Peugeot 406 Forum
Bremsdruck bleibt anstehen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    4
    13 Danke in 4 Beiträgen

    Bremsdruck bleibt anstehen!

    Hallo zusammen,
    nachdem ich in diesem tollen Forum schon eine Zeit mitlese, könnte ich nun auch einen Rat gebrauchen.
    Bei meinem 406 Break 2.0 BJ 2000 bleibt der Bremsdruck sporadisch nach dem Bremsen hinten links weiter anstehen. Wenn ich die Entlüftungsschraube öffne baut sich der Druck ab und die Fahrt kann weitergehen.
    Ebenso wenn das Auto 20-30min steht dann löst sich der Sattel recht plötzlich und der Druck ist weg.
    Wäre schön wenn jemand hier den richtigen Tipp zur Lösung parat hätte.
    Gruß aus Porta
    Michael

    Ähnliche Themen

    1. Bremsdruck
      Von schnapsleiche38 im Forum Peugeot 206 Forum
    2. EAT6 Automatik schiebt gegen den Bremsdruck
      Von paulosHdi im Forum Peugeot 308 Forum
    3. kein bremsdruck
      Von peugeotralle im Forum Peugeot 405 Forum
    4. Bekomme keinen Bremsdruck !?
      Von Emma im Forum Peugeot 307 Forum
    5. Display bleibt an?
      Von Filestatus im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. 4 Peugeot-Freunde bedanken sich bei michael54 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018),Tomas1999 (21.11.2018)

  3. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Berlin / Germany
    Beiträge
    29
    5 Danke in 3 Beiträgen
    Bist du mal irgendwo drüber gefahren oder gegen? Prüfe mal ob alle Leitungen noch vernünftig aussehen. Vielleicht hat eine beim Rücklauf oder sowas einen defekt.

    Grüße Peter
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei hpf5 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  5. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    4
    13 Danke in 4 Beiträgen
    Auf der Suche nach dem Fehler habe ich mir auch die Leitungen und Schläuche angesehen. Da ist nichts geknickt oder verdreht. Die Bremsleitungen nach hinten sind vor ein Paar Monaten sogar neu gemacht worden. Den Sattel hatte ich auch schonmal runter. Der Kolben läßt sich superleicht zurückdrücken. Es gibt auf dem Weg nach hinten auch kein Regelventil
    in der Leitung. Die gehen direkt aus dem ABS Block zu den hinteren Rädern. Ich hatte schon gedacht den ABS Block mal zu tauschen. Da weiß ich allerdings nicht ob ich das selbst machen kann. Da wird es ja was das entlüften angeht unter Umständen ein prozedere geben welches zuhause nicht durchfürbar ist.
    Zur Zeit bin ich da ziemlich ratlos
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei michael54 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  7. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    155
    12 Danke in 8 Beiträgen
    Hallo ,

    wenn wirklich Hydraulikdruck ansteht , kann es ja nicht am Sattel liegen . Kandidat ist schon der ABS-Block oder evtl auch der Hauptbremszylinder ; vielleicht mal die entsprechende Leitung an diesem öffnen , wenn die Bremse fest ist und schauen , ob der Druck dann weg ist . Ein pp2000 könnte hilfreich sein .
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei gump.forest für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  9. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    4
    13 Danke in 4 Beiträgen
    Es sieht für mich erstmal so aus als würde dort wirklich Druck anstehen. Wenn ich den Entlüftungsnippel aufdrehe kommt da kurz ein richtiger Spritzer raus und das Rad ist sofort frei. Das passiert auch nicht sehr oft, aber immer mal wieder.
    Was könnte man mit dem pp2000 alles machen? Wie könnte das helfen?
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei michael54 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  11. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    155
    12 Danke in 8 Beiträgen
    Versuch mal das mit der Bremsleitung öffnen vor dem ABS- Block , wenn der Fehler wieder auftritt . Aller Unkenrufe zum Trotz , ist es durchaus möglich , das gesamte Bremssystem mit der altehrwürdigen Pumpmethode zu entlüften - mittels pp2000 ist es natürlich wesentlich eleganter und schonender für den Hauptbremszylinder.
    Das pp2000 wird dich in deinem Fall wohl nicht direkt mit der Nase auf das Problem stoßen , aber ein Check und Überprüfung der ABS-Sensoren kann nicht schaden ....
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  12. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei gump.forest für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  13. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    4
    13 Danke in 4 Beiträgen
    Das werd ich mal probieren wenn der Fehler wieder da ist. Freitag hab ich früh Feierabend, dann werd ich das System mal entlüften. Irgendwie muß man der Sache ja mal auf den Grund kommen. Das PP2000 werd ich mir trotzdem mal besorgen.
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  14. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei michael54 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  15. #8
    Junior Member Avatar von Tomas1999
    Registriert seit
    19.12.2017
    Beiträge
    14
    21 Danke in 8 Beiträgen
    Habe das selbe Problem.
    Wie hast du es gelöst bekommen, bzw. was war der Grund? ABS-Block oder Hauptbremszylinder?
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  16. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Tomas1999 für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  17. #9
    Member Avatar von Petrosilius Zwackelmann
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    33
    47 Danke in 15 Beiträgen
    Wenns nur ein Rad ist, fang mal mit dem Bremsschlauch an. Wäre nicht der erste, der zugequollen ist. Und ist einfacher und kostengünstiger als ABS oder Hauptbremszylinder.
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  18. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Petrosilius Zwackelmann für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

  19. #10
    Senior Member Avatar von Emma
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    6.971
    2.295 Danke in 1.361 Beiträgen
    Was hast du denn schon selber unternommen. Bremse hinten schon mal auseinander genommen und Bremssattel überprüft.? Die beiden Bolzen vom Schwimmsattel verrotten gern, festgerostet, schon überprüft.?

    MfG Emma
    Du möchtest im Peugeot 406 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  20. 3 Peugeot-Freunde bedanken sich bei Emma für den hilfreichen Beitrag:

    acanadajakker (23.11.2018),nkuhnenrocio (22.11.2018),oeyrobfr (23.11.2018)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsdruck
    Von schnapsleiche38 im Forum Peugeot 206 Forum
  2. EAT6 Automatik schiebt gegen den Bremsdruck
    Von paulosHdi im Forum Peugeot 308 Forum
  3. kein bremsdruck
    Von peugeotralle im Forum Peugeot 405 Forum
  4. Bekomme keinen Bremsdruck !?
    Von Emma im Forum Peugeot 307 Forum
  5. Display bleibt an?
    Von Filestatus im Forum Peugeot 206 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.