparkt...leider auch meinen 306 Cabrio.
    Das Auto habe ich jetzt seit einem Jahr und alles war tip top gemacht, bis ins Detail. Vor 2 Wochen frischer TÜV "Ihr Wagen ist aber in einem Top Zustand, das sieht man selten!"
    Im kommenden Jahr wollte ich mich um die Lackierung kümmern (Klarlackproblem), um den Wagen zum Oldtimer reifen zu lassen...

    Hinter mir stand ein SUV, der wurde von hinten so heftig getroffen, dass er mit der Stoßstange mein Heckblech nach innen gedrückt hat. Kofferraumboden und Seitenteile sind augenscheinlich nicht verzogen, ich hoffe, dass ich den Schaden beheben kann. Dazu hänge ich mittlerweile zu sehr an der Kiste, kenne die meisten Schrauben schon mit Vornamen...

    Vielleicht kann mir jemand von Euch seine Einschätzung geben? Von der gegnerischen Versicherung kann ich wahrscheinlich nicht viel erwarten. Einen eigenen Gutachter werde ich auf jeden Fall einschalten.

    Danke und geknickte Grüße

    Arno
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DSCF4595.jpg  

    Ähnliche Themen

    1. Parksensoren nach Heckschaden defekt
      Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
    2. 207sw Heckschaden
      Von navi77 im Forum Peugeot 207 Forum
    3. HECKSCHADEN:-( Wer kann mir helfen?
      Von Alex207 im Forum Peugeot 207 Forum
    4. Heckschaden am 206
      Von bina im Forum Peugeot 206 Forum
    5. Front/Auspuff 306 Cabrio gleich 306 normal?
      Von ThomasK im Forum Peugeot 306 Forum
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. 2 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Arno306 für den hilfreichen Beitrag:

    burgunderrotbra (18.12.2018),nkuhnenrocio (19.12.2018)

  3. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    178
    56 Danke in 33 Beiträgen
    ach du schei... .
    Ich fürchte, das wird ein wirtschaftlicher Totalschaden und Wiederbeschaffungswert. Sowas muss ein Profi machen und der kostet ne Menge Geld. (wenn überhaupt...)
    Erinnert mich dringend daran, ein Wert Gutachten von meinem machen zu lassen...
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. Ein Peugeot-Freund hat sich bei cabriolet306 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (19.12.2018)

  5. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    311
    12 Danke in 9 Beiträgen
    Hi Arno,

    ich sag's ungern, aber hier hast' einen sogenannten "wirtschaftlichen Totalschaden"

    Kofferdeckel € 870,--
    Abschlussblech € 220,--
    (Beides von PUG nicht mehr lieferbar)

    plus austrennen, einpassen, einschweißen und lackieren...
    Das wird nix im Verhältnis zum Wiederbeschaffungswert.

    Gruß CptAGE
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 2 Peugeot-Freunde bedanken sich bei CptAGE für den hilfreichen Beitrag:

    Arno306 (19.12.2018),nkuhnenrocio (19.12.2018)

  7. #4
    Threadstarter
    Member
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    33
    43 Danke in 20 Beiträgen
    Hallo und danke für Eure Einschätzung!

    Ich werde mir den Kofferraumdeckel gebraucht besorgen, die Lampen habe ich schon da und dann hoffentlich einen "günstigeren" Weg finden...wegen so etwas wird der Wagen nicht weggeworfen! So schnell gebe ich nicht auf.
    Der Kofferraumboden und die Seitenteile sind nicht verzogen, immerhin. Nur das Heckblech eingedrückt und das wird man wieder rausziehen können. Ich habe Kontakt zu einem "alten" Karosseriebauer...

    Die Sache ist nämlich, dass ich während des verg. Jahres so ziemlich alle Sachen gemacht habe, die nötig waren: Neues Verdeck, Getriebesimmering, Ventildeckel, Achsmanschetten, Türkabelbaum, Batterie, Reifen, Nebelscheinwerfer neu und noch ein paar Sachen im Innenraum. Dazu eine umfangreiche Hohlraumversiegelung...und fahren tut er phantastisch...

    Ich werde berichten...

    Schöne Grüße

    Arno
    Geändert von Arno306 (19.12.2018 um 11:12 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Arno306 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (19.12.2018)

  9. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    311
    12 Danke in 9 Beiträgen
    Hi Arno,

    sicher wird instandsetzen möglich sein, ein guter Karosseriebauer kann das..

    Aber nimm diesen auf jeden Fall für das Gutachten "mit ins Boot" und ggf. auch einen Anwalt, damit die Versicherung nach der Berehnung "Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert" nicht nur 300 Euro bezahlen muss...

    Mein altes Cab war schon mit Fahrertür eingedrückt (geschraubtes Teil) ein "Totaler"

    Ich drück' die Daumen dass du halbwegs glimpflich davonkommst!

    Gruß CptAGE

    Und Edith sagt:
    Nach Reparatur und VOR Einbau der ganzen Teppiche/Verkleidungen intensiv abregnen und auf Dichtheit kontrollieren!
    Unsere Cabs sind für Wasser im Kofferraum berüchtigt...
    Geändert von CptAGE (19.12.2018 um 11:31 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. Ein Peugeot-Freund hat sich bei CptAGE für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (19.12.2018)

  11. #6
    Threadstarter
    Member
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    33
    43 Danke in 20 Beiträgen
    Hallo CptAGE,

    danke für Deine Tipps! Ein (eigener!) Gutachter kommt auf jeden Fall mit ins Boot.
    ...ich hatte gerade meinen Kofferraum erfolgreich abgedichtet. Da kam immer ein wenig Wasser im Bereich der Leuchten-Dichtung rein, wo die Karosseriebleche miteinander verschweißt sind. Das Problem hatte ich endlich beseitigt und nun kommt wieder Wasser rein...

    Grüße
    Arno
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Arno306 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    nkuhnenrocio (19.12.2018)

Ähnliche Themen

  1. Parksensoren nach Heckschaden defekt
    Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
  2. 207sw Heckschaden
    Von navi77 im Forum Peugeot 207 Forum
  3. HECKSCHADEN:-( Wer kann mir helfen?
    Von Alex207 im Forum Peugeot 207 Forum
  4. Heckschaden am 206
    Von bina im Forum Peugeot 206 Forum
  5. Front/Auspuff 306 Cabrio gleich 306 normal?
    Von ThomasK im Forum Peugeot 306 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.