Ab voraussichtlich Frühjahr 2018 werden die THP-Motoren (außer beim PEUGEOT 208) mit einem neu entwickelten Benzinpartikelfilter ausgestattet, der bereits die Euro-6d-TEMP-Abgasnorm erfüllt. Der Benzinpartikelfilter verbrennt rund 75 Prozent der Rußpartikel in den Abgasen.

Ab Juli 2018 sind alle Personenfahrzeuge mit Diesel- und Benzinmotoren (außer der PEUGEOT 108) ausschließlich mit Euro 6d-TEMP-Motorisierungen erhältlich
Neue Modelle 508 und Rifter ab Herbst erfüllen ebenfalls die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP*
Neueste Filter- und Katalysator-Technologien für umweltschonende und gleichzeitig leistungsstarke PureTech-Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren
Diesel-Sorglos-Garantie gibt Leasing-Kunden von PEUGEOT zusätzliche Sicherheit

PEUGEOT bleibt Vorreiter bei Motoren mit bestmöglicher Umwelteffizienz: Ab sofort erfüllen alle Personenfahrzeuge von PEUGEOT mit Dieselmotoren die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP, die ab 1. September 2019 für alle Fahrzeuge gilt. Dasselbe gilt für sämtliche Personenfahrzeuge mit*Benzinmotoren, mit Ausnahme des Modells 108, der die Abgasnorm Euro 6c erfüllt, die ab dem 1. September 2018 für alle Fahrzeuge verpflichtend wird.*Die Zielsetzung von PEUGEOT, bis 2020 die CO2-Emissionen auf 91 g/km zu senken, liegt deutlich unter der europäischen Vorgabe von 95 g/km. Hierfür entwickelt PEUGEOT die fortschrittlichen BlueHDi-Dieselmotoren und die PureTech-Benzinmotoren sowie die Partikelfilter und SCR-Technologien stetig weiter.

Steffen Raschig, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: „Die Groupe PSA bot als erstes Unternehmen eine Motorentechnologie mit der aktuell strengsten Abgasnorm Euro 6d-TEMP an. Und erneut sind wir Vorreiter: Bereits jetzt sind alle Diesel- und Benzinmotoren für unsere PKW – außer der PEUGEOT 108 – mit dieser Technologie bestellbar. Dazu bieten wir Transparenz in der Kommunikation mit unter realen Bedingungen getesteten Verbrauchswerten und wir geben Sicherheit mit der Diesel-Sorglos-Garantie von PEUGEOT. Unsere Kunden können sich in Zeiten von Fahrverboten und Abgasskandalen auf PEUGEOT verlassen.“

Quelle: Website Peugeot Deutschland - Marke und Technologie