Peugeot 307 Forum
307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Threadstarter
    Junior Member
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    2

    307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Moin,

    vorneweg : ich habe leider so gut wie keine ahnung von autos, aber ich hoffe irgendjemand hat vielleicht nen lösungsansatz für mein problem. Die Vertragswerkstatt konnte nichts finden, fehlerspeicher war leer.

    ich hab nen problem mit meinem Peugeot 307 2.0 HDi Tendance (Baujahr 2005, rund 95Tkm). Dabei ist das "größte" Problem, dass der Fehler nur ab und zu auftritt und nicht konstant da ist. Angefangen hat es vor einem halben Jahr.
    Wenn das Problem auftritt, gibt der Wagen immer von alleine etwas gas bzw. die Drehzahl schwankt auf und ab. Der Wagen nimmt dann auch über das Gaspedal nicht richtig das gas an, sondern erst wenn man das Gaspedal etwas stärker drückt. Folglich "springt" der wagen. Zusätzlich fällt auf, dass ,wenn man zB an der Ampel auskuppelt, die Drehzahl des Motors schwankt. Es ist quasi so, als wenn man die ganze Zeit impulsartig gasgeben würde.Zudem ist mir aufgefallen, dass das Abblendlicht im Leerlauf mit der Schwankenden Drehzahl heller bzw. dunkler wird.Dies tritt nur in Verbindung mit dem Ruckeln auf, also wird das irgendwie die gleiche Ursache haben.
    Das Problem lies sich anfangs dadurch beheben, dass man den Motor ausgemacht und neu gestartet hat. Jedoch scheint dieser "Trick" immer seltener zu helfen.
    Das Problem tritt "leider" in völlig unregelmäßigen Zeitabständen auf.

    Ich hoffe irgendjemand kann damit was anfangen.

    MfG

    Ähnliche Themen

    1. 307 Diesel HDI 2.0 90 RHY, bockt beim Gasgeben wenn unterturig
      Von BourgerD im Forum Peugeot 307 Forum
    2. 307 sw hdi 2.0 136 ps ruckeln im teillast bereich
      Von T.m. 307 sw im Forum Peugeot 307 Forum
    3. 407 2.0 HDI ruckelt bei hoher Drehzahl
      Von Christoph74 im Forum Peugeot 407 Forum
    4. Leistungseinbruch bei geringer Drehzahl beim HDI 2.0
      Von Lionrookie im Forum Peugeot 307 Forum
    5. Drehzahl fällt beim Gasgeben im Leerlauf ab
      Von diesina im Forum Peugeot 206 Forum
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    493
    1 Danke erhalten

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Es könnte was mit dem Raildruck sein!
    Es könnte was mit dem Kraftstoffdruck sein!
    Raildruckgeber:am Raildruckgeber sitzt ein Stecker und
    das Kabel ist circa 30cm lang und dort sitz wieder ein
    Stecker und der kann Kontaktprobleme verursachen!

    Drehzahlschwankungen und schlechte Gasannahme haben
    meissten was mit dem Kraftstoffsystem zu tuen!

    gruß
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    1

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Hi,

    habe fast das gleiche Problem außer im Leerlauf ( 307, 2004, 136 PS ).

    Es könnte daran liegen das der Bereich Kraftstofffilter-schläuche dafür verantwortlich ist ( wenn Nebenluft gezogen wird).
    War so beim Renault meines Freundes/ gleiche Symtome.

    Melde dich doch mal wenn du etwas neues weißt.

    Gruss Norbert
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  4. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    4

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    so, zu erst mal hallo an alle.

    bin seit heute erst dabei und gespannt ob ich einigen leuten helfen kann bzw. mir mal geholfen werden kann...

    zu dem sporadischen ruckeln hab ich mich auch schon versucht zu informieren. fahre selbst den 307 hdi 135 sport der auch gelegentlich mal ruckelt. nachdem ich viele meinungen gelesen habe wie:
    - einspritzdüse/n defekt
    - turbo, turboschlauch
    - abgasrückführventil
    usw...
    klingt für mich die meinung zum partikelfilter am logischsten.
    da das problem bei den meisten ca alle 600-1000 km auftauchte und auch nur kurz andauerte. auch fällt es am meisten auf bei 50-60 km/h und 1500-1900 U/min.

    der partikelfilter reinigt sich nämlich ca alle 600-1000 km selbst und dies geschied bei den oben angegebenen geschw.

    bei mir kommt es so alle 800 km vor.


    hoffe ich konnt weiterhelfen

    mfg
    neo
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  5. #5
    Junior Member
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    12

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Hallo,

    mein 307 HDi 135 hatte bei km 88.000 ein ähnliches Problem - speziell zwischen 1.500 und 2.000 1/min: Im Teillastbetrieb selbstständig schwellendes leichtes Gasgeben und Gaswegnehmen; beim gewollten Gasgeben dann erst Verschlucken und dann Anreißen; besonders ruppig beim Abbiegen im 2. Gang.

    Ursache war eine defekter Versteller für die variable Turbinengeometrie am Turbolader. Das Teil kostete 98,- ¤ (10/2009) und wurde z.T. auf Gebrauchtwagen Car-Garantie getauscht.
    Eigenanteil Materialpreis 40%, Arbeitszeit 0%. Die Arbeitszeit von ca. 5 Std. (Turboausbau) wäre ohne Garantie recht happig geworden.
    Da der Turboversteller pneumastisch funktioniert und nicht elektronisch überwacht wird, gibt es dazu auch keine Meldung im Fehlerspeicher.

    Nach Reparatur war das schwellende Gasgeben weg und gewollte weiche Lastwechsel aus dem Teillastbetrieb waren (nahezu) ruckfrei.

    Inzwischen taucht bei milder Witterung ein neues Ploblem auf: Der Motor scheint im Teillastbetrieb etwas abzumagern, so dass es beim leichten Wiederbeschleunigen erst einen leichten Verschlucker gibt.
    Aber nächste Woche steht eh die 100.000er Inspektion an. Vielleicht kann der Händler Abhilfe schaffen.

    Zu lange sollte man nicht mit einer "Springbock-Motorabstimmung" fahren, da durch die harten Lastwechsel das Zweimasseschwungrad ruiniert wird.
    (Info zum ZMS: Hier klicken)
    Mein ZMS scheint als "Folgeschaden" schon einen etwas ausgeleierten Torsionschwingungsgsdämpfer zu haben: Sporadisch treten im Teillastbetrieb Torsionsschwingungsresonanzen auf, die im Zug- oder Schiebebetrieb wieder abklingen. (nur bei kaltem Motor, wenn er noch nicht ganz rund läuft).

    Auch ich kann ein flackerndes Abblendlicht (Spannungsabfall) feststellen, speziell im Bereich 1500 bis 2000 1/min, wenn man Gas gas gibt und der Turbolader aktiv wird, oder wenn man vom Gas geht und der Turbodruck abfällt. Ein Zusammenhang ist mir dabei aber nicht plausibel.

    Gruß Lu
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    51580 Reichshof
    Beiträge
    29

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Hallo LuPLZ84,
    wie hast du es denn angestellt, das die CARGarantie die Sache übernommen hat, wenn kein Fehler abgelegt ist - bzw. was hat der Händler gemacht?

    Meiner (135 FAP) Ruckelt sporadisch - dh. immer bei hohen Aussentemperaturen und heißem Motor - und ansonsten bei halbwarmen Motor zwischen 2.000 und 2.500 U/min sowie zwischendurch immer mal wieder - und das schon seit über einem Jahr.
    Zudem pfeift und zischt (ist das so ne Art Überdruckventil?) der Lader bei hohen Aussentemperaturen ziemlich laut. Leistung ist vorhanden (vieleicht nicht soviel wie sonst...)

    Hatte die AGR abgeklemmt und zudem die Luftklappe im Ansaugtrakt mal stillgelegt - keine Wirkung!
    Der LMM wurde innerhalb der Werksgarantie gewechselt - keine Wirkung.

    Das Problem ist eben, dass keine Fehler hinterlegt sind.

    Gruß

    Oliver
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    12

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Hallo Nouvie,

    Die Gebrauchtwagen-CAR-Garantie ist ja nicht auf Defekte begrenzt, die elektronisch erfasst werden können. Es gibt durchaus auch Händler oder Werkstattpersonal, die über die ektronische Analyse hinaus im Rahmen einer eigenen oder begleitenden Probefahrt auch Defekte ohne elektronische Anzeige feststellen können.
    Zudem ist der Turbolader und seine Komponenten oder Teile der elektronischen Motorsteuerung normalerweise keine typischen Verschleißteile wie Kupplung oder Bremsen, auch wenn man hier bisweilen einen anderen Eindruck gewinnen kann.
    Ursache für die Garantieübernahme war sicher auch, dass ich schon bei der Kauf-Testfaht, das merkwürdige Teillast-Ansprechverhalten angesprochen hatte und der Händler damals noch beschwichtigt hatte (etwa: "ein anderes Auto ist anfangs immer etwas gewöhnungsbedürftig). So konnte mein Nachhaken nicht abgewiesen werden.

    Das grobe Verschlucken beim Wiederbeschleunigen wurde durch den Wechsel des Turboverstellers beseitigt, aber ...

    ... es gibt weiterhin folgende Probleme der Motorabstimmung:

    1) leichtes Verschlucken beim leichten Wiederbeschleunigen aus Teillast. Auch eine Portion "Systemreiniger" im Sprit hat nicht geholfen, zumal mein regelmäßiger Langstreckenbetrieb und zwischenzeitlicher Zugbetrieb mit Wohnwagen die wohl beste "Systemreinigung" darstellt. (Fehler ohne Elektronikanzeige)

    2) im eingekuppelten, lastfreien Betrieb (unterer Teillastbereich) unter 2.000 1/min ruckelt der Motor sporadisch, ähnlich wie ein Benziner mit zeitweisen Zündaussetzern eines Zylinders. Dieses Ruckeln durch unrunden Lauf kann gelegentlich das ZMS in Resonanz bringen, bis sich eine rel. starke Motorschwingung aufbaut. (keine Ekektronikanzeige) Das Phänomen verschwindet sofort bei Laständerung bzw. beim Auskuppeln. Ich würde hier eine fehlerhaften Injektor oder ein Kontaktproblem an einem Injektor vermuten.

    3) Der Kaltstart erfolgt zuverlässig und mit einem für dieselverhältnisse recht weichem Verbrennungsgeräusch. Nach ca. 3 km und halbwarmen Motor (ca. 60°) erfolgt eine fragwürdige Umschaltung, die ein sehr hartes Verbrennungsgeräusch (wie ein alter Volvo-Diesel) erzeugt, verbunden mit Kraftlosigkeit bei niedriger Drehzahl (Anfahrschwäche). Bei heißgefahrenem Motor liegt wieder ein weiches Verbrennungsgeräusch vor. Kaum zu glauben, das das nur durch die Ansaugluftumschaltung verursacht sein soll. Eher würde ich einen zu frühen Einspritzzeitpunkt durch ein fehlerhaftes Temperatur-, Drehzahl- oder Abgassignal vermuten (auch hierzu keine Elektronikanzeige). Eventuell wird auch unnötig oft die DPF-Reinigung aktiviert - schon 15 km nach einer Langstreckenfahrt?

    (Ein leichtes Turbopfeifen hatte er schon immer, merkwürdigerweise nicht unter Last, sondern im Schiebebetrieb)

    Summa summarum eine im Alltag miserable Performance der Motorsensorik und -regelung, die aufgrund häufigen, aber dennoch sporadischen Auftretens bisher nicht in geeigneter Weise beseitigt werden konnte.
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    51580 Reichshof
    Beiträge
    29

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    So, bin wieder aus Spanien zurück. Vorher wurde noch der Ladebruckregler gewechselt. Hat natürlich nichts gebracht.
    In Spanien (Temp. über 30C) trat auch wieder das altbekannte Problem Pfeifen auf (" ...Zudem pfeift und zischt (ist das so ne Art Überdruckventil?) der Lader bei hohen Aussentemperaturen ziemlich laut. Leistung ist vorhanden (vieleicht nicht soviel wie sonst...)"

    Das Ruckeln war natürlich auch vorhanden: "Ruckelt sporadisch - dh. immer bei hohen Aussentemperaturen und heißem Motor - und ansonsten bei halbwarmen Motor zwischen 2.000 und 2.500 U/min sowie zwischendurch immer mal wieder - und das schon seit über einem Jahr."

    Beides ist unabhängig voneinander.

    Ich denke, dass da ein Fühler bei höheren Aussentemperaturen falsche Daten liefert.

    Meine Frage:
    Im Ansaugtrakt sind 2 Fühler: einer für den Ladedruck und einer für die Temparatur. Wenn ich davon einen (oder beide) tausche, könnte das Problem damit behoben sein - oder werden die Fühler überwacht?

    Sonst würde ich die einfach mal bestellen.

    Weiss da jemand ´drüber Bescheid?

    Gruß

    Nouvie
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    1

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    Moin,

    haben auch ein Peugeot 307 FAP mit 136PS BJ 2004 112tskm - der ruckt schon seit langem. Das muss aber mit der FAP Reinigung zusammenhängen, da es nur sporadisch auftritt. Auch ist kein Fehler im Speicher hinterlegt. Das Relais für die Heckscheibenheizung wird zugeschaltet, der Motor läuft lauter usw.

    4 Peugeot Werkstätten konnten den Fehler bisher nicht finden, diverse Bauteile wie LMM, Ventil am Turbo, AGR wurden ohne Erfolg getauscht. Additiv soll noch genug vorhanden sein. Volle Leistung ist in "Normalbetrieb" auch vorhanden.

    Konntet ihr den Fehler schon ausmachen?

    MFG
    Lars
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

  10. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    123
    7 Danke in 7 Beiträgen

    Re: 307 2.0 HDi sporadisches Ruckeln bei Gasgeben + schwankende Drehzahl im Leerlauf

    ich meine das jemand gesagt hat das das feifen von turbolader kommt und zwar vom schlauch was zu im furt..
    es gab auch ein foto davon
    Du möchtest im Peugeot 307 Forum antworten? AnmeldenJetzt kostenlos anmelden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Über .:Peugeotboard.de
Seit 2004 bietet das Peugeotboard eine Plattform für alle Peugeot-Fahrer. Im Peugeot Forum wird von A wie Anomalie der Abgasreinigung, über H wie Hybrid bis Z wie Zahnriemen alles diskutiert. Rat und Tat gibt es für ältere und aktuelle Peugeot-Modelle. Das Peugeotforum spricht die Fahrer aller Modelle an. Auch Fahrer ältere Modelle, wie der Peugeot 307 oder der Peugeot 306, finden Hilfe.