Peugeot 306 Forum
Neues Cabrio und natürlich Probleme mit Verdeck und Fensterheber

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    8

    Neues Cabrio und natürlich Probleme mit Verdeck und Fensterheber

    Hallo erstmal,

    Ich bin Stefan aus dem Saarland und nun auch dabei.

    Als Peugeot-Veteran war es nur eine Frage der Zeit bis auch ich einen 306 Cabrio bekomme.
    Nun habe ich einen 1.6er Baujahr 1999 günstig gefunden.
    Und schon geht dieFehlerbehebung los.

    Der rechte Fensterheber geht nicht.
    Kann mir jemand sagen wie ich den Stecker an der Tür ööne um nachzusehen ob ein Kabelbruch die Ursache ist.
    Ich will ja nix kaputmachen.

    Der Hydraulikschlauch im Verdeckkasten an der rechen Seite ist defekt.
    Wie kannich den lösen ohne das Verdeck auszubauen zu müssen?

    Ein Belegungsplan der Sicherungen wäre auch prima, habe leider kein Handbuch.

    Ich hoffe dass jemand auf die eine oder eine andere Frage eine Antwort hat.
    Ich möchte ja nicht wegen jeder Sache zur Freundlichen laufen.

    Viele Grüße
    Stefan

    Ähnliche Themen

    1. Cabrio Probleme mit Hydraulischem Verdeck
      Von K MY 306 im Forum Peugeot 306 Forum
    2. Cabrio Verdeck - Teile und Hilfe
      Von KairoTaxi im Forum Peugeot 205 Forum
    3. Neues Radio und Probleme!!!!
      Von GermanStar im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.245
    677 Danke in 487 Beiträgen
    Hallo Stefan.
    Das "natürlich Probleme" solltest du mal streichen. Es fahren genügend Cabriolets ohne Probleme mit Verdeck und Fensterhebern rum, so auch meiner. Wenn Du einen Wagen mit diesen Defekten gekauft hast, darft Du dich nicht beklagen.

    Fensterheber: meist liegt der Fehler in gerissenen Zügen, zur Schadensfeststellung musst Du die Türverkleidung demontieren. Was mit "ööne" gemeint sein soll, weiss ich nicht. Wenn der Türstecker die Ursache ist, siehst Du es beim Freilegen der Kabel im Türholm. Keinesfalls den Stecker abknipsen, sondern Kabel für Kabel reparieren, damit die Zuordnung gewahrt bleibt.

    Hydraulikschlauch: Sollte ohne Demontage des Verdecks zu lösen sein, dazu das Verdeck von Hand in die passende Position fahren. Ersatz liefert die Fa. Eisenbarth in Morscholz, das liegt praktischerweise auch im Saarland, so dass sich eine kurze Fahrt dorthin anbietet.

    Handbuch findest Du in der Peugeot Servicebox.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    8
    Besten Dank für die Info Wergan,

    dann kann ich ja loslegen.
    eine Frage noch zu der Steckverbindung in der Tür.
    Den bekomme ich nicht gelöst - will auch nicht mit Gewalt das Teil zerstören.
    Der ring zum Lösenlässt sich nicht drehen - mach eich da was falsch?

    Gruß
    Stefan
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.245
    677 Danke in 487 Beiträgen
    Es handelt sich um einen Bajonettverschluss, d.h. dass der eigentliche Stecker eingesteckt und dann durch Drehung des Rings verriegelt wird. Wenn der Ring festsitzt, würde ich versuchen, ihn mit WD40 oder Silikonöl gangbar zu machen. Ruhig eine Zeit lang einwirken lassen. Aber wozu willst Du ihn überhaupt trtennen? Eigentlich muss der Stecker nur zum Ausbau der Tür getrennt werden, alles andere geht genausogut mit montiertem Stecker, auch die Suche nach einem Kabelbruch.
    Geändert von wergan (26.05.2015 um 06:53 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    8
    Und nochalsbesten Dank für die Info.
    Nun, ich habe gelesen, dass die Kontakte gelegentlich durch Korrosion nicht funktionieren.
    Daher wollte ich hier zuerst nachschauen, denn der rechte Scheibenheber nacht ja gar keinen Mucks.

    Gruß
    Stefan
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.245
    677 Danke in 487 Beiträgen
    Es werden Kabelbrüche im Bereich der A-Säule sein, dazu Verkleidung im Fussraum abnehmen und Kabel genau inspizieren.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #7
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    8
    Hallo Wergan,

    prima, Scheibenheber funktioniert wieder - Kabelbruch war der richtige Riecher.
    Handbuch habe ich nun auch.
    Jetzt will ich den defekten Hydroschlauch lösen - Anschluss unter der Verdeckmechanik.
    Das ist irre eng - muss ich da auch vom Innenraum durch das Loch ran?
    Habe schon überlegt den Dämpfer zu lösen und ihn nach vorne zu ziehen.
    Wie geht das am Besten??

    Gruß
    Stefan
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.245
    677 Danke in 487 Beiträgen
    Du musst den Hydraulikstempel ausbauen. Heckteil des Daches öffnen, Betätigung dort abklemmen, dann die Befestigung an der Karosserie entweder mit spitzen Fingern und flachem Schlüssel lösen oder Innenverkleidung hinten ausbauen um dran zu kommen. Guckst Du hier:

    Hier klicken
    Geändert von wergan (29.05.2015 um 14:12 Uhr)
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #9
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    8
    Prima, dann kann es heute ja losgehen.
    Kannst Du mir noch einen Tip geben wie ich zum Ausbau der Seitenverkleidung vorgehen muss.
    Habe bemerkt, dass ist nicht so einfach wie es aussieht.
    Kannst Du mir noch sagen welchen Buchstaben der Hydraulikschlauch hat. (es ist ausgerechnet der hintere Anschluss des Dämpers.)
    Ev. könnte ich dann schon einen Schlauch bestellen.

    Gruß und Danke
    Stefan
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.245
    677 Danke in 487 Beiträgen
    Unter den von mir oben verlinkten Artikeln findet sich auch "Removing the rear seats", dort ist es erklärt, ABER:
    Der Ausbau der Führungshülsen für die hinteren Kopfstützen, die gleichzeitig die Rückenlehne halten geht anders und einfacher: nach Abnahme der Kopfstützen greifst Du den oberen Rand der Hülsen mit einer Zange (Tuch beilegen, wenn Du Kratzer vermeiden willst) und drehst sie um 180°. Damit werden die innen liegenden Federn ausgeklinkt und du kannst die Hülsen einfach nach oben abziehen. Die Seitenverkleidungen könne abgenommen werden, ohne die oberen Abdeckungen zu entfernen, ist aber fummelig.
    Ich persönlich nehme die oberen Verkleidungen immer mit ab, dann hat man Platz. Hierzu siehe den Abschnitt "Cleaning and re-lubricating the rear windows", dorst siehst du wo die teils verdeckten Befestigungspunkte liegen.
    Ich würde zuerst den undichten Schlauch ausbauen und einschicken/hinfahren. Je nach Baujahr hat sich im Laufe der Produktion der Anschluss an die Pumpe geändert.
    Du möchtest im Peugeot 306 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cabrio Probleme mit Hydraulischem Verdeck
    Von K MY 306 im Forum Peugeot 306 Forum
  2. Cabrio Verdeck - Teile und Hilfe
    Von KairoTaxi im Forum Peugeot 205 Forum
  3. Neues Radio und Probleme!!!!
    Von GermanStar im Forum Peugeot 206 Forum
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.