Peugeot 106 Forum
Hinterachse aufarbeiten, neu lagern oder neu aus EU Nachbarland

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Mahlzeit,
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6953.jpg 
Hits:	11 
Größe:	64,6 KB 
ID:	26637
    da liegt es mein erstes aufgearbeitetes Schmuckstück Und davor eine Reserveachse zur Kontrolle verschiedener Punkte.
    Zu beachten ist, dass die braunen Drehstäbe unterschiedliche weiße Markierungen haben. 2 weiße Ringe vorn und ein Ring hinten beim Einbau.
    Dann sieht man auch den Baustahl bzw. die Gewindestange quer in den Stoßdämpferlöschern. Ist zum Messen der Abstände,wegen der Höheneinstellung bzw. Verspannung in den Kerbverzahnung.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6952.jpg 
Hits:	8 
Größe:	65,6 KB 
ID:	26638
    Und nun zu den unwichtigen Kleinigkeiten.
    Achsrohr und die eine Schwinge mit den beiden Löschern sind störanfällig mit Innenrost. Daher Hohlraumversiegelung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6938.jpg 
Hits:	9 
Größe:	51,8 KB 
ID:	26639
    Die beiden Löcher in der Schwinge werden noch mit Dichtmittel verschlossen.
    Lager in den Schwingen mit Fett versehen und äußern Dichtring aufziehen. Wollte ich erst mit alten Kugellager. Habe ich aber mit dem Gummihammer vorsichtig gemacht. Spaltmaß hierbei beachten , nicht zu weit aufziehen. Abstand bei der Nuthe ca. 2-3 mm. Ansonsten schließt die äußere
    Dichtlippe nicht richtig.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6940.jpg 
Hits:	9 
Größe:	32,6 KB 
ID:	26640
    Die Kerbverzahnungen der Drehstäbe und auch die Aufnahmen am Achsrohr und in den Schwingen vom Rost befreien. Drehstäbe ist kein Problem.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6942.JPG 
Hits:	9 
Größe:	82,2 KB 
ID:	26641
    An den Schwingen und dem Achsrohr wird der Drehstab durch die Aufnahmen solange durchgeschlagen bis er von Hand gut durchgeht. Ist wichtig für das Einfädeln danach.

    Ähnliche Themen

    1. ich bin nicht ganz neu, aber neu hier
      Von sybille im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
    2. 206 Verzweiflung! Hinterachse! Alles neu aber klappert immer noch! :-((
      Von Michael Kohler im Forum Peugeot 206 Forum
    3. Neu hier - abschied von 306 neu unterwegs mit 1007
      Von Qi1010 im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. 5 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),burgunderrotbra (10.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),nkuhnenrocio (10.12.2018),oeyrobfr (10.12.2018)

  3. #32
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Klappe die Zweite wegen den Pixeln

    Neue Anlauf-/Fixierscheiben für die Drehstäbe standen mir nicht zur Verfügung.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6945.jpg 
Hits:	9 
Größe:	36,7 KB 
ID:	26642
    Somit alte mit einer Feile glätten. Ganz wichtig hierbei den äußeren Rand vom Rost befreien, sonst bekommt man die Torxschraube nicht hinein und beschädigt das Gewinde.
    Achsrohr in einen Männerschraubstock und um den Lack nicht zu beschädigen alten Pullover oder ähnliches dazwischen legen .
    Mit der rechten Seite beginnen. Drehstab links einfädeln bis zur Mitte, mit normaler Unterlegscheibe und Schraube sichern. Schwinge auf den Achszapfen setzten und vorsichtig auf das andere Ende des Drehstabes auffädeln und Maß kontrollieren.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6943.jpg 
Hits:	9 
Größe:	44,4 KB 
ID:	26643
    Sollte in dem Fall etwa bei 22 cm liegen. Eine Zahnversetzung beträgt ca. 3-4 cm nach meinen gemessenen Werten. Und deckt sich ca. auch mit den Eibach Fahrwerken, habe da vorhin noch etwas gefunden.
    Auf meine gebastelte Einstellhilfe habe ich mangels fehlender Maßtoleranzen und wegen der Beschädigung des äußeren Nadellagers im Testversuch verzichtet.
    Somit Schwinge mit Gefühl, Wippen und leichten Faustschlägen aufgesetzt.
    Linke Seite ging dann doch nicht so schnell .
    Genau an dieser Stelle war dann erst einmal Schluss
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6946.jpg 
Hits:	11 
Größe:	35,5 KB 
ID:	26644
    Somit kurz vor dem äußeren Lager. Bei der Gummihammer Methode ist hier kein Gefühl vorhanden , somit den Drehstab und den Schwingarm gefühlvoll über eine Schraube eingezogen und dabei immer wieder gewippt

    Somit fertisch, bis auf die Bremsankerplatten, die Bremsen und den Einbau.

    Kosten gesamt:
    Hatte Glück mit dem guten Achsrohr ca. 60€
    2 Lagersätze schwingen ca. 50 €
    4x Gummilager ca. 20 €
    Farbe , Rostprimmer, Fett u.a. vorhanden
    Arbeitszeit geschenkt ( war gerade Vatertag)

    Preisvergleich Achsen bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen mit Bringedienst ( 50€) ca. 280 € gesamt , somit ein Schnäpper. Gebraucht beim Verwerter ca. 100 €.

    Etwas unklar, dann fragen
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. 5 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),burgunderrotbra (10.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),nkuhnenrocio (10.12.2018),oeyrobfr (10.12.2018)

  5. #33
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Mahlzeit,
    der Sommer ist zu Ende. Der Hinterachskörper lag brav auf der Werkbank, ist keiner gekommen zum Weitermachen. Habe gestern alles andere zur Seite geräumt, zum zigsten Mal.
    Ja da liegt sie, etwas eingestaubt, aber Staub ist ja der beste Lackschutz .
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8103.jpg 
Hits:	7 
Größe:	43,7 KB 
ID:	27816
    Gestern aus einem andem Peug die fast neuen Bremstommeln und Bremszylinder vom Flugrost befreit und mit Rostumwandler behandelt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8107.jpg 
Hits:	6 
Größe:	39,5 KB 
ID:	27817
    Bremszylinder und Bremsen wurden bei dem vom Vorgänger mit Originalteilen in der Werkstatt bestück und sind nur kurz gelaufen. Trommel und Bremszylinder ohne Riefen.
    Aber die Zylinder lagen trocken ohne Bremsflüssigkeit und beim Abnehmen der Gummimanschetten sind halt alle Manschetten eingerissen .
    Aber das es Originalteile und kein Nachbau war hatte ich die Dichtmanschetten selbst verständlich da. Original 4 mm Nutbreite, Nachbau 5 oder 6 mm. Passen also nicht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8106.jpg 
Hits:	6 
Größe:	39,8 KB 
ID:	27818Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8105.JPG 
Hits:	6 
Größe:	94,9 KB 
ID:	27819Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8108.JPG 
Hits:	8 
Größe:	82,1 KB 
ID:	27820
    Somit zusammengesetzt.

    Klingt einfach, aber ohne Erfahrung, bitte nicht nachmachen.

    Einige Hilfsmittel, Bilder gehen nicht. eventuell später.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 5 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),burgunderrotbra (10.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),nkuhnenrocio (10.12.2018),oeyrobfr (10.12.2018)

  7. #34
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    wenige Hilfsmittel
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8109.jpg 
Hits:	4 
Größe:	34,1 KB 
ID:	27821
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. 5 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),burgunderrotbra (10.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),nkuhnenrocio (10.12.2018),oeyrobfr (10.12.2018)

  9. #35
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Mahlzeit,
    da die Wetterprognose ab nächste Woche in den Minusbereich geht, Zeitplan geändert, andere Sachen verschieben und bei gemütliche 10-12 Grad im Dezember (?) endlich alles fertigstellen.

    erst den Backensatz, natürlich ebenfalls org . Gebraucht, aber fast neu.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8111.jpg 
Hits:	6 
Größe:	47,4 KB 
ID:	27844
    Am Sonnabend eine Garage beräumen, den Hobel aufbocken
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8112.JPG 
Hits:	8 
Größe:	96,5 KB 
ID:	27845
    Teile abbauen, Bremsflüssigkeit ablassen und die Bremsleitungen an den Schraubverbindungen mit Rostlöser behandeln.
    Ging noch besser. Lappen mit Rostlöser getränkt und über Nacht einweichen lassen.
    Aber bei 28 Jahren und über 250 Tkm auf der Uhr ging selbst mit Rostlöser und Bremsendienstschlüssel nix mehr
    Und dann wurde beim Vorgänger hinten rechts eine Leitung mit Schlauch noch gewechselt.
    Da war kein Ansatz mehr für den Bremsenschlüssel, alles von einer Zange ausgenudelt . Und es war genau die aller längste Bremsleitung von vorn bis hinten.
    Gab aber auch keine schlaflose Nacht.
    Aber ich gehe jetzt Schlafen
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. 5 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),burgunderrotbra (10.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),nkuhnenrocio (10.12.2018),oeyrobfr (10.12.2018)

  11. #36
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Mahlzeit,
    Habe mal wieder Zeit.
    Bremsleitungen habe ich alle ohne die Leitungen abzureißen mit Fingerspitzengefühl und sehr viel Zeitaufwand abbekommen. Da die Außengewinde sehr angerostet waren wurde vor dem Zusammenbau der Rostansatz aus den Gewindegängen gechnitten und das Gewinde gefettet.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8120.jpg 
Hits:	4 
Größe:	50,5 KB 
ID:	27906
    Da liegt sie die neu aufgearbeitete Hinterachse, die alte ist bereits draußen Und beim Ausbau die Tankentlüftung kaputt gegangen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8117.jpg 
Hits:	6 
Größe:	33,3 KB 
ID:	27907Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8125.jpg 
Hits:	6 
Größe:	33,2 KB 
ID:	27908
    einbauen und Ankerplatte mit Bremsen ran.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8118.JPG 
Hits:	6 
Größe:	88,2 KB 
ID:	27909
    Klingt einfach, aber nicht wenn man alleine ist und das Auto nur ca 40 -50 cm über einen ist.
    Also ohne Hebebühne, da geht einiges schneller.

    Am Flammrohr war hinten bereits ein Riß der geschweißt werden mußte, also ein anderes aus dem Lagerbestand, Kat und Rohr noch gut, Endschalldämpfer nie wieder von Walker. Nach Rostansatzbeseitigung waren am Verbinder bereits kleine Löcher zu sehen. Somit gleich einen anderen sehr gut gebrauchten. Und alles wie immer mit Einbrennlack behandeln.
    Da liegt sie die aufgearbeitet Auspuffanlage.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8124.jpg 
Hits:	7 
Größe:	34,3 KB 
ID:	27910
    Alles zusammenbauen, Bremsanlage entlüften.
    Und Probefahrt, ca 1 Stunde.
    Man merkt den Unterschied mit der neu gelagerten Achse. Vor einigen Kurven, wo ich sonst das Gas weggenommen habe ging es ganz anders durch.
    Irgend wo habe ich mal gelesen dass die Schwingarme mitlenkend sind. Und wenn da Luft in den Lagern ist lenkt es halt anders.

    Aber da ist noch etwas zum rausfinden und beheben.
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. 4 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (21.12.2018),ieskorniamarci (23.12.2018),oeyrobfr (22.12.2018),wevi (21.12.2018)

  13. #37
    Senior Member Avatar von wevi
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    1.469
    368 Danke in 216 Beiträgen
    Das liegt daran, dass die Kleinen generell unruhig werden wenn man in der Kurve vom Gas geht, dabei haben sich auch schon viele kaputt gefahren und wenn die Achse dann noch etwas Spiel hat, dann schaukelt es sich noch mehr auf.

    Meinen Reifen rechts konnte man ein ganzen Stück hin und her bewegen so ausgeschlagen war die Achse, konnte sich die Schwinge garnicht mehr auf dem Traversenbolzen richtig bewegen

    Wenn man vor einer Kurve anbremst merkt man ja auch wie leicht der Hintern wird, als wenn der hinten nur hinterher baumelt, den kann man sich dann direkt passend in die Kurve legen und kann dann reinfahren. Nur wenn man dann vom Gas geht, dann kommt der Arsch und überholt einen , da sollte man dann am Gashan bleiben.
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  14. 2 Peugeot-Freunde bedanken sich bei wevi für den hilfreichen Beitrag:

    ieskorniamarci (23.12.2018),oeyrobfr (22.12.2018)

  15. #38
    Threadstarter
    Senior Member Avatar von Schrauber 60
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    38820
    Beiträge
    1.887
    663 Danke in 430 Beiträgen
    Mahlzeit,
    und da ich wissen wollte in welchem Zustand die Achszapfen sind habe ich 3 Wochen lang die Drehstabenden in Rostlöser eingeweicht. Und immer wieder mit den verstellbaren Spannern in der Lage verändert.
    Heute den Mut gehabt daran zu gehen, immerhin ist die Achse 26/7 Jahre Jung
    In einer Stunde war die Achse zerlegt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8272.jpg 
Hits:	8 
Größe:	42,2 KB 
ID:	28082
    Senkrecht/vertikal auf Balkenlage gestellt , 13 Zehner (M8) Schrauben mit Muttern in die Drehstäbe und immer wieder mit einem guten Hammer drauf. Hörte selbst meine Frau im Haus, das ich noch da war. Einige Schrauben gingen „Flöten“, eben neue rein. Wichtig sind dabei die Muttern die eng am Drehstab sitzen .
    Den Rest nach dem Lösen der Drehstäbe mit einem guten Austreiber. Drehstäbe waren mit angefertigten Werkzeug von der Vorspannung genommen. Alte Stoßdämpfer erfüllen den gleichen Zweck.
    Dies waren alte Achsen ohne Fettnippel – Schrott.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6543.jpg 
Hits:	8 
Größe:	42,8 KB 
ID:	28078
    Und hier meine Achse mit Fettnippel nach fast 250 Tkm. Kein Rost und nicht eingelaufen vom Lager auf beiden Achsstumpfen. Somit perfekt zum Aufarbeiten für den nächsten Peug 106 der bereits auf 4 Böcken steht. Anderes Thema.
    Achsschenkel hatten aber bereits Lagerspiel, aber die Lager werden ja gewechselt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8273.jpg 
Hits:	7 
Größe:	36,0 KB 
ID:	28079
    Und mein Werkzeug.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8275.jpg 
Hits:	8 
Größe:	36,6 KB 
ID:	28080
    Gummilagerbuchen müssen gewechselt werden, kann passieren bei der laufleistung.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8274.JPG 
Hits:	7 
Größe:	87,4 KB 
ID:	28081

    Also ein grund solides preiswertes Auto. bei entsprechendem Werkzeug und Ideen.
    Geändert von Schrauber 60 (12.01.2019 um 23:57 Uhr)
    ein Pup ist kein Pfeil, gut Ding braucht lang Weil

    1. Auto ca. 1980 Moskwitsch Kombi Zweisitzer
    danach 2 Stück 2140 Moskwitsch Kombi 5 Türer
    ab ca. 1992 Peugeot 205 1,4 Liter 5 Türer
    Ab 1993 Lada 1500 Limousinen – 2 Stück
    danach Lada Kombi 1700i
    2002 Laguna Kombi 2,2 Saugdiesel mit 0 Problemen
    2012 Peugeot 106 1,1 Liter Dreitürig 2. Aufbau nach ZKD Schaden in 2016
    + Peugeot 205 Cabrio in 2017, auch ein sehr schönes Auto
    bereits 3x in der Werkstatt gewesen ab 1980
    Du möchtest im Peugeot 106 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  16. Ein Peugeot-Freund hat sich bei Schrauber 60 für den hilfreichen Beitrag bedankt:

    derhexer (14.01.2019)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34

Ähnliche Themen

  1. ich bin nicht ganz neu, aber neu hier
    Von sybille im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
  2. 206 Verzweiflung! Hinterachse! Alles neu aber klappert immer noch! :-((
    Von Michael Kohler im Forum Peugeot 206 Forum
  3. Neu hier - abschied von 306 neu unterwegs mit 1007
    Von Qi1010 im Forum Vorstellungs & Gratulationsforum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.