Peugeot 206 Forum
Kauf 206 CC - Worauf ist unbedingt zu achten?

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    1

    Kauf 206 CC - Worauf ist unbedingt zu achten?

    Hallo,
    würde mir gerne einen 206 CC zulegen. Preislimit liegt bei 4.000 bis 4.500 Euro. Sollte auf jeden Fall ein Benziner sein. Motorisierung und Ausstattung derzeit noch völlig offen, lediglich Klimaanlage wäre Pflicht.

    Nun habe ich einige Fragen:

    Kauf eher bei Händler (mit Gewährleistung, wohl aber auch deutlich teurer) oder Risiko eingehen und von Privat kaufen?

    Verdeck:
    Das elektrische Verdeck soll teilweise Probleme machen, dies soll jedoch ab Modelljahr 2006 (?!) verbessert/geändert worden sein?

    Steuerriemen:
    Ferner interessiert mich, wann bei welcher Motorisierung der Steuerriemen (mit Wapu?) erneuert werden muss sowie die anfallenden Kosten dafür.

    Modell-/Baureihe:
    Gibt es da einen Modellwechsel/Facelift? Wann war der und woran erkenne ich, ob vor oder nach Facelift?

    Ansonsten bin ich natürlich dankbar dafür, sämtliche Infos oder Anmerkungen, bzw. Tipps zu erhalten, worauf beim Kauf eines 206 CC besonders geachtet werden muss, bzw. was die Krankheiten sind.

    Sollte ich noch weitere spezielle Fragen haben, werde ich die Anfrage ergänzen, bzw. erweitern. Ansonsten vorerst vielen Dank!

    Cabrio18

    Ähnliche Themen

    1. Worauf beim RCZ Kauf achten?
      Von Monstermandi65 im Forum Peugeot RCZ Forum
    2. 508 SW GT Neu oder jung gebraucht?Worauf ist zu achten?
      Von flo6661 im Forum Peugeot 508 Forum
    3. Worauf achten beim kauf ? 207
      Von Korenski908 im Forum Peugeot 207 Forum
    4. Worauf achten beim Kauf?
      Von daruffneck im Forum Peugeot 607 Forum
    Geändert von Cabrio18 (11.06.2018 um 19:04 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    4.178
    272 Danke in 251 Beiträgen
    Verdeck vor Ort öffnen und schließen. Hinterachse prüfen lassen, Nadellager gehen ab ca. 120.000 km gerne kaputt. Zahnriemen Intervalle bei allen Benzinern 10 Jahre oder 120.000 km. Gummis der hinteren Seite Scheiben auf Beschädigungen prüfen, die gibt es aber nicht mehr! Sonst gibt's eigentlich nichts weiter.
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    205
    11 Danke in 10 Beiträgen
    Hallo!

    Ich würde auf jeden Fall einen Motor ab 110 PS (1,6l-Benziner) empfehlen. Einfach nur, weil der mehr Spaß macht.

    Wie bei jedem Auto in dem Alter musst du immer damit rechnen, dass ein paar kleinere (oder größere) Sachen anfallen. Deswegen ist es wichtig, dass der Vorbesitzer das Auto halbwegs ordentlich behandelt hat und es keinen Reparatur- oder Kundendienst-Stau gibt.

    Wenn du wegen jedem Zipperlein zur Werkstatt fahren musst, kann das schnell in's Geld gehen. Ein bisschen handwerkliches Geschick und Werkzeug oder einen entsprechenden Helfer solltest du zur Hand haben. Gerade wenn es nur darum geht, ein bestimmtes Teil zu tauschen, kann man sehr viel Geld sparen. Das setzt natürlich voraus, dass man weiß, welches Teil kaputt ist und wie man es montiert.
    Wenn du nicht selbst schrauben kannst oder willst, würde ich Dir auf jeden Fall ein Auto vom Händler empfehlen, da ist das Risiko niedriger.

    Für Zahnriemen mit Wasserpumpe (immer beides gemeinsam wechseln!) habe ich im Jahr 2016 ca. 400€ bezahlt. Hintergrund zum gemeinsamen Wechsel: Die Teile kosten fast nichts (vielleicht 30-50€), nur die Arbeitszeit. Und die Arbeitsschritte sind fast dieselben.

    Dann noch etwas nicht-technisches: Ich wollte das zuerst auch nicht wahrhaben, aber das Auto ist ein 2-Sitzer mit 2 Notsitzen. Erwachsene Personen auf den hinteren Sitzen halten das nur für kurze Strecken aus.

    Zwei Dinge die ich beobachtet habe: Die Türen sind recht schwer und die Scharniere eher schwach, deswegen können die ausgeschlagen sein. Die Sitzschienen scheinen auch eine Schwachstelle zu sein, insbesondere, wenn oft hinten eingestiegen wurde. Die rasten dann nicht mehr ein und man rutscht bis nach hinten durch.

    Bis dann
    Johannes
    Du möchtest im Peugeot 206 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Worauf beim RCZ Kauf achten?
    Von Monstermandi65 im Forum Peugeot RCZ Forum
  2. 508 SW GT Neu oder jung gebraucht?Worauf ist zu achten?
    Von flo6661 im Forum Peugeot 508 Forum
  3. Worauf achten beim kauf ? 207
    Von Korenski908 im Forum Peugeot 207 Forum
  4. Worauf achten beim Kauf?
    Von daruffneck im Forum Peugeot 607 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.