Peugeot 106 Forum
Startprobleme / Luft in Dieselleitungen

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    4
    12 Danke in 4 Beiträgen

    Startprobleme / Luft in Dieselleitungen

    Hallo erstmals

    Hallo Jungs! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen =)


    Seit einiger Zeit hat mein 1.5 Diesel Peugeot 106 startprobleme. Genauer gesagt hab ich Luft in den Dieselleitungen. Damit der Wagen startet muss ich zuerst die Handpumpe betätigen, echt nervig.....

    Leckölleitungen sowie alle Kraftstoffleitungen im Motorraum habe ich bereits ersetzt..... Anschlüsse habe ich nachgezogen. Wenn ich die Handpumpe betätige hört man manchmal ein leises pfeiffen. Ich würde es um Einspritzdüse Zylinder 3 / 4 lokalisieren. Kraftstoff tritt leider keiner aus. Bei der Einspritzpumpe handelt es sich um eine Bosch. Eventuell sind jemanden Probleme bekannt.
    Allmählich bin ich echt verzweifelt!

    Wäre cool wenn mir jemand weiterhelfen könnte

    Vielen Dank für eure Unterstützung!

    Ähnliche Themen

    1. Luft in Dieselleitung +Rasseln
      Von dika0526 im Forum Peugeot 307 Forum
    2. Luft in der kraftstoffleitung
      Von Bacino im Forum Peugeot 206 Forum
    3. Luft & Pollenfilter / Mängel?
      Von im Forum Peugeot 407 Forum
    4. Wärme Luft
      Von waldy im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
    5. Luft im Motor ???
      Von im Forum Allgemeines zu den Peugeot 20x
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Mix1989 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  3. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.677
    828 Danke in 496 Beiträgen
    Bei technischen Anfragen Fahrgestellnummer bitte mit angeben, erleichtert einen bei der Hilfestellung.

    Zuleitung Handförderpumpe schon mal mit Fitwasser eingesprüht und überprüft auf Blasenbildung.?
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  5. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    4
    12 Danke in 4 Beiträgen
    Danke für die Info.

    Fahrgestellnr: VF3 1AV JYE 5210 2175


    Die Zuleitung Handförderpumpe bis Spritzwand habe ich ersetzt. Danach verschwinden die Kraftstoffleitungen (2) in den Innenraum und verlaufen unter dem Teppich. Diese Leitungen habe ich nicht ersetzt.
    Wie bereits geschrieben, wurden alle Leitungen im Motorraum ersetzt
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Mix1989 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  7. #4
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.677
    828 Danke in 496 Beiträgen
    Propleme gab es damals öfters mit der Handförderpumpe, zieht Nebenluft. Sollte die OK oder schon neu sein, würde ich mal eins probieren, so haben wir es früher gemacht. 20 Liter Kanister (statt Tank) auf den Beifahrerseite abgestellt. Schlauch von Handförderpumpe (was zum Tank führt) abgeklemmt. Einen Kraftstoffschlauch (Meterware besorgt), eimal dann an die Handförderpumpe angeschlossen und die andere
    Seite von der Meterware in den Innennraum geführt und in den 20 Liter Kanister (statt Tank)gesteckt. Handförderpumpe auf Druck bringen, Motor laufen lassen. Abstellen und Frühmorgens ausprobieren, ob Besserung. Somit kann man feststellen, ob die Leitungen nach hinten OK oder undicht sind.

    Sollte es keine Besserung geben, geht der Schritt Richtung Pumpe. Der Kraftstoffilter ist doch am Thermogehäuse montiert. Dort gibt es ein Zugang und Abgang der Kraftstoffleitungen, zwecks Vorwärmung Kraftstoff. Diese beiden Leitungen abklemmen und kurzschliessen-/verbinden. Somit umgehst Du den Kraftstofffilter mit Thermovorwärmung. Die Thermovorwärmung "kann" einen internen Haarriß haben, somit geht Kraftstoffdruck über mehrere Stunden weg. Hatten wir sehr oft beim 205,309,405.

    Viel Erfolg bei der Fehlerfindung
    MfG Emma

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	a.png 
Hits:	3 
Größe:	234,0 KB 
ID:	27710
    "Nie wieder Franzose."
    Wer billig schraubt, schraubt 2 mal.
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. 4 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),Mix1989 (21.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  9. #5
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.813
    566 Danke in 394 Beiträgen
    Mahlzeit,
    wenn es vorn im Bereich der Düsen klickt/pfeift ist es nicht die Zuleitung zum Filter und Pumpe. Da wäre dann Dieselgeruch im Auto.
    Hatte so etwas bei meinem Zetor super 50 – Traktor – Da war ein Element in der Pumpe undicht und hat den Diesel über Nacht zurückgehen lassen. Somit vor Start pumpen.
    Also meine Vermutung.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  11. #6
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    4
    12 Danke in 4 Beiträgen
    Guter Ansatz. Der "Trick" mit dem Kanister im Auto hatte ich auch, nur konnte ich ihn noch nicht umsetzen =)

    Thermogehäuse abklemmen/kurzschliessen werde ich noch versuchen! Danke für den Tipp!
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Mix1989 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  13. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    4
    12 Danke in 4 Beiträgen
    Sofern alles nichts hilft, werde ich wohl eine Bypassleitung mit einer elektrischen Pumpe parallel zur Handpumpe montieren. Ich habe an eine Kraftstoffpumpe welche für Vergasermotoren gedacht sind im Sinn. Diese liefern ca 0.2 Bar.
    Somit könnte ich bequem den nötigen Druck vom Innenraum mit einem Schalter elektrisch liefern.

    Was haltet ihr von dieser Idee?
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  14. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Mix1989 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

Ähnliche Themen

  1. Luft in Dieselleitung +Rasseln
    Von dika0526 im Forum Peugeot 307 Forum
  2. Luft in der kraftstoffleitung
    Von Bacino im Forum Peugeot 206 Forum
  3. Luft & Pollenfilter / Mängel?
    Von im Forum Peugeot 407 Forum
  4. Wärme Luft
    Von waldy im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
  5. Luft im Motor ???
    Von im Forum Allgemeines zu den Peugeot 20x

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.