Peugeot 407 Forum
Motor ruckelt nach AGR Tausch

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    3
    1 Danke erhalten

    Motor ruckelt nach AGR Tausch

    Auto: 407 SW 136 HDI, HSN/TSN 3003/125.

    Hallo zusammen,

    TL;DR: Seit dem Tausch des AGR-Ventils ruckelt das Auto. Aber nur bis ca 2000 Umdrehungen/Minute. Und auch nur in der Phase wenn er warm wird. Ich merke kein Ruckeln in den ersten ca. 5 Minuten. Dann steigert es sich. Und wenn der Motor mal warm ist merk ich auch nichts mehr. Manchmal sehe ich, dass die Drehzahl im Leerlauf einen richtigen Sprung von ~800 auf ca. 830 U/min macht, und dann meist wieder langsam absinkt (kann aber sein dass das auch vor dem AGR-Tausch schon war). Das Ruckeln tritt nicht (merklich) bei konstanter Fahrt auf. Ich spüre es vor allem bei sanfter Beschleunigung in den ersten vier Gängen.

    Video vom Zucken bei der Drehzahl: https://youtu.be/rrVwsrCC4aU

    --

    Lange Version:

    Vorgeschichte zum Auto: Ich habe es mit 90.000 km vor 8 Jahren gekauft. Aktuell bin ich bei knapp über 260.000 km. Hatte nie Probleme mit dem Motor. Nur ABS-Sensoren, mal ein Radlager, festgerosteter Heckscheibenwischer, ... die wohl üblichen Problemchen bzw. Verschleiß. Letzten Herbst war bei ~240.000km eine neue Kupplung+ZMS nötig sowie neue Glühkerzen. Was vor dem Kauf alles repariert wurde weiß ich nicht.

    Anfang April 2018 ging mein Auto kurz nach dem Start, noch auf dem Parkplatz, aus und starb auch nach einem Neustart innerhalb einiger Sekunden wieder ab. "Fehler Abgassystem". Bosch-Service hat das Auto dann abgeschleppt und das AGR-Ventil getauscht. Seit dem läuft er wieder. Aber jetzt habe ich das eingangs beschriebene Ruckeln.
    Das neue AGR-Ventil ist von Febi und auf der Rechnung steht, dass bei Fiat ein Softwareupdate gemacht werden muss. Zu Peugeot steht da nichts. Der Bosch-Service hat mich dennoch zum Peugeot-Händler geschickt, dass die mal schauen sollen. Angelernt hätten sie es aber bereits.

    Ich bin bis letzte Woche mit dem Ruckeln gefahren um einkreisen zu können woher es kommt, bzw. wann es auftritt und wann nicht. Ende letzter Woche war ich auch endlich beim Peugeot-Händler, welcher mir dann das AGR-Ventil nochmal angelernt hat - erfolglos, das Ruckeln ist nach wie vor da.

    Dafür hat man mir aber mitgeteilt, das der Ventilator vom Kühler nicht mehr geht, bzw. nur sporadisch. Den werde ich nächstes Wochenende selbst gegen einen günstigen Aftermarkt-Ventilator tauschen. Aber kann das damit zusammen hängen? Ich meine der Fehler P0495 "Inconsistency between speed of fan assembly and reference" steht schon seit längerem immer wieder im Speicher. War wohl ein schleichender Prozess.

    Seit dem Kauf bis Februar diesen Jahres bin ich mit dem Auto >90% der Strecke Autobahn gefahren, gemäßigt mit 130-140 km/h mit Tempomat. Seit Februar fahre ich fast täglich ca. 12km in 20-30min durch die Stadt auf die Arbeit und abends zurück. Selten Autobahn.
    Ich meine mir hier aber einzubilden, dass das Ruckeln für mehrere Tage weg ich, wenn ich über das Wochenende mal in die Heimat oder Berge fahre, ca. 200km einfach, davon ~180km Autobahn am Stück.
    Kann das Ruckeln evtl. vom DPF kommen? Der wurde seit dem Kauf nie getauscht. Das Eolys wurde lediglich bei 120.000 km beim Service getauscht + Filter. Seit dem nicht. War danach immer bei einer anderen Peugeot-Werkstatt welche meinte das Auto sagt dann Bescheid. Ich habe einen ELM327 und habe mit FAPLite versucht die Daten zu lesen. "FAP life left" zeigt 45800km an, Wert steigend(!). Pro 12km auf die Arbeit werden es ca. 4km mehr in der Anzeige - allerdings wohl nur morgens, werde ich weiter beobachten. "Total FAP Additiv" steht unverändert auf 165g. Hat sich in den letzten Wochen nicht geändert. Der Tank ist gerade fast leer, mal schauen was es morgen nach dem Tanken anzeigt.

    Hat jemand sonst eine Idee was es sein könnte, und vor allem wie ich es selbst mit einfachen Mitteln testen kann? Das Auto hat wohl einen Restwert von ~1800€. Da will ich nicht mehr all zu viel rein stecken wenn es nicht sein muss. Sollte ich mir eine Diagbox besorgen? Wonach sollte/könnte ich damit schauen?

    Ich hoffe auf gute Tipps!

    Vielen Dank,
    Tobi

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-07-12 08.18.21.jpg 
Hits:	3 
Größe:	57,3 KB 
ID:	26987

    Ähnliche Themen

    1. P0087, Motor ruckelt nach Kaltstart, 1,6 THP, 156 PS
      Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
    2. AGR-Tausch beim Peugeot 308, BJ 2008, 1.6 HDI
      Von arthur1966 im Forum Peugeot 308 Forum
    3. Motor Ruckelt beim anfahren nach Motorwäsche
      Von Marviniho93 im Forum Peugeot 206 Forum
    4. Für Profis, Motor startet nach Tausch nicht mehr!!! S16
      Von NeuFlachWGB im Forum Peugeot 306 Forum
    Geändert von hoax (13.07.2018 um 21:04 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 407 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    13
    Kann dir dazu leider nichts beitragen...sorry....mich würde eher Interessieren was du für den Kupplungstausch bezahlt hast??..Meiner hat nun 180000 km auf der Uhr...Fahre viel Autobahn und Landstr., weniger bis Null Stadt....Da der Wagen wie deiner Nix mehr wert ist...und noch als Diesel....bekommt man den ja nicht mehr vom Hof geschweige denn Inzahlung...Bin am überlegen was ich tue...noch fährt er...aber die Kupplung zu treten wird immer härter ;-)..Gruß Rainer
    407 SW HDI 140 PS Bj.2010
    Du möchtest im Peugeot 407 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    14.07.2018
    Beiträge
    5
    Selbst getauscht? Ich weiß es gab mal eine Aktion bei der eine Art Unterlegscheiben am Ventil verbaut werden mussten. Dazu gab es auch eine Info. Leider komme ich da nicht mehr ran da ich nicht mehr bei Peugeot arbeite.
    Du möchtest im Peugeot 407 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    3
    1 Danke erhalten
    Das AGR habe ich nicht selbst getauscht sondern der Bosch-Service, steht aber auch oben genau so im Text

    @peras: Sachs Kupplung inkl. ZMS waren glaub ich ~800€ beim einer kleinen freien Werkstatt. Der Peugeothändler des Vertrauens wollte 1400€. Bosch Service ca. 1100€.
    Geändert von hoax (16.07.2018 um 18:28 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 407 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. Ein Peugeot-Freund hat sich bei hoax für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    peras (19.07.2018)

  6. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    3
    1 Danke erhalten
    So, ruckeln ist weg. Das Rohr von der KGE war an der Einmündung in das Ansaugrohr durchgebrochen, so dass der Motor Nebenluft gezogen hat. https://youtu.be/9QpbfmXXAzw
    Du möchtest im Peugeot 407 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. P0087, Motor ruckelt nach Kaltstart, 1,6 THP, 156 PS
    Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
  2. AGR-Tausch beim Peugeot 308, BJ 2008, 1.6 HDI
    Von arthur1966 im Forum Peugeot 308 Forum
  3. Motor Ruckelt beim anfahren nach Motorwäsche
    Von Marviniho93 im Forum Peugeot 206 Forum
  4. Für Profis, Motor startet nach Tausch nicht mehr!!! S16
    Von NeuFlachWGB im Forum Peugeot 306 Forum

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.