Peugeot 207 Forum
Diverse Fehlermeldungen im Bordcomputer

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen

    Diverse Fehlermeldungen im Bordcomputer

    Hallo miteinander,

    ich habe seit etwa 6 Wochen einen gebrauchten 207 CC Roland Garros, Modelljahr 2010, 150 PS Benziner mit 125.000 km, alle Inspektionen bei Peugeot.

    In den ersten 3 Wochen hatte ich keine wirklichen Auffälligkeiten, außer, dass dieser Monat meines Erachtens etwas Öl braucht (ca. 1ltr./ 1.000 km), laut Werkstatt wohl normal und auch dem Total 0W30 geschuldet.

    Vor 3 Wochen fingen dann die Probleme mit Meldungen im Bordvomputer an, was mein Vertrauen etwas erschüttert.

    Auf der Autobahn bei ca. 170 / km/h kam eine Meldung in etwa "Motorfehler: Fahrzeug instand setzen lassen" . Auffälligkeiten beim Fahren gab es keine.

    Zu Hause angekommen habe ich meinen PACE-Diagnose-Stecker eingesteckt und konnte als Fehler auslesen: "P0134 - Lambdasonde ..." , heißt meines Wissens, dass die Regelsonde Probleme hat.

    Ich habe daraufhin den Fehlerspeicher gelöscht, um zu schauen, ob der Fehler erneut auftritt. Ich hatte anschließend etwa 1 Woche Ruhe. Dann trat die Meldung erneut auf. Wieder Fehlerspeicher gelöscht, allerdings ließ sich die Meldung in der Anzeige vom BC nicht entfernen und erscheint immer beim Start.

    Lese ich den Fehlerspeicher aus, findet er keinen Fehler, aber die Meldung bleibt. Im Log sehe ich, dass der Fehler zuletzt vor 2 Wochen aufgetreten sei. Aber ich bekomme diese Meldung beim Starten nicht weg.

    Von meinem Mercedes bin ich gewohnt, das gemeldete Fehler, welche nicht mehr aktuell sind, nach dem 3. Start vom BC verschwinden.

    Die Woche machte ich in der Mittagspause wegen drohendem Regen die Zündung an und schloss das Dach. Kam auf dem BC die Meldung, meine Handbremse sei angezogen ( war sie nicht ).

    Auf der Rückfahrt meldete dann der BC erst, die Servolenkung sei defekt, kurz drauf Probleme mit ESP/ASR. Beides war nach Neustart weg, es gab keine Auffälligkeiten, aber erschien ein paar Tage später erneut einmalig.

    Ein erneutes Auslesen meines Fehlerspeichers besagte, keine Probleme feststellbar. Ihr versteht sicher, das solche wohl potentielle Geistermeldungen nicht wirklich Vertauen schaffen, zumal, wenn das Auto mal von 3. gefahren werden soll.

    Eure Antworten sollen natürlich nicht einen Besuch einer Fachwerkstatt ersparen, aber mir würden vorab ein paar Einschätzungen weiterhelfen, denn ich vermute mal, wäre ich sofort beim Fehler P0134 zur Werkstatt gefahren, hätte man mir vermutlich mal eben eine neue Regelsonde eingebaut.

    Wie gesagt, ich vermute, dass das Steuergerät hier Falschmeldungen unterschiedlicher Art liefert. Ich will mir allerdings in der Werkstatt nicht für teuer Geld mal schnell ein neues Steuergerät aufschwatzen lassen.

    Kann die Werkstatt ein Reset des Steuergeräts durchführen? Wäre es weiterhin sinnvoll, ein Softwareupdate des Steuergerätes durchführen zu lassen?

    Ähnliche Themen

    1. Diverse Fehlermeldungen und Leistungseinbußen
      Von einfachmarc im Forum Peugeot 307 Forum
    2. Fehlermeldungen im Display
      Von Karibu im Forum Peugeot 207 Forum
    3. Fehlermeldungen im Fehlerspeicher
      Von Gregmaan im Forum Peugeot RCZ Forum
    4. Fehlertoleranz Bordcomputer / Fehlermeldungen
      Von sakulus im Forum Peugeot 407 Forum
    Geändert von drFishbone (02.09.2018 um 10:37 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. Ein Peugeot-Freund hat sich bei drFishbone für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    burgunderrotbra (03.09.2018)

  3. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.368
    406 Danke in 326 Beiträgen
    Fahrgestell Nr. angeben bei techn. Anfragen, geklaut wird er deswegen nicht !
    "Nie wieder Franzose."
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    burgunderrotbra (03.09.2018)

  5. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Danke für den Hinweis

    VF3WB5FXC9E079586
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. Ein Peugeot-Freund hat sich bei drFishbone für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    burgunderrotbra (03.09.2018)

  7. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    24.12.2013
    Beiträge
    271
    32 Danke in 28 Beiträgen
    Probier mal den Universaltipp und klemm deine Batterie für 20 min ab. Danach allen Steuergeräten genug Zeit geben, mal sauber zu booten. Bitte Hinweise im Handbauch unter "Batteriewechsel" beachten.

    Und folgendes Verhalten führt zu den komischsten Fehlern: Die Ekeltronik mag es garnicht, wennn man den Schlüssel einsteckt und sofort(!) bis zum Anlasserstart umdreht. Autos sind heute fahrende Computer.
    Besser: Den Zündschlüssel solange auf "Zündung" lassen, bis die ersten Kontrollleuchten erlöschen und erst dann den Anlasser orgeln lassen.
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. 2 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Großnaht für den hilfreichen Beitrag:

    burgunderrotbra (03.09.2018),drFishbone (02.09.2018)

  9. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zuerst einmal Danke für den Hinweis, dem Steuergerät etwas Zeit vor und nach dem Abklemmen der Batterie zu geben. Ich bin in der Beziehung grad bei neueren Fahrzeugen mit Steuergeräten vorsichtig geworden. Die Prozeduren des Anlernens verschiedener Komponenten kenn ich bereits aus meinem älteren Mercedes.

    Auch der Tipp beim Starten klingt gut. Bei meinem alten 190er Benz habe ich immer abgewartet, bis die Einspritzpumpe ruhig wurde. Um mich da vielleicht noch besser zu disziplinieren, werde ich künftig vielleicht vor dem Starten das Angurten einbauen.
    Peugeot 207 CC THP 150 | MJ 2010 | FIN : VF3WB5FXC9E079586
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. Ein Peugeot-Freund hat sich bei drFishbone für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    burgunderrotbra (03.09.2018)

  11. #6
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    6
    3 Danke in 3 Beiträgen
    Zitat Zitat von Großnaht Beitrag anzeigen
    Probier mal den Universaltipp und klemm deine Batterie für 20 min ab. Danach allen Steuergeräten genug Zeit geben, mal sauber zu booten. Bitte Hinweise im Handbauch unter "Batteriewechsel" beachten.
    Hab ich nun gestern probiert, hat leider nichts gebracht, bleibt wohl nur der Weg zur Werkstatt.
    Peugeot 207 CC THP 150 | MJ 2010 | FIN : VF3WB5FXC9E079586
    Du möchtest im Peugeot 207 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Diverse Fehlermeldungen und Leistungseinbußen
    Von einfachmarc im Forum Peugeot 307 Forum
  2. Fehlermeldungen im Display
    Von Karibu im Forum Peugeot 207 Forum
  3. Fehlermeldungen im Fehlerspeicher
    Von Gregmaan im Forum Peugeot RCZ Forum
  4. Fehlertoleranz Bordcomputer / Fehlermeldungen
    Von sakulus im Forum Peugeot 407 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.