Peugeot 307 Forum
Drehzahl geht in Keller und Motor aus beim Gas loslassen nach hoher Drehzahl

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Xor
    Guest

    Drehzahl geht in Keller und Motor aus beim Gas loslassen nach hoher Drehzahl

    Ich habe zwar schon ein paar Themen zum gleichen Problem gefunden, jedoch bin ich mir nun nicht ganz sicher, ob das auch bei meinem Modell zutrifft.
    Ich fahre aktuell den 307 Break 1.6 16V (Kombi) mit der Schlüsselnummer 3003-569.

    Wenn ich aus hoher Drehzahl heraus die Kupplung drücke und nicht schnell genug schalte, fällt die Drehzahl komplett in den Keller und der Motor geht aus.
    Auch im Stand lässt sich das jederzeit reproduzieren in dem man den Gang rausnimmt und das Gas einfach bis ca 2500 Umdrehungen drückt und dann sofort wegnimmt. Der Motor fängt sich dann einfach nicht bei ~900-1000.

    Die Batterie hat nur noch 12,0V im Ruhezustand, geht schon in Richtung tiefentladen bald. Kann das daran liegen?
    Bei laufendem Motor liegen 14,4V an, Lichtmaschine also soweit in Ordnung.
    Wenn ich mir eine Neue besorge, welche Größe muss ich mindestens verbauen? Aktuell ist ein 80Ah Prügel drin, keine Ahnung was sich der Vorbesitzer da gedacht hat.

    Ich habe auch gelesen, dass das am Leerlaufregler liegen kann, zumindest scheint das beim 206er ein gängiges Problem zu sein.
    Nun die Frage ob meiner sowas überhaupt hat? Bei der Ersatzteilsuche spuckt mir kein einziger Shop Leerlaufregler für meine Schlüsselnummer aus.

    Ähnliche Themen

    1. Bremspedal hart, Drehzahl geht beim Schalten in den Keller
      Von Nyras im Forum Peugeot 206 Forum
    2. drehzahl spinnt motor geht aus
      Von azrail58 im Forum Peugeot 206 Forum
    3. Drehzahl wankt und KFZ geht aus...
      Von Phila_Sophie im Forum Peugeot 306 Forum
    4. drehzahl sinkt und motor geht aus
      Von MrBAK im Forum Peugeot 306 Forum
    Geändert von Xor (28.10.2018 um 14:30 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.546
    628 Danke in 413 Beiträgen
    1)
    Laut gemessener Batteriewerte ist Sie in Ordnung. 80 AH ist natürlich viel zu groß, könnte bei Kurzstreckenfahrten Propleme geben, das Sie richtig geladen wird, weil es die Lichtmaschiene nicht schaft. Eingebaute Batteriewerte für Dein Modell sollten sein: BATTERIE 12V 640A - 60AH
    -----------------------------------------------
    2)
    Für die Leerlaufregelung ist die Drosselklappeneinheit, Ansaugdrückfühler und die Temperaturfühler
    zuständig. Als allererstes Fehlerauslese + Software Motorsteuerteil aktualisieren lassen. Rest
    siehe Anhang:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	3 
Größe:	164,7 KB 
ID:	27531 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	4 
Größe:	42,3 KB 
ID:	27532
    -----------------------------------------------
    Bei weiteren Anfragen Fahrgestell Nr. angeben. Schlüssel Nr. ist zu Allgemein.

    MfG
    Emma
    "Nie wieder Franzose."
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. 4 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag:

    burgunderrotbra (03.11.2018),ieskorniamarci (03.11.2018),nkuhnenrocio (01.11.2018),oeyrobfr (02.11.2018)

  4. #3
    Xor
    Guest
    Zitat Zitat von Emma Beitrag anzeigen
    1)
    Laut gemessener Batteriewerte ist Sie in Ordnung. 80 AH ist natürlich viel zu groß, könnte bei Kurzstreckenfahrten Propleme geben, das Sie richtig geladen wird, weil es die Lichtmaschiene nicht schaft. Eingebaute Batteriewerte für Dein Modell sollten sein: BATTERIE 12V 640A - 60AH
    Sicher? 12,0V erscheinen mir recht wenig im Ruhezustand und entsprechen wohl nur einer Ladung von 20%. Bei unter 11,8V fängt die Tiefentladung an. Habe mich diesbezüglich zwischendurch mal eingelesen.
    Hab bezüglich einer neuen Batterie die Rechnungen vom Vorbesitzer durchgeschaut und da wurde vor einigen Jahren mal eine 52Ah 470A Batterie von Peugeot direkt verbaut. Diverse Seiten sagen dass die Größe wohl ausreichend ist. Habe weder Anlage noch andere extra Verbraucher verbaut.
    Würde die wohl auch erst mal tauschen bevor ich weitere Schritte gehe.


    Zitat Zitat von Emma Beitrag anzeigen
    2)
    Für die Leerlaufregelung ist die Drosselklappeneinheit, Ansaugdrückfühler und die Temperaturfühler
    zuständig. Als allererstes Fehlerauslese + Software Motorsteuerteil aktualisieren lassen. Rest
    siehe Anhang:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	3 
Größe:	164,7 KB 
ID:	27531 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	4 
Größe:	42,3 KB 
ID:	27532
    Die Drosselklappeneinheit ist auf dem Bild die 4, richtig? War beim Reinschauen auch schon meine Vermutung. Sitzt etwas doof das Teil um es einfach mal schnell auszubauen. Kann man das Teil reinigen bzw hilft das etwas oder lieber direkt tauschen?
    Fehlerspeicher ist leer. Für die Software müsste ich zum Freundlichen, wobei das am Ende vermutlich nicht viel bringen wird.
    Fahrgestellnummer wäre die VF33ENFUC84423252


    Edit
    Wo finde ich denn die entsprechenden Teilenummern für zB den Saugrohrdruckgeber und die Einlassdrosselklappe?


    Edit2:
    Bezüglich der Batterie. Wollte vorher das Auto starten um kurz wegzufahren und habe 3 Anläufe gebraucht. Die wird vermutlich durch sein.
    Geändert von Xor (28.10.2018 um 17:38 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #4
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.546
    628 Danke in 413 Beiträgen
    Zitat von Xor:
    Fehlerspeicher ist leer. Für die Software müsste ich zum Freundlichen, wobei das am Ende vermutlich nicht viel bringen wird.
    Lesen kannst Du ? Siehe technische Abhilfe Peugeot !
    -----------------------------------------------
    Rest siehe Anhang laut Fahrgestell Nr.:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	3 
Größe:	200,2 KB 
ID:	27535
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	5 
Größe:	173,4 KB 
ID:	27536
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	3 
Größe:	66,8 KB 
ID:	27537
    "Nie wieder Franzose."
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 4 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag:

    burgunderrotbra (03.11.2018),ieskorniamarci (03.11.2018),nkuhnenrocio (01.11.2018),oeyrobfr (02.11.2018)

  7. #5
    Xor
    Guest
    Zitat Zitat von Emma Beitrag anzeigen
    Rest siehe Anhang laut Fahrgestell Nr.:
    Danke für die Nummern. Batterie und Druckgeber sind schon mal bestellt. Habe vorher nochmal reingeschaut und gesehen dass der Druckgeber mal getauscht und ein billiger für um die 6€ der Marke Ridex verbaut wurde. Würde mich nicht wundern wenn der nichts taugt. Hoffe nun einfach mal dass das was bringt und die Drosselklappe selbst keinen weg hat.

    Zu Peugeot fahr ich wenn die Teile verbaut sind und sich nichts bessert dadurch. Die Batterie muss ja so oder so ersetzt werden.
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Bremspedal hart, Drehzahl geht beim Schalten in den Keller
    Von Nyras im Forum Peugeot 206 Forum
  2. drehzahl spinnt motor geht aus
    Von azrail58 im Forum Peugeot 206 Forum
  3. Drehzahl wankt und KFZ geht aus...
    Von Phila_Sophie im Forum Peugeot 306 Forum
  4. drehzahl sinkt und motor geht aus
    Von MrBAK im Forum Peugeot 306 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.