Ich hatte jetzt meinen ersten Peugeot.
Ein 308 gti. Ich mag ihn trotz seiner vielen macken, die ich von meinen früheren Autos nicht kannte. Rückfahrkamera lässt sich ewig Zeit, bremsscheiben unverhältnismäßig teuer und trotz normaler Fahrweise nicht sehr haltbar.
Wenn es kalt ist, quietscht das kupplungspedal.
Gummi (türdichtung?) meldet sich bei 200km/h aufwärts.
Ölstab ist schwer ablesbar.
Auspuff könnte zumindest im sportmodus lauter sein.
Der neue Fiesta St kann das viel besser.
Batterie musste nach ca 3 Jahren getauscht werden.
Verstellbare Dämpfer wären ein Hit.
Schon ab 140 km/h wird er zum Trinker.

Was mag ich an dem Wagen?
Die Leistung. Er kann mit Autos mithalten die 20 bis 30 PS mehr haben.
Das Design.
Er verbraucht für die Leistung relativ wenig.
Minimal 6 Liter, im Durchschnitt 7.8 Liter, max 14 Liter.

Ich bleibe Peugeot treu, aber jetzt wird es ein 308 mit automatik und Diesel.