Peugeot 306 Forum
306 er startet nicht mehr!! Sehr dubios !?!?

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    11
    2 Danke in einem Beitrag

    306 er startet nicht mehr!! Sehr dubios !?!?

    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier im Forum und hoffe auf eure fachkundige Hilfe! Ich möchte euch meinen Patienten kurz vorstellen. Ich schraube gerade an dem Peugeot von meinem Bruder. Ist ein 306er Stufenheck mit einem 1.4 Liter Motor, Weber Monojet Einspritzung, Bj 07.95. Das gute Stück kommt aus Rentnerhand, ist sehr gepflegt und hat erst bisschen über 100000 km runter.
    Nun zu meinem Problem:
    Als mein Bruder vor ein paar Tagen losfuhr ging der 306 nach ein paar Metern einfach aus und lies sich nicht mehr starten. Er hat schon davor im Kaltlauf immer ein wenig Zicken gemacht, sprich schlechte Gasannahme beim beschleunigen. Im warmen Zustand war immer alles i.O. und der Motor lief richtig gut.
    Brüderlichen rief also die Gelben Engel welche auch promt erschienen. Der ADAC-Mann meinte das wohl die Einspritzmenge zu groß sei (evtl. Thermoschalter). Nun gut, habe dann am Abend den Peugeot zu meiner Werkstatt geschleppt und mal eine Basischeck vorgenommen mit folgendem Ergebnis.

    Zündfunke auf allen vier Kerzen da und kräftig.
    Kraftstoffpumpe läuft und fördert ordentlich Sprit (ca. o,5 Liter in 3sek.)
    Düse spritzt ein (Menge??)
    Kompression auf allen Töpfer um die 8 bar.
    Doppelrelais klackt beim Zündung anschalten
    Crashschalter nicht ausgelöst
    Wegfahrsperre ist wohl vom Vorbesitzer deaktiviert worden (Stecker unter Tastenfeld ist abgesteckt)

    Jetzt zum dubiosen Teil. Eigentlich müsste er ja anspringen. Er hat Zündfunken, Sprit und Kompression. Aber er tut es nicht!! Nicht mal ein Hüsteln !?! Auch mit Startpilot direkt in den Ansaugtrakt ist er nicht zum Leben zu erwecken. Habe mal die Düse abgesteckt und nur mit Startpilot probiert - nichts ?! Nicht mal eine Fehlzündung. Was kann das sein? Habt Ihr Peugeot-Spezialisten irgendeine Idee?

    Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet. Zum entsorgen ist der 306 wirklich viel zu schade!!

    Grüße vom Bodensee

    Ähnliche Themen

    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    1.466
    178 Danke in 168 Beiträgen
    Habt ihr das Doppelrelais durchgemessen? Klacken heißt ja nicht, daß die Kontakte Verbindung haben. Steuergerät selbst wäre auch noch eine Möglichkeit. Die gibt es ja gebraucht für wenig Geld.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    11
    2 Danke in einem Beitrag
    Danke für die schnelle Antwort!! Durchgemessen habe ich das Relais noch nicht. Mach ich Morgen mal. Ist halt bloß komisch, das eigentlich alles zum Starten da ist (Funke, Sprit) aber gar nichts passiert. Wenn das Relais nicht durchschaltet würde doch die Pumpe nicht laufen, oder? Beim Wechsel des Steuergerätes brauche ich doch wahrscheinlich den Code für die Wegfahrsperre (vom Spenderfahrzeug)? Kann das Steuergerät den Zündzeitpunkt so weit verstellen, das nichts mehr geht?
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    1.466
    178 Danke in 168 Beiträgen
    Stimmt, beim Wechsel des Steuergerätes brauchst du den Code, sonst geht nix mehr, kein Funke, kein Sprit etc..
    Für den Zündzeitpunkt ist der Kurbelwellen-bzw. Drehzahlsensor zuständig, der seine Werte ans Steuergerät weitergibt. Hast du den TU3JP ? Dann würde ich den Sensor mal tauschen.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    11
    2 Danke in einem Beitrag
    Ist TU3JP die Motorkennung? Ich habe den TU3MC (KDX) verbaut. An den Kurbelwellensensor habe ich auch schon gedacht. Habe den Gedanken dann aber wieder verworfen da ich ja einen regelmässigen Funken habe. Aber hast schon recht, sicher ist sicher. ich werde den Sensor Morgen mal ausbauen und im Rahmen meiner technischen Möglichkeiten durchmessen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    Dreieck D/B/NL
    Beiträge
    1.466
    178 Danke in 168 Beiträgen
    TU5MC hat den Sensor auch, nennt sich da aber Drehzahlsensor. Eigentlich dürfte er da keinen Funken erzeugen.
    Ort: D/B/NL Dreieck
    Stop AfD
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    11
    2 Danke in einem Beitrag
    Wir reden glaube ich schon vom gleichen. Der Drehzahl/Kurbelwellensensor nimmt induktiv ein Signal von der Schwungscheibe ab. Der Sensor sitzt bei mir oben-vorne an der Kupplungsglocke. Ist dieser Sensor kaputt, kommt kein Signal an das Steuergerät und es wird KEIN Funke an der Zündkerze generiert. Ich habe aber einen kräftigen Funken an allen 4 Kerzen. Daher war ich der Meinung, dass der Sensor funktionieren muss. Könnte es sein, dass der Funke irgendwie zum falschen Zeitpunkt kommt? Also nicht auf OT? Ich baue jetzt gleich mal den Sensor aus und checke ihn mal so gut wie es geht.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.927
    139 Danke in 127 Beiträgen
    Ja, wenn er einen kräftigen Funken hat und sich bei Zugabe von Startpilot nix tut, fällt mir -bei guter Kompression- eigentlich auch nur noch ein falscher Zündzeitpunkt als Ursache ein. Könnte dann z.B. ein Defekt der Abnehmerspule oder aber auch ein übergesprungener Zahnriemen sein.
    Doppelrelais scheidet bei vorhandenem Zündfunken und laufender Spritpumpe sicher aus. Defekte Steuergeräte sind wohl vorgekommen, aber doch eher selten.
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #9
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    29.12.2016
    Beiträge
    11
    2 Danke in einem Beitrag
    So, habe gerade mal den Drehzahlsensor ausgebaut. Sieht optisch intakt aus. Stecker hat 3 Kontakte. Habe zwischen Kontakt 1 und 2 gemessen da ich nur dort eine Reaktion beobachten konnte. Hoffe das ist so richtig. Kontakt 3 ist vermutlich die Abschirmung?? Mit dem Schraubenzieher an die Sensorspitze tackten ergab ein Spannung zwischen 0,03 - 0,06 Volt. Der gemessene Widerstand war 345 Ohm. Sieht für mich soweit ganz gut aus, was meint Ihr? Was mir noch aufgefallen ist. Ich hatte über Nacht die Batterie zum Laden abgeklemmt. Heute Morgen Batterie wieder angeschlossen und Startversuch unternommen (mit noch eingebautem Sensor). Motor ist natürlich nicht angesprungen. Zum Vortag hat sich aber folgendes verändert. Die kleine, rot LED in der Temperaturanzeige hat nicht mehr geleuchtet (was sie gestern noch dauerhaft beim Starten tat)und der Drehzahlmesser springt während des orgelns zwischen 0 und 2000 u/min. Vielleicht könnt Ihr mit dieser Info was anfangen.
    Geändert von Gramlin (30.12.2016 um 13:22 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.927
    139 Danke in 127 Beiträgen
    Es klingt doch sehr nach defektem Induktivgeber!
    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Verstand: jeder ist überzeugt, genügend davon zu besitzen.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

Stichworte zum Thema

Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.