Peugeot 106 Forum
Kühlflüssigkeitstemperatur- und Motoröldruckleuchte blinken gleichzeitig auf!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Senior Member Avatar von wevi
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    1.292
    156 Danke in 143 Beiträgen
    Dann ist es der typische alterungs Dichtungsschaden, dahinter sitzt ein Ölkanal, deswegen suppt an der Stelle gleich soviel raus. Mach gleich die Ventilschaftdichtungen mit, die sind bestimmt auch schon sehr alt und den Nockensimmering.

    Fals du noch etwas weiter fährst kipp wenigstens mal frisches Öl rein, ist ja schnell gewechselt. ATU Angebot für 14,95-19,95 oder sowas kannste ja auch machen Da wird sich vermutlich auch nix mehr am Ölstand ändern weil die ganze Zeit das Kühlmittel reinkommt, man denkt immer er verbraucht nix, dabei wird es die ganze Zeit gestreckt und irgendwann frisst er.

    Ähnliche Themen

    1. Peugeot 607 2,2 HDI(133PS) gleichzeitig MKL und ABS/ASR
      Von DaRa75 im Forum Peugeot 607 Forum
    2. Blinkerhebel - hört auf zu Blinken - Wackelkontakt?
      Von Ahasus2 im Forum Peugeot 307 Forum
    3. Fehler bei Blinken auf der linken Seite
      Von Jan_aus_dem_Norden im Forum Peugeot 407 Forum
    4. Warnleuchten blinken auf
      Von tay85 im Forum Peugeot 207 Forum
    5. Blinker und Abblendlicht gleichzeitig geht nicht ?!?!?!?
      Von fenerbahceliNEBI im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #12
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.326
    227 Danke in 201 Beiträgen
    Du solltest auf jeden Fall beim Tausch der ZKD den Kopf planen lassen, sonst wird es nicht dicht.
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #13
    Senior Member Avatar von DoKo
    Registriert seit
    27.05.2016
    Beiträge
    320
    38 Danke in 36 Beiträgen
    Ich wäre GAAAAANZ vorsichtig mit dem Wechsel des Kühlmittels!!!
    Ich würde es nicht empfehlen!!!

    Das Auto hat paar Jahre auf dem Buckel.
    Kauf dir ein Refractometer für Kühlflüssigkeit und sieh nach ob ausreichend Frostschutz enthalten ist.
    MEHR würde ich nicht tun.

    Warum?

    Neues Kühlmittel wirkt ähnlich wie eine Motorspühlung.
    Stellen, die über Jahre leichte Undichtigkeiten aufwießen wurden evtl. durch Korrosion verschlossen.
    Wenn du nun mit dem neuen Frostschutz-Wassergemisch kommst, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwo ein Leck entstehen.
    Bei mir war es erst der Kühler und 1 Monat später eine Dichtung nähe der Wasserpumpe...

    Frage: Was soll an Kühlmittel schlecht werden?
    Es hat weder Schmiereigenschaften noch verdunstet der Frostschutz!
    Es handelt sich also nicht um Motoröl...

    DAZU kommt noch das du kaum das richtige Kühlmittel für die Peugeots auf dem freien Markt bekommst.
    Ich zB benötige Glysantin G33. Kommt man recht schwer ran, oder man bekommt es nur als Großgebinde...
    Geändert von DoKo (12.06.2018 um 11:19 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #14
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.696
    346 Danke in 306 Beiträgen
    Mahlzeit,
    Kühlmittel und der Öldruckschalter würde ich nicht tauschen. Leuchten die Lämpchen im Armaturenbrett beim Startvorgang? Ja, dann sind die Sensoren i.o. also nur Kontakte sauber machen.
    Kühlmittel nur bis zur max. Marke auffüllen, also ca. ¾. unter dem Deckel.
    Kühlmittel hat auch Schmiereigenschaften, allein wegen den Dichtungenin in der Wasserpumpe.

    „Ich selber traue mir das nicht allein zu.“ Ist auch besser so, es werden für die Stehbolzen bereits Spezialnüsse benötigt und genaues Wissen zum Lösen und Festziehen.
    Und das ist auch sehr wichtig.

    Zitat Zitat von wergan Beitrag anzeigen
    Du solltest auf jeden Fall beim Tausch der ZKD den Kopf planen lassen, sonst wird es nicht dicht.
    Ich warte lieber 1-2 Tage bis ich einen Kopf vom Abziehen oder Abfräsen zurück bekomme. Spezialarbeit.
    Und Ventilschaftdichtungen immer wechseln.

    Und wenn das Öl vorn links an der ZKD nur wenig raus drückt , ohne dass es auf den Boden tropft. hat die ZKD nee Macke, ist aber nicht defekt. Dafür gibt es Mittel zum Abwischen, nicht Abkärchern.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #15
    Senior Member Avatar von Rostigernagel
    Registriert seit
    01.01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.590
    251 Danke in 220 Beiträgen
    Nabend,
    Frostschutzmittel, Gylsantin G30 (ist für alumotoren)
    Nur wasser nachfüllen ist auf dauer murks, iwann kommt der Winter.
    Ein wechsel oder erneuern ist kein beinbruch und sinnvoll, würde mich übrigens wundern wenn er dann undicht wird.
    ich zitiere mal was dazu:
    "Die Kühlflüssigkeit beinhaltet korrosionhemende Substanzen, die leider auch mit der Zeit abgebaut werden ( können ).

    Die Korrosion kann sowohl in Stahl- bzw. Eisen- als auch in Aluminiumteilen stattfinden.

    Wer die schützenden Eigenschaften der Kühlflüssigkeit nicht verlieren möchte , sollte die Kühlflüssigkeit in einem angemessenen und nach Herstllervorgaben mit entsprechender Freigabe des Frostschutzmittels periodisch wechseln.

    Die Kühlflüssigkeit wird im Gegensatz zu Motorenöl nicht mechanisch verschlissen.

    Aber ggfs. chemisch belastet."

    Zum Planen, ist der Kopf nicht verzogen würde ich mir das sparen, habe bislang immer Glück gehabt und jeder Motor blieb dicht, finde ich sogar schon beängstigend das die ZKD bis heute dicht halten.

    Das mit den Lampen....überhitzt er wirklich? Selbst wenn, mich würde es nicht wundern, die Kopfdichtung ist halt platt.
    Falls nicht und es liegt auch nicht an "Luft im System"<-was mich auch nicht wundern würde, da er K-wasser verbaucht....würde ich mir die Masseverbindungen anschauen, also die vom Getriebe.
    Ich hatte das vergnügen, der widerstand war zu hoch, die masse aber da....meine Öl und Wassertemp. stieg deutlich an, obwohl alles gut war.

    So ich werde erstmal wieder.

    Mfg Rostiger
    Peugeot 106 MK1 1.0L (45+-?PS)^-^
    (23,09,2013 Projekt beginnt...Thread-> "Rostigers" 106er rostet ein "wenig" )
    -> Fertsch...14,07,2017
    Chevrolet Lacetti 1.6L (109PS) -> es folgt die trennung, ein treues Auto wars

    Dankeschön:
    -An "Schrauber60", für die super Ausstellfenster+Einbaumaterial und die Bonussachen
    -An "Andreasxsi"(peugeotforum),
    Für die super XSI teile
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #16
    Threadstarter
    Member
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52
    6 Danke in 6 Beiträgen
    Ich habe jetzt 2 l Öl nach 13.500 km nachgefüllt. Ich denke damit ist das Problem gelöst. Vorher war noch nicht mal der Ölstand am Ölmessstab zu sehen. Jetzt steht er wieder bei max.

    Für die Kühlflüssigkeit habe ich so ein mechanisches analoges Teil um die Frostschutztemperatur zu bestimmen. Liebt bei ca. -20°C. Aber ist schon recht viel Öl drin. Schön klar sieht die Flüssigkeit nicht aus. Eher klar mit Öl gemischt.

    Richtig gut kann das nicht sein.... Aber wenn ihr vor einem Wechsel warnt. ?!
    Peugeot 106 XN Palm Beach S1 33kW (Motor CDY) '94
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. Ein Peugeot-Freund hat sich bei HerrRuin für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    Rostigernagel (18.06.2018)

  8. #17
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.696
    346 Danke in 306 Beiträgen
    Zitat Zitat von HerrRuin Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt 2 l Öl nach 13.500 km nachgefüllt. Ich denke damit ist das Problem gelöst. Vorher war noch nicht mal der Ölstand am Ölmessstab zu sehen. ?!
    Das war ein Punkt.

    Mahlzeit,

    @DoKo hat schlechte Erfahrung gemacht.
    Ich nie. Habe selber an 4 oder 5 Stück 106 bereits Motor- und Kühlerspühlungen mit dem Gartenschlauch gemacht Und da kam Schlammwasser ohne Ende raus. Von oben sieht es aus wie Ölwasser. Ist es aber nicht , denn Öl schwimmt immer auf dem Wasser, Schlamm nicht.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7102.JPG 
Hits:	6 
Größe:	91,2 KB 
ID:	26801
    Kleines Nachschlagewerk aus Etzold „ Wie zerstöre ich meinen Peugeot 106“ Seite 50
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #18
    Senior Member Avatar von wevi
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    1.292
    156 Danke in 143 Beiträgen
    „ Wie zerstöre ich meinen Peugeot 106“ Seite 50

    Ich würde es auch einfach sauber machen, ein Kühler oder Wärmertauscher der dann undicht wird, hätte eh nicht mehr solange gehalten und wäre auch so irgendwann undicht geworden.
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #19
    Member
    Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    75
    6 Danke in 5 Beiträgen
    Moin, 2L Öl auf 13500km hört sich jetzt nicht nach extremen Ölverbrauch an, wenn über die ganzen Kilometer entstanden. Problematisch ist m. E. Das von, ich meine 3,2-3,5 L jetzt 2 gefehlt haben und der Öldruck anscheinend schon zusammen gebrochen ist, die Warnlampe war ja an. Das kann, muss aber nicht unbedingt, auch Folgeschäden nach sich ziehen. Ich würde jetzt erstmal noch den Ölfilter wechseln, 2 Liter neues Öl sind ja schon drin und Öl und Wasserstand laufend beobachten, evtl auch mal Kompression messen. Wenn aus der bekannten Stelle an der ZKD das Öl nur rausschwitzt und nicht tropft nur sauber machen. Ein Wechsel der ZKD ist zwar kein Hexenwerk, würde ich aber abhängig von der Laufleistung und dem Zustand des Autos machen. Ein paar Euro an Teilen kommen da schon zusammen, mfg
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  11. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    2.136
    294 Danke in 266 Beiträgen
    Mmhhm, ich kann nur nur von den TU1M mit 60PS im 205 berichten, eigentlich gleiche olle Dauerläufer. Ich würde SOFORT die ZDK erneuern, die "Wasserseite" spülen, wie von @Schrauber60 beschrieben und gut müßte es sein. Planen des ZK ist meist nicht nötig. Die TU-Motoren sind eigentlich unkaputtbar, wie auch vorher die XU-Motoren bei minimaler Pflege, aber eben Pflege.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Peugeot 607 2,2 HDI(133PS) gleichzeitig MKL und ABS/ASR
    Von DaRa75 im Forum Peugeot 607 Forum
  2. Blinkerhebel - hört auf zu Blinken - Wackelkontakt?
    Von Ahasus2 im Forum Peugeot 307 Forum
  3. Fehler bei Blinken auf der linken Seite
    Von Jan_aus_dem_Norden im Forum Peugeot 407 Forum
  4. Warnleuchten blinken auf
    Von tay85 im Forum Peugeot 207 Forum
  5. Blinker und Abblendlicht gleichzeitig geht nicht ?!?!?!?
    Von fenerbahceliNEBI im Forum Peugeot 206 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.