Hallo zusammen,
folgender Sachverhalt:

Nachdem ich beim Ausparken meine Beifahrertür demoliert habe, durfte ich diese samt Kotflügel austauschen. Dafür habe ich vom Schrottplatz eine "passende" Tür/Kotflügel besorgt und eingebaut.

Mechanisch passt diese hervorragend! Elektronisch leider nicht:

Alte Tür:
-mechanische Spiegel
-mechanische Fensterheber
-keine Zentralverrieglung

Neue Tür:
-elektronische Spiegel
-elektronische Fensterheber
-Zentralverrieglung

Darauf resultieren 3 Probleme bei denen ich auf euren Rat hoffe, da ich da alleine nicht weiter komme. Hänge natürlich für alles Fotos an.

1.) Fensterheber
Da die Karre keine Klimaanlage hat, ist mir das Wichtigste, dass ich im Sommer auch das Beifahrerfenster öffnen kann. So wie ich das sehe, sind die entsprechenden Bauteile aber jeweils vernietet. Also in der alten Tür das mechanische Kurbelelement und in der neuen Tür der Stellmotor für das Fenster. Mir ist nicht wichtig, ob das Fenster elektronisch oder manuell zu öffnen ist. Habt ihr einen Rat was eine sinnvolle Methode zur Wiederinstandsetzung ist?


2.) Außenspiegel
Beim elektronische Außenspiegel in der neuen Tür kommen ziemlich viele (~9, kann ich natürlich nachzählen) Kabel samt Schalter an. Wenn es einfach ist diese anzusteuern, wäre das super, aber ich weiß nicht wirklich wie? Daraus folgt das dritte Problem:


3.) Stecker zwischen Tür und Karosserie
Der Stecker, der sich zwischen Tür und Karosserie befindet, unterscheidet sich grundsätzlich bei beiden Türen. Weiter kommen an der alten Tür nur 4 Kabel an. 2 Kabel für den Lautsprecher und 2 Kabel, die in einem Stecker verschwinden, der sich beim Spiegel befindet. Dieser Stecker ist bei der neuen Tür nicht vorhanden. Weiß jemand, wofür dieser Stecker ist? Bei der neuen Tür sind ~15 Kontakte im Stecker vorhanden. Gibt es da irgendwo einen Belegungsplan?, dann könnte ich mindestens die Lautsprecher wieder anschließen.

Also am einfachsten wäre es natürlich das Gegenstück vom neuen Stecker zu besorgen und dann Schalter für Fensterheber und Spiegel einzubauen. Leider weiß ich nicht, ob da noch ein Steuergerät notwendig ist und ob dieses ggf. schon verbaut ist, bzw. wo ich das nachgucken kann.


4.) Zentralverrieglung
Da wollte ich einfach das neue Schloss mit dem Alten austauschen, dann kann ich meine alten Schlüssel benutzen und muss keine Zentralverrieglung nachrüsten. Falls ich die vorhandene Zentralverrieglung aber einfach wieder in Gang setzten kann, bin ich über jeden Tipp dankbar.


Ich hoffe das sind genug Informationen und ihr versteht mein Problem. Ansonsten bitte sehr gerne nachfragen.

Bilder habe ich bei Imgur hochgeladen, da es hier Probleme gab:
Hier klicken


Danke für eure Unterstützung!

Gruß,
XLotha