Peugeot 206 Forum
welchen Rußpartikelfilter nachrüsten im Peugeot 206 HDI?

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    3

    welchen Rußpartikelfilter nachrüsten im Peugeot 206 HDI?

    Hallo zusammen,
    ich bin zu einem sehr schönen Peugeot 206 HDI gekommen. 1,5 Jahre Tüv, sehr guter Zustand, 104000 gelaufen, Zahnriemen gewechselt bei 97000, sieht aus wie neu, Baujahr 12/2004!
    Das Auto hat mich nichts gekostet. Ich habe halt einen extrem netten Schwager :-)
    Nun zu meinem Problem, er hat keinen Rußpartikel Filter und damit nur die gelbe Plakette, das heißt ich komme nicht in die Umweltzone meiner Stadt.
    Ich möchte nun gerne einen Rußpartikelfilter selbst nachrüsten und habe erst mal online danach gesucht.
    Der Kat muss auch gewechselt werden, ist mir klar, aber leider stehen bei allen von mir gefundenen RPF immer etwas von Einschränkungen und damit kann ich nichts anfangen.
    Ich habe immer nach meiner Schlüsselnummer 3003 und 588 gesucht, aber die angezeigten RPF haben immer "Einschränkungen für dieses Modell" (so steht es da)dann folgen eine Menge Daten unter anderem Zahlen die ich auf meinem Fahrzeugschein auch finde (0444/0445)
    Kann mir jemand sagen was es damit auf sich hat, oder noch besser welchen RPF und Kat muss ich kaufen damit ich beim Tüv keine dummen Überraschungen erlebe :-)

    Im Voraus schon mal danke
    Michael

    Ähnliche Themen

    1. 206 HDI: Diesel Filter - Rußpartikelfilter
      Von kemdi im Forum Peugeot 206 Forum
    2. Peugeot 407 Hdi 2.7 Coupe Additive, Rußpartikelfilter!!!!!!!!!!!
      Von peugeot 407 im Forum Peugeot 407 Forum
    3. Tempomat im 206 1,6 HDi nachrüsten??
      Von DivX im Forum Peugeot 206 Forum
    4. Rußpartikelfilter zum nachrüsten gesucht?
      Von Big-Daddy im Forum Peugeot 306 Forum
    5. Welchen Sportauspuff Für meinen Peugeot 206 SX?
      Von der_esche im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.278
    512 Danke in 364 Beiträgen
    Fahr bitte mal zu einer Peugeot-Werkstatt. Wenn du Glück hast,kann der nachgerüstet werden, wie bei uns. TÜV ist ja erstmal egal, die Steuerberechnung und die Plakette wären wichtig.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Peupa205 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Michael60 (17.11.2018)

  4. #3
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.677
    828 Danke in 496 Beiträgen
    Hier klicken

    In der Regel muss es von einer Fachwerkstatt eingebaut werden und die beigefügte Bescheinigung muss abgestempelt und unterschrieben werden. Damit muss du zur Zulassungsstelle.
    Hinweise beachten :
    Beim Einbau muss darauf geachtet werden, dass die vorgeschalteten Katalysatoren nicht älter als 5 Jahre sind, nicht länger als 80.000 km im Fahrzeug verbaut waren, sowie keine sichtbaren äußerlichen Mängel aufweisen. Wenn die genannten Bedingungen nicht erfüllt werden, ist der Oxi-Kat zu erneuern.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Michael60 (17.11.2018)

  6. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.278
    512 Danke in 364 Beiträgen
    Naja, wenn die Werkstatt gnädig ist,reicht der Einbau des Partikelfilters. Doofe Regelung, soll mir mal einer nachweisen, was beim alten Kat schlecht sein sollte. Bei 30tkm erneuert, hab aber keine Unterlagen mehr davon. Alles Beschiß heute, incl. der Werte. Ich würde mir keinen Kopf machen, wir sind da ganz arme Leuchten.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Peupa205 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Michael60 (17.11.2018)

  8. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    3
    Danke für die schnellen Antworten,
    ich hatte gehofft es selbst machen zu können.
    Teile im Netz etwa 550 Euro (wenn es die mal sind) Teile beim Ersatzteilhändler vor Ort 750 Euro (der sagt ja es geht)
    Dazu käme die Tüv Abnahme bei Selbsteinbau 50 Euro und die Zulassungsstelle schätze 30 Euro.

    Aber das ganze ist mir zu unsicher, wenn es dann doch nicht so geht.
    Ich werde mal in die Vertragswerkstatt fahren, der Wagen ist ja bis Dato dort regelmäßig gewartet worden, mal sehen was der Spaß dort kostet.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #6
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.677
    828 Danke in 496 Beiträgen
    Peugeot selber bietet nichts an. Die bieten maximal auch nur einen Nachrüstsatz-Ruß-/Partikelfilter aus dem freien Handel an, wenn Sie Geld verdienen wollen.
    "Nie wieder Franzose."
    Wer billig schraubt, schraubt 2 mal.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Michael60 (17.11.2018)

  11. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    3
    Also dann mal eine erweiterte Frage.
    Wenn ich mit den Listen der Teile Kat und RPF und deren Spezifikationen zum Tüv fahre, können die mir nicht Auskunft geben ob das geht?
    Es ist ja so, heute weiß man ja bei einem Diesel nicht ob man morgen noch damit auf die Arbeit kommt, ich möchte jetzt nicht 1000 Euro ausgeben um morgen zu erfahren das alles umsonst war. (ist überspitzt, aber ihr wisst was ich meine).
    Eine Werkstatt wird mir kaum die Info geben welche Teile ich selbst einbauen muss, genau so kein Teilehändler vor Ort, die wollen auch Leben.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. #8
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.677
    828 Danke in 496 Beiträgen
    Hier klicken

    Wenn du dir wirklich unsicher bist, druck dir die Internetseite von den HJS Filter komplett aus, plus Einbauanleitung. TÜV, DEKRA u. s. w. geben Dir eine Aussage.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  13. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Michael60 (17.11.2018)

Ähnliche Themen

  1. 206 HDI: Diesel Filter - Rußpartikelfilter
    Von kemdi im Forum Peugeot 206 Forum
  2. Peugeot 407 Hdi 2.7 Coupe Additive, Rußpartikelfilter!!!!!!!!!!!
    Von peugeot 407 im Forum Peugeot 407 Forum
  3. Tempomat im 206 1,6 HDi nachrüsten??
    Von DivX im Forum Peugeot 206 Forum
  4. Rußpartikelfilter zum nachrüsten gesucht?
    Von Big-Daddy im Forum Peugeot 306 Forum
  5. Welchen Sportauspuff Für meinen Peugeot 206 SX?
    Von der_esche im Forum Peugeot 206 Forum

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.