Hallo zusammen,
ich heiße Daniel, komme aus dem Kreis Recklinghausen und bin seit 14 Jahren Besitzer eines 306 Cabrio Ph. 2, habe folgendes Problem und bin auf eure Antworten gespannt.

Es geht um folgendes Fahrzeug:
  • 306 Cabrio Bj. 1997
  • 74 KW / 101 PS / XU7JP
  • 4 Gang Automatik (4 HP14)
  • Laufleistung: 238.000 KM


Problem: deutliches Klackergeräusch bei warmen Motor, insbesondere beim runter touren. Das Klackergeräusch ist bei kalten Motor und im Leerlauf nicht vorhanden.

Folgende Sachen / Teile wurden bereits gemacht / getauscht:
• Ventilspiel eingestellt (nach Vorgabe: A = 0,4mm / E = 0,2mm)
• Einspritzdüsen überholt (Motor klackert auch weiter, wenn man die einzelnen Einspritzdüsen abzieht)
• Ölpumpe / -Sieb ausgebaut gereinigt / Öldruckregelventil i.O. / Öldruck auch i.O (gemäß Messung) / Kette ebenfalls i.O.
• Pleuellagerschalen getauscht (die alten hatten keine Riefen / Beschädigungen)
• sämtliche Dichtungen an der Einspritzung / Ansaugung durchgetauscht
• Drosselklappe / Luftfilter gereinigt bzw. erneuert
• Zündkabel / Zündkerzen erneuert (sitzen auch richtig fest ;-) )
• Zündspule
• Ventildeckeldichtung
• Zahnriemen (selbstverständlich richtig eingestellt)
• Wasserpumpe
• Schwungscheibe
• Keilrippenriemen
• Abgaskrümmerdichtung inkl. Schrauben
• Gesamte Abgasanlage ist dicht / fehlerfrei

Sonstige Info:
Kompressionsdruckwerte auf allen Zylinder ca. 9,0 – 9,2 bar.

Das Klackergeräusch ist eindeutig dem oberen Teil des Motors zu zuordnen, wobei ich nach der vergangen Instandsetzung und Teiletausch-Euphorie den Fehler einfach nicht mehr zuordnen kann.
Ich hoffe, ihr könnt mir i.d.S. weiterhelfen und freue mich auf eure Antworten.

PS: Bitte wundert euch nicht, wenn Ihr meine Fragestellung auch in anderen Peugeot-Foren wiederfindet.

Gruß
Daniel