Erfahrungsberichte Forum
Autoversicherung- jährlich vergleichen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Junior Member
    Registriert seit
    01.11.2019
    Beiträge
    2

    Lightbulb Versicherungen

    Hallo, ich bin auch ein Sparfan. Ich finde, dass es sich sehr lohnt jedes Jahr die Autoversicherungen im Internet zu vergleichen. Dabei lege ich mich nicht auf eine Webseite fest, sondern mache eine ausführliche Recherche. Sparen lohnt sich immer. Wenn man richtig sucht kann man immer einen Deal machen.

    Ähnliche Themen

    1. Ad Blue jährlich wechseln bei Inspektion
      Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
    2. 508 SW Businessline Vergleichen
      Von 407fan im Forum Peugeot 508 Forum
    3. TÜV jährlich???
      Von Herabbt im Forum Smalltalk
    Du möchtest im Erfahrungsberichte Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #12
    Junior Member
    Registriert seit
    25.06.2020
    Beiträge
    21
    4 Danke in 2 Beiträgen
    Zitat Zitat von AlexandraPeugeotfan Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin auch ein Sparfan. Ich finde, dass es sich sehr lohnt jedes Jahr die Autoversicherungen im Internet zu vergleichen. Dabei lege ich mich nicht auf eine Webseite fest, sondern mache eine ausführliche Recherche. Sparen lohnt sich immer. Wenn man richtig sucht kann man immer einen Deal machen.
    Als Sparfuchs kann ich das nur unterschreiben. Es lohnt sich immer zu vergleichen und die Kfz-Versicherung auch jährlich zu wechseln. Da wir man von seiner Versicherung als Dauerkunde quasi "bestraft" indem der Preis nur bloß an die neue SF angepasst wird. Als Neukunde sehen die Angebote meistens viel attraktiver aus und da die Versicherungen ja auch konkurrenzfähig bleiben müssen, wird man dementsprechend beim Wechsel belohnt.
    Du möchtest im Erfahrungsberichte Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #13
    Junior Member
    Registriert seit
    08.02.2021
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1

    dankee

    In diesem Jahr gab es Probleme mit der Versicherung. Danke für die Antworten und nützlichen Links
    Du möchtest im Erfahrungsberichte Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    05.04.2019
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    76
    20 Danke in 13 Beiträgen
    Im letzten Jahr habe ich mich auch mit dem Thema beschäftigen müssen. Mittlerweile habe ich 6 kleine Franzosen in meiner Sammlung die alle angemeldet sind.
    Da gehen die SF Rabatte aus (ich habe von mir und meiner Frau SF27 oder sowas) da blieben dann 4 Fahrzeuge übrig, die dann mit SF4 angefangen haben.
    Da ich alle Fahrzeuge Vollkasko wollte (vom XN bis S16 (Bj 1993-2002)) waren ca. 5000€ zu berappen (Allianz).
    Der XN und der Roland Garros waren zu diesem Zeitpunkt bereits als Oldtimer (da über 25) für jeweils ca. 200€ Versichert.
    Also auf die Suche nach Oldtimer/Youngtimer Versicherung gemacht über den bereits erwähnten "oldtimer-markt.de".
    Da werden teilweise auch Sammlungen versichert. OCC war dann mein erster Gedanke.
    Allerdings sind meine 106er, mein Saxo und der 306 S16 (PH2) nicht in den online Listen der Versicherungen vorhanden gewesen.
    Bei OCC trotzdem angefragt (schön mit Beschreibung und Bildern), aber auch auf Nachfrage kein Angebot erhalten, es liegt an der nur eingeschränkten Besetzung der Büros wurde mir erklärt.
    Nun habe ich einen unabhängigen Versicherungsmakler beauftragt für 5 Meiner Fahrzeuge (Alltagsfahrzeug muss überall vorhanden sein (ist mein 2002er Sport))
    Das Ergebnis war dann ein Angebot aus der WGV und der LVM Versicherung für zusammen 2200€ (ohne mein Alltagsfahrzeug) (Einzelne Fahrzeuge wären günstiger als bei Allianz, andere waren teurer)
    Also habe ich mich nochmal auf die Allianz Webseite begeben und gesehen, dass man seit letztem Jahr Fahrzeuge ab 20 Jahren als Oldtimer versichern kann. Also meine Allianz-Agentur angerufen, die haben nachgeforscht und Festgestellt JA, ist möglich mit einem Kurzgutachten (ca. 150€) Und siehe da, mein S16 kostete nicht mehr 850€ sondern von nun an 140€.
    Seit Ende letzten Jahres bin ich nun ca. 3000€ günstiger als zuvor.
    --> Unterm Strich:
    --> Bei aktuellen Fahrzeugen einfach Online bei verschiedenen Versicherungen Anfragen.
    --> Bei Exoten wie 20-30 Jahre alten Franzosen (die in keiner Onlineliste auftauchen) einen Versicherungsmakler beauftragen.
    Du möchtest im Erfahrungsberichte Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #15
    Junior Member
    Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    20
    2 Danke in 2 Beiträgen
    Guten Abend

    Ich wechsele auch jährlich meine Versicherung und muss sagen, dass ich dadurch auch gutes Geld sparen kann.
    Man muss sich halt nur gut umschauen und gucken, welches einem Angebot einem gefällt.

    Ich lasse mir immer besonders Zeit bei der Suche.
    Neulich habe ich meinen peugeot 206 neu versichern lassen und muss auch sagen, dass ich einen super Anbieter gefunden habe.
    Kann ich dir auch empfehlen.

    LG
    Du möchtest im Erfahrungsberichte Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ad Blue jährlich wechseln bei Inspektion
    Von Frank Special im Forum Peugeot 308 Forum
  2. 508 SW Businessline Vergleichen
    Von 407fan im Forum Peugeot 508 Forum
  3. TÜV jährlich???
    Von Herabbt im Forum Smalltalk
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.