Peugeot 306 Forum
Rütteln bei 2000 u/min im 4 gang

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Gütersloh NRW
    Beiträge
    104
    31 Danke in 19 Beiträgen

    Rütteln bei 2000 u/min im 4 gang

    Hallo mal in die Runde gefragt. Meine Tochter ihr 306er Cab rüttelt bei ca 1500-2000 u/min im 4 Gang wie eine Rüttelplatte ,wenn sie auf die Kupplung tritt ist es weg.Hat jemand Tipps? Habe mich selber noch nicht unter das KFZ gelegt ,erst Samstag Zeit! evtl Gewicht an der Antriebswelle ab?

    Ähnliche Themen

    1. Motorruckeln bei 2000 U/min
      Von Crusoe94 im Forum Peugeot RCZ Forum
    2. Ruckeln im Teillastbereich (1600-2000 U/min) !
      Von arminius im Forum Peugeot 407 Forum
    3. Wackeln des Antriebsstranges im 2. Gang 1200 - 2000 U/min
      Von Nouvie im Forum Peugeot 307 Forum
    4. Klappern bei 2000 U/min
      Von Gerrit67 im Forum Peugeot 307 Forum
    5. 806 1.9 TD BJ96 "Lautes Dröhnen von 2000-2800 U/min + rußen bei Vollgas"
      Von Monsenieur im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member Avatar von 3o6C
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    H
    Beiträge
    115
    27 Danke in 22 Beiträgen
    Wollt ich direkt schreien, Aaaantriebswelle. Wenn es nur im vierten ist, ist das aber eher untypisch. Nicht dass da im Getriebe was im Argen ist...
    Sonst das übliche - Wuchtgewichte der Räder, Höhenschlag, ... was aber beides bei Kupplung treten nicht weg geht.
    Also.. ja, ich würde auch an den Wellen suchen.
    Gruß!
    00er 3o6 Cabrio Saint Tropez (TU5 NFZ)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.330
    235 Danke in 205 Beiträgen
    Zitat Zitat von 3o6C Beitrag anzeigen
    Also.. ja, ich würde auch an den Wellen suchen.
    Dann gehts aber beim Treten der Kupplung auch nicht weg, oder?
    @kartsport: wirklich nur im 4.Gang und dabei nur bei einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit, oder doch bei einer bestimmten Drehzahl? Dann würde ich eher nach den Motorlagern schauen.
    Wenn es nach treten der Kupplung, schalten in den Leerlauf und dann wieder einkuppeln (also freies Rollen bei beibehaltener Fahrgeschwindigkeit) wieder auftritt, halte ich das Getriebe eher nicht für die Ursache.
    Geändert von wergan (10.05.2018 um 14:50 Uhr)
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Gütersloh NRW
    Beiträge
    104
    31 Danke in 19 Beiträgen
    Zitat Zitat von wergan Beitrag anzeigen
    Dann gehts aber beim Treten der Kupplung auch nicht weg, oder?
    @kartsport: wirklich nur im 4.Gang und dabei nur bei einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit, oder doch bei einer bestimmten Drehzahl? Dann würde ich eher nach den Motorlagern schauen.
    Wenn es nach treten der Kupplung, schalten in den Leerlauf und dann wieder einkuppeln (also freies Rollen bei beibehaltener Fahrgeschwindigkeit) wieder auftritt, halte ich das Getriebe eher nicht für die Ursache.
    Mit dem treten der Kupplung geht weg.Im 4 gang ist es nur am heftigsten. Im 5 gang ist es auch noch da. Vermute auch defekte Motorlager. Das ganze Triebwerk samt getriebe wackelt wie Pudding.fahre am Samstag ersmal auf die Bühne.Werde berichten,, erstmal Danke für die Hinweise
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Gütersloh NRW
    Beiträge
    104
    31 Danke in 19 Beiträgen
    Hallo zusammen!Wollte den fall mal abschließen.Habe nun das Cab repariert.:Beim drunterschauen auf der Bühne fiel sofort das rechte Antriebswellengelenk auf,da war die Manschette offen und das Fett weg .Also Diagnose=die muss neu das isses
    Also neue Welle besorgt eingebaut und... schüttelt sich immer nochDann vermutung 1.Das ist das Hauptmotorlager vorne rechts.Neues geholt umgebaut und es schüttelt immer noch.Heute habe ich die linke Antriebswelle erneuert und das Schütteln ist weg!
    So ein mist erst die falsche Welle erneuert dann das Motorlager und was ist es? die Welle die noch völlig intakt aussieht und auch keinerlei auffälligkeiten aufwies. Sche....e.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 2 Peugeot-Freunde bedanken sich bei kartsport für den hilfreichen Beitrag:

    3o6C (16.05.2018),wergan (16.05.2018)

  7. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.330
    235 Danke in 205 Beiträgen
    Hallo Harry, hier kommen tröstende Worte

    Zitat Zitat von kartsport Beitrag anzeigen
    ...rechte Antriebswellengelenk auf,da war die Manschette offen und das Fett weg .Also Diagnose=die muss neu
    Stimmt ja trotzdem, auch wenn es nicht die Fehlerursache war. Also notwendige Investition.

    Zitat Zitat von kartsport Beitrag anzeigen
    ...Hauptmotorlager vorne rechts.Neues geholt umgebaut und es schüttelt immer noch
    Investition in die Zukunft

    Zitat Zitat von kartsport Beitrag anzeigen
    ...linke Antriebswelle erneuert und das Schütteln ist weg!
    Also auch hier notwendige Investition. Ist halt nur ärgerlich, wenn alles auf einmal kommt. Aber sicher besser, als dass deiner Tochter der Kram unterwegs um die Ohren fliegt.
    Hätte ich vom Störungsbild übrigens nicht erwartet, da die Antriebswelle beim treten der Kupplung ja mit gleicher Drehzahl weiterläuft. Tja, man lernt täglich dazu.
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #7
    Threadstarter
    Senior Member
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Gütersloh NRW
    Beiträge
    104
    31 Danke in 19 Beiträgen
    Zitat Zitat von wergan Beitrag anzeigen
    Hallo Harry, hier kommen tröstende Worte


    Stimmt ja trotzdem, auch wenn es nicht die Fehlerursache war. Also notwendige Investition.


    Investition in die Zukunft


    Also auch hier notwendige Investition. Ist halt nur ärgerlich, wenn alles auf einmal kommt. Aber sicher besser, als dass deiner Tochter der Kram unterwegs um die Ohren fliegt.
    Hätte ich vom Störungsbild übrigens nicht erwartet, da die Antriebswelle beim treten der Kupplung ja mit gleicher Drehzahl weiterläuft. Tja, man lernt täglich dazu.
    Das war ja das komische ,die Unwucht trat nur unter Last auf und die augebaute Welle war äusserlich völlig unauffällig.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #8
    Senior Member Avatar von 3o6C
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    H
    Beiträge
    115
    27 Danke in 22 Beiträgen
    ich erlaub mir jetzt meinen Schlauschiss... "ICH HABS DOCH GESAGT"... Aber stimmt, ist eher untypisch. Aber eben nicht auszuschließen. Solang der kleine Löwe wieder artig vor sich hin rollt... bestens!
    Gruß
    00er 3o6 Cabrio Saint Tropez (TU5 NFZ)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Ähnliche Themen

  1. Motorruckeln bei 2000 U/min
    Von Crusoe94 im Forum Peugeot RCZ Forum
  2. Ruckeln im Teillastbereich (1600-2000 U/min) !
    Von arminius im Forum Peugeot 407 Forum
  3. Wackeln des Antriebsstranges im 2. Gang 1200 - 2000 U/min
    Von Nouvie im Forum Peugeot 307 Forum
  4. Klappern bei 2000 U/min
    Von Gerrit67 im Forum Peugeot 307 Forum
  5. 806 1.9 TD BJ96 "Lautes Dröhnen von 2000-2800 U/min + rußen bei Vollgas"
    Von Monsenieur im Forum Peugeot 806 / 807 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.